B Autos Betriebsanleitungen
 

Fiat Punto: Autoradio - Multimedia - Fiat Punto BetriebsanleitungFiat Punto: Autoradio

Das Fahrzeug ist mit einem festen Radio ausgestattet, das unter Berücksichtigung der spezifischen Eigenschaften des Fahrzeuginnenraums mit einem individuellen Design entwickelt wurde, um sich in den Stil der Instrumententafel zu integrieren.

NÜTZLICHE HINWEISE

Verkehrssicherheit Wir empfehlen, sich schon vor dem Losfahren mit den verschiedenen Funktionen des Autoradios (z.B.

Speichern der Sender) vertraut zu machen.

Pflege und Wartung Die Blende nur mit einem weichen und antistatischen Tuch reinigen.

Reinigungs- und Politurmittel könnten die Oberfläche beschädigen.

DIEBSTAHLSICHERUNG

Das Autoradio ist mit einem Diebstahlschutzsystem ausgestattet, das auf dem Datenaustausch zwischen dem Autoradio und dem elektronischen Steuergerät (Body Computer) im Fahrzeug beruht. Dieses System garantiert die maximale Sicherheit und vermeidet die Eingabe des Geheimcodes nach jedem Trennen der Stromversorgung des Autoradios.

Hat die Kontrolle ein positives Ergebnis, beginnt das Autoradio zu funktionieren.

Sind die verglichenen Codes stattdessen nicht gleich, oder wird das elektronische Steuergerät (Body Computer) ausgetauscht, informiert das System den Benutzer über die Notwendigkeit, den Geheimcode gemäß dem im folgenden Abschnitt beschriebenen Verfahren einzugeben.

Eingeben des Geheimcodes Beim Einschalten des Autoradios erscheint, wenn der Code abgefragt wird, auf dem Display für etwa 2 s die Meldung "Radio Code" gefolgt von vier Strichen "----".

Der Geheimcode besteht aus vier Ziffern von 1 bis 6, wobei jede Ziffer einem der Striche entspricht.

Zur Eingabe der ersten Zahl des Codes die entsprechende Taste der vorgewählten Sender (von 1 bis 6) drücken. Geben Sie auf die gleiche Weise die anderen Ziffern des Codes ein. Werden die vier Zahlen nicht innerhalb 20 Sekunden eingegeben, zeigt das Display die Mitteilung "Enter code - - - -". Dies wird nicht als Falscheingabe des Codes angesehen.

Nach Eingabe der 4. Ziffer (innerhalb von 20 Sekunden) beginnt das Radio zu funktionieren.

Bei Eingabe eines falschen Codes erzeugt das Autoradio einen Signalton und auf dem Display erscheint die Mitteilung "Radio blocked/wait", um den Benutzer auf die Notwendigkeit der Eingabe des richtigen Codes hinzuweisen.

Immer wenn ein falscher Code eingegeben wird, erhöht sich die Wartezeit (1 Min., 2 Min., 4 Min., 8 Min., 16 Min., 30 Min., 1 Std., 2 Std., 4 Std., 8 Std., 16 Std., 24 Std.) bis zum Erreichen der Höchstdauer von 24 Std.

Die Wartezeit wird auf dem Display durch die Meldung "Radio blocked/wait"angezeigt. Nach dem Erlöschen der Meldung kann der Vorgang zur Codeeingabe erneut ausgeführt werden.

Radiopass Dieses Dokument bescheinigt den Besitz des Autoradios. Auf dem Radiopass sind das Modell des Autoradios, die Seriennummer und der Geheimcode angegeben.

ZUR BEACHTUNG Den Radiopass sorgfältig aufbewahren, um bei Diebstahl des Autoradios die Daten der Polizei mitzuteilen.

Bei Anfragen nach Duplikaten des Radiopasses wenden Sie sich unter Vorlage eines Ausweises und den Fahrzeugpapieren an das Fiat- Kundendienstnetz.

KURZANLEITUNG

Bedienelemente an der Frontblende

Bedienelemente an der Frontblende


  1. Version Speech Volume;
  2. Version Bluetooth Delphi

Allgemeine Funktionen

Allgemeine Funktionen


Radio-Funktionen

Radio-Funktionen


Multimediafunktionen (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)

Multimediafunktionen


Funktionen Media Player (nur mit Blue&Me™)

Funktionen Media Player


AUX-Funktionen (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen)

AUX-Funktionen


ALLGEMEINES

Das Autoradio bietet folgende Funktionen.

