B Autos Betriebsanleitungen
 

Seat Ibiza: Allgemeine Hinweise - Klimatisierung - Hinweise zur Bedienung - Seat Ibiza BetriebsanleitungSeat Ibiza: Allgemeine Hinweise

Der Schadstofffilter
Der Schadstofffilter (Partikel- und Aktivkohlefilter) sorgt dafür, dass Verunreinigungen der Außenluft (z.B. Staub oder Pollen) im Fahrzeuginneren beträchtlich reduziert bzw. zurückgehalten werden.

Der Schadstofffilter muss entsprechend den im Service-Plan angegebenen Zeitabständen gewechselt werden, damit die Leistung der Klimaanlage nicht beeinträchtigt wird.

Lässt die Wirkung des Filters durch den Betrieb des Fahrzeugs in stark schadstoffbelasteter Außenluft vorzeitig nach, muss der Schadstofffilter auch zwischen den angegebenen Zeitabständen gewechselt werden.

Vorsicht!
• Wenn Sie den Verdacht haben, dass die Klimaanlage defekt ist, sollten Sie die Klimaanlage zur Vermeidung von Folgeschäden mit der Taste Seat Ibiza Betriebsanleitung ausschalten und von einem Fachbetrieb überprüfen lassen.
• Reparaturarbeiten an der Klimaanlage erfordern besondere Fachkenntnisse und Spezialwerkzeuge. Bei Störungen empfehlen wir deshalb, einen Fachbetrieb aufzusuchen.

Hinweis
• Bei hoher Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit ist es möglich, dass Kondenswasser aus dem Verdampfer des Kühlsystems nach unten tropft.

Dies ist normal und ist kein Anzeichen für ein Leck.
• Um die Heiz- bzw. Kühlleistung nicht zu beeinträchtigen und das Beschlagen der Scheiben zu verhindern, muss der Lufteinlass vor der Windschutzscheibe frei von Eis, Schnee oder Blättern sein.
• Die aus den Düsen austretende und durch den ganzen Innenraum strömende Luft wird über die zu diesem Zweck vorhandenen Schlitze angesaugt.

Achten Sie deshalb darauf, dass diese Schlitze nicht durch Kleidungsstücke usw. verdeckt werden.
• Die Klimaanlage arbeitet am wirkungsvollsten, wenn die Fenster und das Schiebe-/Ausstelldach* geschlossen sind. Ist jedoch der Innenraum durch Sonneneinstrahlung stark aufgeheizt, kann das kurzzeitige Öffnen der Fenster den Abkühlvorgang beschleunigen.
• Wenn der Umluftbetrieb eingeschaltet ist, sollte nicht geraucht werden, da sich der angesaugte Rauch auf dem Verdampfer der Klimaanlage absetzt und zu dauerhaften Geruchsbelästigungen führt.
• Bei niedrigen Außentemperaturen schaltet sich der Kompressor automatisch ab. Die Anlage kann auch durch Betätigen der Taste Seat Ibiza Betriebsanleitung nicht eingeschaltet werden.
• Es wird empfohlen, die Klimaanlage mindestens einmal im Monat einzuschalten, damit die Dichtungen und Verbindungsstellen der Anlage geschmiert werden und somit dem Auftreten von Undichtigkeiten vorgebeugt wird. Sollten Sie eine Minderung der Kälteleistung feststellen, wenden Sie sich an einen Fachbetrieb, um die Anlage überprüfen zu lassen.
• Für einen fehlerfreien Betrieb der Anlage dürfen die an beiden Seiten des Displays angebrachten Gitter nicht abgedeckt oder verstopft werden.
• Wird eine besonders hohe Motorleistung gefordert, wird der Klimakompressor vorübergehend abgeschaltet.

    Climatronic
    Schalter Abb. 93 In der Instrumententafel: Bedienelemente Climatronic Die Klimaanlage funktioniert nur bei laufendem Motor und eingeschaltetem Gebläse. – Drücken Sie die Tasten 10 und ...

    Fahren
    ...

    Andere Materialien:

    Dieselmotor
    Dieselkraftstoff Dieselmotoren dürfen nur mit handelsüblichem Dieselkraftstoff, der dem Standard EN 590 oder einem vergleichbaren Standard entspricht, betrieben werden. (EN steht für "Europäische Norm"). Verwenden Sie keinen Schiffsdiesel, keine Heizöle und keine nicht zugelassenen Addi ...

    Kundeninformation
    Aufzeichnung und Datenschutz der Fahrzeugdaten Das Fahrzeug ist mit verschiedenen Modulen ausgestattet, die Informationen zur Leistung des Fahrzeugs und zu den Fahrumständen aufzeichnen. Das Fahrzeug verfügt beispielsweise über Module zur Überwachung und Regelung der Motor- und Getriebel ...

    Fahren bei Schnee oder Eis
    Sie müssen einen genügend großen Sicherheitsabstand zu den anderen Fahrzeugen halten. Sie sollten die Bremse vorsichtig betätigen. Fahren mit hoher Geschwindigkeit, starkes Beschleunigen, plötzliches Bremsen und starke Lenkbewegungen sind äußerst gef&aum ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net