B Autos Betriebsanleitungen
 

Fiat Punto: Aussenleuchten - Kenntnis des fahrzeuges - Fiat Punto BetriebsanleitungFiat Punto: Aussenleuchten

Die Außenbeleuchtung kann nur mit Zündschlüssel auf MAR eingeschaltet werden.

STANDLICHT/TAGFAHRLICHT (DRL) "Daytime Running Lights"(für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)

Bei Schlüssel auf MAR und Stellring A Abb. 17 auf wird das Tagfahrlicht automatisch
eingeschaltet; die anderen Lampen und die Innenbeleuchtung bleiben ausgeschaltet.

STANDLICHT/TAGFAHRLICHT (DRL)


STANDLICHT/ ABBLENDLICHT

Bei Schlüssel auf MAR den Stellring Abb. 17 auf drehen. Bei Aktivierung des Abblendlichts wird
das Tagfahrlicht ausgeschaltet und das Standlicht und das Abblendlicht eingeschaltet. Die Kontrollleuchte an der
Instrumententafel leuchtet auf.

Wird der Rändelring - bei Schlüssel auf MAR - von der Position auf die Position
gedreht, gehen das Standlicht, die
Kennzeichenleuchten und das Tagfahrlicht D.R.L. (falls vorhanden) an, sofern sie nicht über das Display-Menü deaktiviert werden.

Auf der Instrumententafel leuchtet die Kontrollleuchte
auf.

PARKLICHT

Das Aufleuchten erfolgt mit Zündschlüssel auf STOP oder abgezogen. Den Stellring Abb. 17 von auf
oder drehen. Die
Kontrollleuchte an der Instrumententafel
leuchtet auf.

FERNLICHT

Um das Fernlicht einzuschalten, den Hebel, bei Stellring Abb. 17 auf zum Lenkrad über den Anschlag ziehen.


Die Kontrollleuchte an der Instrumententafel
leuchtet auf.

Wenn der Hebel erneut über den Anschlag in Richtung des Lenkrades gezogen wird, gehen das Fernlicht aus, das Abblendlicht ein und die Leuchte erlischt.


LICHTHUPE

Zur Aktivierung der Lichthupe den Hebel, unabhängig von der Position des Stellrings, in Richtung des Lenkrads ziehen (instabile Position) .

Die Kontrollleuchte an der Instrumententafel
leuchtet auf.

FAHRTRICHTUNGS ANZEIGER

Den Hebel in die stabile Position führen: Nach oben: Aktivierung des rechten Fahrtrichtungsanzeigers; nach unten: Aktivierung des linken Fahrtrichtungsanzeigers. Auf der Instrumententafel blinken die Kontrollleuchten oder
.


Der Fahrtrichtungsanzeiger wird beim Drehen des Lenkrads in Geradeausstellung automatisch zurückgestellt.

Funktion "Lane Change" (Fahrbahnwechsel)Wenn ein Fahrbahnwechsel anzeigt werden soll, bringen Sie den linken Hebel für weniger als eine halbe Sekunde in die nicht einrastende Position. Der Richtungsanzeiger der gewählten Seite blinkt 5 Mal und schaltet dann automatisch ab.

"FOLLOW ME HOME"

Diese Vorrichtung erlaubt für einen bestimmten Zeitraum die Beleuchtung des Bereiches vor dem Fahrzeug.

Aktivierung Bei Zündschlüssel auf STOP oder bei abgezogenem Schlüssel, innerhalb von 2 Minuten nach Abstellen des Motors, den Hebel in Richtung Lenkrad ziehen. Durch jede Betätigung des Hebels wird die Leuchtdauer um 30 Sekunden bis zu maximal 210 Sekunden verlängert, danach erfolgt die automatische Abschaltung.

Jeder Betätigung des Hebels entspricht das Aufleuchten der Kontrollleuchte auf der Instrumententafel und auf dem Display
erscheint die Zeit, während der die Funktion aktiv bleibt.

Die Kontrollleuchte wird bei der ersten
Betätigung des Hebels eingeschaltet und leuchtet bis zur automatischen Deaktivierung der Funktion. Bei jeder Betätigung des Hebels wird nur die Einschaltzeit der Lichter erhöht.

