B Autos Betriebsanleitungen
 

Kia Rio: Aufkleber Batteriekapazität (siehe Beispiel) - Batterie - Wartung - Kia Rio BetriebsanleitungKia Rio: Aufkleber Batteriekapazität (siehe Beispiel)

Kia Rio / Kia Rio Betriebsanleitung / Wartung / Batterie / Aufkleber Batteriekapazität (siehe Beispiel)

Aufkleber Batteriekapazität


❈ Der tatsächlich im Fahrzeug angebrachte Batterieaufkleber kann von der Abbildung abweichen.

  1. CMF60L-BCI: Kia Modellbezeichnung der Batterie
  2. 12 V: Nennspannung
  3. 60 Ah (20HR): Nennkapazität (in Amperestunden)
  4. 92RC: Nennreservekapazität (in Minuten)
  5. 550CCA: Kaltstartstrom in Ampere nach SAE
  6. 440A: Kaltstartstrom in Ampere nach EN

Batterie laden Ihr Fahrzeug ist mit einer wartungsfreien Batterie auf Kalzium-Basis ausgestattet.

  • Wenn sich die Batterie kurzfristig entlädt (z. B. weil die Scheinwerfer oder die Innenraumbeleuchtung bei abgestelltem Fahrzeug eingeschaltet waren), laden Sie die Batterie langsam über zehn Stunden.
  • Wenn sich die Batterie während der Fahrzeugnutzung wegen hoher elektrischer Belastung allmählich entlädt, laden Sie die Batterie mit einem Schnellladegerät bei 20 - 30 A zwei Stunden lang.

VORSICHT - Batterie laden Beachten Sie beim Laden einer Batterie folgende Sicherheitshinweise:

  • Die Batterie muss aus dem Fahrzeug ausgebaut und an einem gut belüfteten Ort abgestellt werden.
  • Halten Sie brennende Zigaretten, Funkenflug und offenes Feuer von der Batterie fern.
  • Halten Sie die Batterie während des Ladevorgangs unter Beobachtung, und beenden Sie den Ladevorgang oder reduzieren Sie den Ladestrom, wenn die Zellen stark gasen (kochen) oder wenn die Temperatur in den Batteriezellen 49°C (120°F) überschreitet.
  • Tragen Sie eine Schutzbrille, wenn Sie die Batterie während des Ladevorgangs prüfen.
  • Klemmen Sie das Batterieladegerät in folgender Reihenfolge ab:
  1. Schalten Sie das Ladegerät mit dem Hauptschalter aus.
  2. Klemmen Sie das Minuskabel vom Minuspol der Batterie ab.
  3. Klemmen Sie das Pluskabel vom Pluspol der Batterie ab.

 

VORSICHT

  • Stellen Sie den Motor ab und schalten Sie alle elektrischen Verbraucher aus, bevor Sie die Batterie warten oder laden.
  • Das Minuskabel der Batterie muss immer zuerst abgeklemmt und zuletzt angeklemmt werden

 

ACHTUNG

  • Lassen Sie weder Wasser noch andere Flüssigkeiten an die Batterie gelangen.
  • Lassen Sie die Batterie zu Ihrer eigenen Sicherheit nur in einer Kia Vertragswerkstatt ersetzen.

Komponenten, die ein Reset benötigen Nach dem Abklemmen oder der Entladung der Batterie muss für folgende Komponenten ein Reset durchgeführt werden.

  • Fensterheber mit automatischer Anhebe-/Absenkfunktion (siehe Kapitel 4)
  • Fensterheber automatisch heben (siehe Kapitel 4)
  • Trip-Computer (siehe Kapitel 4)
  • Schiebedach (siehe Kapitel 4)
  • Klimasteuersystem (siehe Kapitel 4)
  • Zeituhr (siehe Kapitel 4)
  • Audio (siehe Kapitel 4)
    Optimale Batteriewartung
    Achten Sie darauf, dass die Batterie immer sicher befestigt ist. Halten Sie die Oberseite der Batterie sauber und trocken. Halten Sie Batteriepole und Anschlussklemmen sauber, fest und ...

    Reifen und Räder
    Reifenpflege Achten Sie im Sinne der Sicherheit und des optimalen Kraftstoffverbrauchs stets auf den vorgeschriebenen Reifenluftdruck. Überladen Sie das Fahrzeug nicht und verteilen Sie das Gew ...

    Andere Materialien:

    Kopfstützen der Rücksitzbank
    Um den Fahrzeuginsassen Sicherheit und Komfort zu gewährleisten, sind die Rücksitze mit Kopfstützen ausgestattet. Einstellung der Höhe Um die Kopfstütze zu heben, ziehen Sie diese nach oben (1). Um die Kopfstütze abzusenken, drücken Sie die Entriege ...

    Zufallswiedergabe
    Bei eingeschalteter Zufallswiedergabe werden die Titel einer CD in zufälliger Reihenfolge wiedergegeben. Typ 1 1. Drücken Sie die Taste MENU und wählen Sie CD-MODUS. 2. Über die Wahl von ZUFALLSWIEDERGABE kann diese Funktion ausgewählt oder deaktiviert werden. Bei Wi ...

    Fahrsysteme
    Traktionskontrolle Die Traktionskontrolle (TCS) verbessert bei Bedarf die Fahrstabilität, unabhängig von der Fahrbahnbeschaffenheit oder der Griffigkeit der Reifen, indem sie ein Durchdrehen der Antriebsräder verhindert. Sobald die Antriebsräder durchzudrehen beginnen, wird die Motorleis ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net