Bereich Radio

  • PLL-Abstimmung in den Frequenzbereichen FM/AM/MW;
  • RDS (Radio Data System) mit Funktion TA (Verkehrsnachrichten) - TP (Sender mit Verkehrsnachrichten) - EON (Enhanced Other Network) - REG (regionale Sender)
  • AF: Auswahl Suche anderer Frequenzen im RDS-Modus;
  • Voreinstellung Notfallalarm;
  • Automatische/manuelle Senderabstimmung;
  • FM-Mehrwege-Detektor;
  • Manuelle Speicherung von 30 Sendern: 18 im Frequenzbereich FM (6 in FM1, 6 in FM2, 6 in FMT), 12 im Frequenzbereich MW (6 in MW1, 6 in MW2);
  • Automatische Speicherung (Funktion AutoSTore) von 6 Sendern im gewählten FM-Bereich;
  • Funktion SPEED VOLUME: automatische Regelung der Lautstärke in Abhängigkeit von der Fahrzeuggeschwindigkeit;
  • Automatische Wahl Stereo/Mono.

Bereich CD

  • Direktwahl CD;
  • Titelwahl (vor/zurück) und Schnellvor-/rücklauf der Titel
  • Funktion CD Display: Anzeige Name der CD/abgelaufene Spielzeit des Titels;
  • Lesen von Audio-CD, CDR und CDRW.

Bereich CD / MP3

  • Funktion MP3-Info (ID3-TAG)
  • Auswahl Ordner (vorheriger/ nächster);
  • Titelwahl (vor/zurück) und Schnellvor-/rücklauf der Titel
  • Funktion MP3 Display: Anzeige Name Verzeichnis, ID3-TAGInformationen, abgelaufene Spielzeit des Titels, Dateiname);
  • Lesen von Audio- oder Daten-CDs, CDR und CDRW.

Bereich Audio

  • Funktion MUTE/Pause;
  • Soft-Mute- und Loudness-Funktion;
  • Grafischer 7-Band-Equalizer
  • Getrennte Regelung Tiefen/Höhen und Balance der Kanäle rechts/links

Bereich Media Player (nur mit Blue&Me™ und Bluetooth® ) (für Versionen / Märkte, wo vorgesehen) Für die Media Player- und Bluetooth®- Funktionen gelten die Angaben im Abschnitt “Blue&Me".

USB/iPod-Funktionen (für Versionen / Märkte, wo vorgesehen) HINWEIS Wird ein USB-/iPod- Audioträger bei eingeschaltetem System eingesteckt, beginnt dieser mit der Wiedergabe der darauf gespeicherten Titel.

Bereich AUX (nur mit Blue&Me™) (für Versionen / Märkte, wo vorgesehen)

  • Wahl der AUX-Quelle;
  • AUX-Offset-Funktion: Anpassung der Lautstärke des tragbaren Geräts an die anderen Tonquellen;
  • Lesen des tragbaren Wiedergabegeräts.
ZUR BEACHTUNG Eine zu hohe Lautstärke kann eine Gefahr für den Fahrer und die anderen Verkehrsteilnehmer darstellen. Stellen Sie die Lautstärke immer so ein, dass Sie noch in der Lage sind, die Geräusche Ihres Umfeldes zu hören.

Auf Multimedia-CD sind außer den Audiospuren auch Daten aufgezeichnet.

Die Wiedergabe einer derartigen CD kann zu Störgeräuschen mit einer derartigen Lautstärke führen, dass die Verkehrssicherheit beeinträchtigt wird.

Zudem kann es zu Schäden an den Lautsprechern kommen. 

    Multimedia
    In diesem Kapitel werden die wichtigsten Funktionen des Autoradios und des Blue&Me™ beschrieben, mit denen das Fahrzeug ausgestattet werden kann. ...

    Blue&Me
    DISPLAY UND BEDIENTASTEN AM LENKRAD Für viele Funktionen sind die Bedienungen am Lenkrad SRC/OK und /MENU austauschbar, und Sie können die Taste wählen, die Sie vorziehen. Für beid ...

    Andere Materialien:

    Fahrsysteme
    Traktionskontrolle Die Traktionskontrolle (TCS) verbessert bei Bedarf die Fahrstabilität, unabhängig von der Fahrbahnbeschaffenheit oder der Griffigkeit der Reifen, indem sie ein Durchdrehen der Antriebsräder verhindert. Sobald die Antriebsräder durchzudrehen beginnen, wird die Motorleis ...

    Zündschalter
    ACHTUNG Auf keinen Fall den Zündschlüssel in Position 0 oder I zurückdrehen, solange der Wagen noch rollt. 0 Die Zündung ist ausgeschaltet. I Die Zündung und alle Hauptstromkreise sind ausgeschaltet. Beachte: Lassen Sie den Zündschlüssel nicht zu lang in d ...

    Handbremse
    Handbremse anziehen Eine fest angezogene Handbremse verhindert ein unbeabsichtigtes Wegrollen des Fahrzeuges. Abb. 107 Handbremse zwischen den Vordersitzen Ziehen Sie immer die Handbremse fest an, wenn Sie Ihr Fahrzeug verlassen oder parken. Handbremse anziehen – Ziehen Sie den Hebel de ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net