B Autos Betriebsanleitungen
 

Suzuki Swift: Anlassen des Motors (Fahrzeug ohne schlüsselloses Startsystem) - Betrieb des fahrzeugs - Suzuki Swift BetriebsanleitungSuzuki Swift: Anlassen des Motors (Fahrzeug ohne schlüsselloses Startsystem)

Suzuki Swift / Suzuki Swift Betriebsanleitung / Betrieb des fahrzeugs / Anlassen des Motors (Fahrzeug ohne schlüsselloses Startsystem)

Vor dem Starten

Vor dem Starten


  1. Vergewissern Sie sich, dass die Handbremse fest angezogen ist.
  2. Schaltgetriebe – Treten Sie das Kupplungspedal ganz durch und schalten Sie auf "N" (Neutral). Während des Anlassvorgangs das Kupplungspedal getreten lassen.

    Automatikgetriebe – Schalten Sie den Wählhebel in Stellung "P" (Parken), falls noch nicht geschehen. (Um den Motor während der Fahrt neu zu starten, wechseln Sie zu "N".)

ZUR BEACHTUNG: Fahrzeuge mit Automatikgetriebe haben eine Anlasssperre, die das Starten des Motors blockiert, wenn der Wählhebel des Getriebes nicht auf N oder P steht.

WARNUNG Vergewissern Sie sich, dass die Handbremse ganz angezogen ist und der Schalthebel auf Neutral (bzw. bei Automatikgetrieben auf Parken) steht, bevor Sie versuchen, den Motor zu starten.

Kalt- und Warmstart (Für Modell mit Benzinmotor) Drehen Sie den Zündschlüssel auf "START", ohne das Gaspedal zu betätigen.

Lassen Sie den Zündschlüssel los, sobald der Motor anspringt.

HINWEIS

  • Lassen Sie den Zündschlüssel nach dem Anlassen des Motors sofort los, da der Anlasser sonst beschädigt werden könnte.
  • Betätigen Sie den Anlasser nicht länger als 12 Sekunden. Falls der Motor beim ersten Mal nicht gleich anspringt, warten Sie am besten 15 Sekunden und versuchen es dann erneut.

Falls der Motor nach 12 Sekunden nicht anspringt, warten Sie ca. 15 Sekunden und treten Sie das Gaspedal etwa 1/3 des Wegs durch und versuchen nun den Motor durch Drehen des Zündschlüssels anzulassen.

Lassen Sie den Schlüssel und das Gaspedal los, sobald der Motor anspringt.

Falls der Motor noch immer nicht anspringt, treten Sie das Gaspedal ganz durch und betätigen gleichzeitig den Anlasser. Damit sollte ein überfluteter Motor wieder frei werden.

(Für Modell mit Dieselmotor) Kalter Motor Drehen Sie den Zündschlüssel in Position "ON" (Ein) und warten Sie, bis die Vorglühanzeige erlischt. Drehen Sie den Zündschlüssel in Position "START", um den Motor anzulassen. Lassen Sie den Zündschlüssel los, sobald der Motor anspringt.

HINWEIS

  • Lassen Sie den Zündschlüssel nach dem Anlassen des Motors sofort los, da der Anlasser sonst beschädigt werden könnte.
  • Betätigen Sie den Anlasser nicht länger als 30 Sekunden. Falls der Motor beim ersten Mal nicht gleich anspringt, warten Sie am besten 15 Sekunden und versuchen es dann erneut.

Warmer Motor Drehen Sie den Zündschlüssel in Position "START", um den Motor anzulassen. Lassen Sie den Zündschlüssel los, sobald der Motor anspringt.

Vorsicht beim Abschalten des Turbomotors Lassen Sie nach Fahrten auf Steigungen oder mit hoher Geschwindigkeit den Motor mindestens eine Minute lang im Leerlauf drehen (sofern dies nicht verboten ist), um den Turbolader und das Motoröl zu kühlen.

Dies verhindert einen vorzeitigen Ölverschleiß.

Verschlissenes Motoröl führt zu Lagerschäden am Turbolader.

Erneutes Anlassen des Dieselmotors, wenn dieser durch Kraftstoffmangel ausgegangen ist Wenn der Motor stoppt und die Warnleuchte "Bitte tanken" sowie die Fehlfunktionsanzeige aufleuchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Betanken Sie das Fahrzeug.
  2. Halten Sie den Zündschlüssel 5 - 10 Sekunden lang in Position "ON", damit Kraftstoff zugeführt wird.
  3. Lassen Sie den Motor wie oben beschrieben an.

Wenn die Fehlfunktionsanzeige nach dem Anlassen des Motors weiter leuchtet, kann ein Motorenproblem vorliegen. Lassen Sie den Motor in einer SUZUKI-Werkstatt untersuchen.

    Pedal
    Schaltgetriebe Automatikgetriebe Kupplungspedal (1) (bei Schaltgetriebe) Mit dem Kupplungspedal unterbrechen Sie den Kraftfluss zwischen Antrieb und Rädern, wenn Sie den Motor starten, das ...

    Anlassen des Motors (Fahrzeug mit schlüssellosem Startsystem)
    Vor dem Starten Vergewissern Sie sich, dass die Handbremse fest angezogen ist. Schaltgetriebe – In "N" (Neutral) schalten und das Kupplungspedal ganz durchtreten. Die Kupplung halten und ...

    Andere Materialien:

    Parkassistent
    Diese Funktion hilft Ihnen beim Einparken. Nehmen Sie die Hände vom Lenkrad. Sie bedienen nur die Pedale und den Schalthebel. Sie können die Kontrolle jederzeit wieder übernehmen, indem Sie das Lenkrad betätigen. Einschalten Drücken Sie bei stehendem oder sich mit einer Geschwin ...

    CD Player (mit Bluetooth® Wireless Technology)
    STEUERGERÄTE UND SYSTEMFUNKTIONEN ❈ Anzeigen und Einstellungen variieren möglicherweise je nach Audiosystem. Head Unit Audiosystem ■ Ausführung A-1 (1) (AUSWERFEN) Wirft die CD aus. (2) Wechselt in den Modus FM/AM. Mit jedem Tastendruck wechselt der Modus in der Reihenfolge FM ...

    Automatische verriegelung der türen/hauben/klappen während der fahrt
    Funktionsprinzip Sobald Sie nach Fahrtbeginn eine Geschwindigkeit von 10 km/h erreichen, löst das System die automatische Verriegelung der Türen/Hauben/Klappen aus. Die Entriegelung erfolgt: durch Drücken des Entriegelungsknopfes 1 der Fahrzeugtüren. beim Anhalten, durch Öffnen eine ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net