Deaktivierung: Den Hebel länger als 2 Sekunden zum Lenkrad gezogen halten.

NEBELSCHEINWERFER/NEBELSCHLUSS LEUCHTEN

Die Nebelscheinwerfer (für Märkte/ Versionen, wo vorgesehen) schalten bei eingeschaltetem Standlicht ein, wenn die Taste Abb.
18 gedrückt wird und die Leuchte an der
Instrumententafel angeht. Um die Warnblinkleuchten auszuschalten, drückt man nochmals die Taste.

NEBELSCHEINWERFER/NEBELSCHLUSS LEUCHTEN


Die Nebelschlussleuchten werden bei eingeschaltetem Abblendlicht oder bei Standlicht und eingeschalteten Nebelscheinwerfern (soweit vorgesehen) durch Druck der Taste Abb. 18 eingeschaltet.
Die Kontrollleuchte an der
Instrumententafel leuchtet auf. Die Nebelrückleuchte kann durch erneuten Druck der Taste oder Ausschalten des Abblendlichts bzw. der Nebelscheinwerfer (wo vorgesehen).

"Cornering Lights" Funktion: In den Nebelscheinwerfern (für Märkte/ Versionen, wo vorgesehen) sind Lichter integriert, die mit eingeschaltetem Abblendlicht und einer Geschwindigkeit unter 40 km/h, für weite Drehwinkel des Lenkrades oder beim Einschalten der Richtungsanzeigerleuchten. Diese Lichter erweitern den Sichtwinkel nachts in die Richtung, in die das Fahrzeug abbiegt.

ZUR BEACHTUNG  Das Tagfahrlicht ist eine Alternative zu den Abblendlichtern während der Fahrt am Tag, wo dies Pflicht ist, und sind erlaubt, wo dies nicht vorgeschrieben ist.

Das Tagfahrlicht ersetzt nicht das Abblendlicht während der Fahrt in einem Tunnel oder während der Nacht. Die Benutzung des Tagfahrlichts unterliegt der Straßenverkehrsordnung des jeweiligen Landes, in dem Sie sich befinden.

Die Benutzung der Nebelschlussleuchte unterliegt der Straßenverkehrsordnung des jeweiligen Landes, in dem Sie sich befinden. Bitte beachten Sie die Vorschriften.

    Rückspiegel
    INNENSPIEGEL Mit manueller Einstellung Der Spiegel ist mit einer Unfallverhütungsvorrichtung ausgerüstet, die bei einem gewaltsamen Kontakt mit dem Fahrgast den Spiegel aus der Halterung löst. ...

    Innenleuchten
    VORDERE DECKENLEUCHTE MIT LESELEUCHTEN Funktion des Schalters A Abb. 19: Schalter nach rechts: Lampen C und D immer eingeschaltet; Schalter nach links: Lampen C und D immer ausgeschaltet; Bef ...

    Andere Materialien:

    Starthilfe
    Motor nicht mit Schnelllader anlassen. Bei entladener Batterie Motor mit Starthilfekabeln und der Batterie eines anderen Fahrzeugs starten. Warnung Das Anlassen mit Starthilfekabeln muss mit äußerster Vorsicht geschehen. Jede Abweichung von der folgenden Anleitung kann zu Verletzun ...

    Reifen tauschen
    Um den Reifenverschleiß der Räder auszugleichen, ist es empfehlenswert, dass die Räder spätestens alle 12.000 km (7.500 Meilen) zwischen Vorderund Hinterachse ausgetauscht werden. Prüfen Sie beim Rädertausch, ob die Räder ordnungsgemäß ausgewuchtet sind. Prüfen Sie die Reifen beim ...

    Kindersitz befestigen
    Möglichkeiten der Kindersitzbefestigung Kindersitze können sowohl auf den Rücksitzen wie auch auf dem Beifahrersitz befestigt werden. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Auswahl, um einen Kindersitz sicher auf den Rücksitzen und auf dem Beifahrersitz zu befestigen: ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net