B Autos Betriebsanleitungen
 

Renault Clio: Abschleppen: Pannenhilfe - Praktische Hinweise - Renault Clio BetriebsanleitungRenault Clio: Abschleppen: Pannenhilfe

Entriegeln Sie vor dem Abschleppen immer die Lenksäule: Legen Sie bei getretener Kupplung den ersten Gang ein (Fahrstufenwahlhebel in Position N oder R bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe), führen Sie die RENAULT-Keycard in das Kartenlesegerät ein und drücken Sie zwei Sekunden lang auf den Startknopf.

Stellen Sie den Schalthebel in die Leerlaufstellung (Position N für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe).

Die Lenksäule entriegelt und die Zubehörfunktionen werden mit Strom versorgt: Sie können die Fahrzeugbeleuchtung aktivieren (Kurvenbeleuchtung, Bremsleuchten…). Bei Dunkelheit muss das Fahrzeug beleuchtet sein.

Üben Sie nach dem Abschleppen zwei aufeinander folgende Druckimpulse auf den Startknopf aus (mögliches Entladen der Batterie).

Ziehen Sie die RENAULT Keycard während des Abschleppens nicht aus dem Kartenlesegerät. 

Die für das Abschleppen geltenden gesetzlichen Bestimmungen müssen unbedingt beachtet werden. Achten Sie beim Abschleppen eines anderen Fahrzeugs darauf, dass die Anhängelast Ihres Fahrzeugs nicht überschritten wird (siehe Kapitel 6 unter "Gewichte").

Abschleppen eines Fahrzeugs mit Automatikgetriebe

Bei abgestelltem Motor ist die Druckumlaufschmierung des Getriebes nicht gewährleistet.

Deshalb sollte das defekte Fahrzeug vorzugsweise auf einem Anhänger oder mit angehobener Fahrzeugfront transportiert werden.

In Ausnahmefällen darf das Fahrzeug mit allen vier Rädern am Boden abgeschleppt werden, allerdings nur vorwärts, mit Wahlhebel in Neutralstellung N und über eine maximale Entfernung von 50 km.

Abschleppen: Pannenhilfe


Ist der Fahrstufenwahlhebel in Stellung P blockiert, wenn Sie das Bremspedal gedrückt halten, kann er manuell gelöst werden. Rasten Sie dazu den Sockel des Fahrstufenhebels aus, stecken Sie ein Werkzeug (festes Stäbchen) in den Schlitz 1 und drücken Sie gleichzeitig auf den Knopf 2, um den Fahrstufenhebel zu entriegeln.

Wenden Sie sich baldmöglichst an eine Vertragswerkstatt.

Abschleppen: Pannenhilfe


Benutzen Sie ausschließlich die Abschleppösen vorne 2 und hinten 5 (keinesfalls aber die Antriebswellen oder andere Teile des Fahrzeugs).

Die Abschleppösen sind nur für Belastung durch Zug ausgelegt und dürfen nicht verwendet werden, um das Fahrzeug direkt oder indirekt anzuheben. 

Bei ausgeschaltetem Motor ist die Lenk- und Bremsunterstützung außerFunktion. 

Abschleppen: Pannenhilfe


Zugang zu den Abschleppösen

Rasten Sie die Abdeckung 4 bzw. 6 aus, indem Sie ein flaches Werkzeug (oder den in der RENAULT Keycard integrierten Notschlüssel) unter die Abdeckung schieben.

Ziehen Sie die Abschleppöse 3 so fest wie möglich an: Drehen Sie sie zuerst von Hand bis zum Anschlag ein und ziehen Sie sie dann je nach Fahrzeug mit dem Radschlüssel oder dem Hebel nach.

Verwenden Sie ausschließlich die Abschleppöse 3 und den Radschlüssel oder den Hebel im Bordwerkzeug (siehe Kapitel 5 unter "Bordwerkzeug").

  • Verwenden Sie eine starre Abschleppstange. Bei Verwendung eines Abschleppseils (sofern die gesetzlichen Vorschriften dies zulassen) müssen die Bremsen des abgeschleppten Fahrzeugs funktionsfähig sein.
  • Ein Fahrzeug, das in seiner Fahrtüchtigkeit eingeschränkt ist, darf nicht abgeschleppt werden.
  • Vermeiden Sie ruckartiges Beschleunigen oder Bremsen, um Fahrzeugschäden zu vermeiden.
  • In jedem Fall sollte eine Geschwindigkeit von 25 km/h nicht überschritten werden.
  • Das Fahrzeug nicht anschieben, solange die Lenksäule verriegelt ist. 

Lassen Sie die Werkzeuge nie unaufgeräumt im Fahrzeug, sie könnten beim Bremsen herumgeschleudert werden. 
    Wischerblätter
    Austausch der Wischerblätter vorne 1 Bei ausgeschalteter Zündung den Wischerarm 2 abheben. Das Wischerblatt 1 schwenken. Drücken Sie die Federklammer 3 nach unten, indem Sie auf beide ...

    Funktionsstörungen 
    Die nachstehenden Hinweise und Empfehlungen sollen Ihnen eine kurzfristige und provisorische Abhilfe im Pannenfall ermöglichen. Suchen Sie danach aus Sicherheitsgründen baldmöglichst eine Vert ...

    Andere Materialien:

    Wenn das Hybridsystem nicht startet
    Die Ursachen für ein nicht startendes Hybridsystem können je nach Situation unterschiedlich sein. Prüfen Sie Folgendes und führen Sie geeignete Maßnahmen durch: Das Hybridsystem startet nicht, selbst wenn der korrekte Startvorgang eingehalten wird. Einer der folgenden ...

    Wischerblätter
    VORSICHT Autowachs, wie es z.B. in automatischen Waschanlagen aufgetragen wird, kann zu Schwierigkeiten beim Reinigen der Scheiben mit den Scheibenwischern führen. Verwenden Sie zum Reinigen der Wischerblätter kein Benzin, Kerosin, Farbverdünner oder andere L ...

    Anmerkungen für die sichere Verwendung des Tire Mobility Kit
    Stellen Sie Ihr Fahrzeug am Straßenrand ab, damit Sie sicher und abseits des fließenden Verkehrs mit dem Tire Mobility Kit arbeiten können. Um sicherzustellen, dass sich Ihr Fahrzeug auch auf fast ebenem Untergrund nicht bewegen kann, betätigen Sie immer die ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net