B Autos Betriebsanleitungen
 

Kia Rio: CD Player - Pfleglicher Umgang mit CDs - Audio system - Ausstattung Ihres Fahrzeugs - Kia Rio BetriebsanleitungKia Rio: CD Player

CD Player


STEUERGERÄTE UND SYSTEMFUNKTIONEN

Audio-Bedienteil

Audio-Bedienteil


1. :Wechselt in den Modus FM/AM 2.
:Wechselt in die Modi USB, iPod® und AUX
3. Ein/Aus-Schalter und Lautstärkeregler
Ein/Aus-Schalter: zum Ein- /Ausschalten

  • Lautstärkeregler: zum Regeln der Lautstärke

4. : Sucht nach Senderfrequenzen und
Dateien 5. : Wiederholen 6.
: Zufallswiedergabe

Audio-Bedienteil


7. : Durchsucht Senderfrequenzen und
Dateien 8. : Anzeigen und Einstellen der
Uhrzeit 9. Regler Tune: wechseln und
auswählen

❈ Wenn der gewünschte Titel angezeigt wird, drücken Sie den Regler, um mit der Wiedergabe der Datei zu beginnen.

10. : MENÜ (Suchliste aufwärts, wechselt in
den Stammordner)

❈ Wechselt bei der Kategoriesuche im iPod®-Modus in den Stammordner.

11. : INFO 12.
: Suchen und zwischen Ordnern wechseln

Audio-Bedienteil


13.1 ~6 (Senderspeicher): Aufrufen und Speichern von Frequenzen (Sendern)

Audio-Bedienteil


1. AUX-Schnittstelle: Schnittstelle für externe Geräte 2. USB-Schnittstelle: Schnittstelle für USB-Datenträger 3. iPod®-Schnittstelle: Schnittstelle für iPod®s

❈ Verwenden Sie für die iPod®- Wiedergabe stets das iPod®- Anschlusskabel aus dem Lieferumfang des Fahrzeugs.

Audio-Einstellungen

Regler TUNE drücken
Mit Regler TUNE
Menü auswählen Zum Einstellen Regler TUNE nach
links/rechts drehen.

  • Bass (Bässe), Treble (Höhen): regelt den Klang
  • Fader, Balance: regelt das Lautstärkeverhältnis zwischen rechts und links bzw. vorn und hinten
  • Scroll (Textlauf): aktiviert bzw.
    deaktiviert die Textlauffunktion.

Audio-Einstellungen


❈Scroll : Bei der MP3-Wiedergabe läuft der
Text ständig durch.

Scroll : Der Text läuft nur
ein Mal durch.

Uhrzeit einstellen

Mit dieser Funktion wird die Uhrzeit eingestellt.

Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8
Sekunden lang) Mit Regler TUNE einstellen ❈
Stellen Sie die derzeit markierte Ziffer ein. Stellen Sie die Stunde [hour] ein und drücken Sie dann den Senderregler (Tune), um die Minute [minute] einzustellen.

  • Taste kurz drücken (weniger als
    0,8 Sekunden lang): Die aktuelle Uhrzeit wird angezeigt und nach fünf Sekunden wechselt das Display wieder zur vorherigen Ansicht.
  • Taste drücken und gedrückt halten
    (mehr als 0,8 Sekunden lang): Uhrzeit kann eingestellt werden.Wenn keine Eingabe erfolgt, wechselt das Display nach acht Sekunden wieder zu vorherigen Ansicht.

RADIO RADIO-Modus wechseln

RADIO-Modus wechseln


Drücken Sie die Taste , um den Modus in der
Reihenfolge FM1 ➟ FM2 ➟ AM zu wechseln.

  • Drücken Sie bei ausgeschaltetem Gerät die Taste , um das Gerät einzuschalten und
    Radiosender zu empfangen.

Lautstärke regeln

Drehen Sie den Regler VOL nach
links/rechts, um die Lautstärke zu regeln.

SEEK (SUCHEN)

Taste drücken ,
Taste kurz drücken (weniger als 0,8
Sekunden lang): Frequenzwechsel Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Sucht automatisch nach der nächsten Senderfrequenz.

Preset SEEK (Sender aufrufen und speichern)

Taste drückenu
1 ~6 • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Der unter der entsprechenden Taste gespeicherte Sender wird aufgerufen.

• Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Durch Drücken und Festhalten der gewünschten Taste 1~6 wird der derzeit eingestellte Sender unter der entsprechenden Taste gespeichert.

Zur Bestätigung erklingt ein Signalton.

AST (Auto Store, automatische Speicherung)

Taste drücken


  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Unter den Tasten 1 bis 6 werden Sender mit besonders hoher Empfangsqualität gespeichert. Falls keine Frequenzen empfangen werden, wird der zuletzt empfangene Sender gespielt.
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Die unter den Stationstasten 1~6 gespeicherten Sender werden jeweils fünf Sekunden lang angespielt.

Auswahl über manuelle Suche

Drehen Sie den Regler TUNE nach
links/rechts, um die Frequenz einzustellen.

BEI DER VERWENDUNG VON USB-GERÄTEN ZU BEACHTEN

  • Achten Sie bei der Verwendung externer USB-Datenträger darauf, dass das Gerät beim Anlassen des Fahrzeugs noch nicht angeschlossen ist. Schließen Sie das Gerät erst nach dem Anlassen an.
  • Wenn Sie den Motor anlassen, während ein USB-Gerät angeschlossen ist, kann das USB-Gerät beschädigt werden.

    (USB-Flash-Speicher reagieren sehr empfindlich auf Stromstöße.)

  • Wenn der Motor angelassen oder abgestellt wird, während ein externer USB-Datenträger angeschlossen ist, funktioniert das externe USB-Gerät möglicherweise nicht
  • Nicht originale MP3- oder WMADateien werden möglicherweise nicht wiedergegeben.
  1. Das Gerät kann nur MP3- Dateien mit einer Kompressionsrate von 8-320 kbit/s wiedergeben.
  2. Das Gerät kann nur WMAMusikdateien mit einer Kompressionsrate von 8-320 kbit/s wiedergeben.
  • Treffen Sie beim Verbinden und Trennen von USB-Geräten geeignete Vorkehrungen gegen statische Aufladung.
  • Verschlüsselte MP3-Player werden nicht erkannt.
  • Angeschlossene externe USB-Geräte werden je nach Beschaffenheit möglicherweise nicht erkannt.
  • Wenn die formatierte Byte/Sektor- Einstellung des externen USB-Geräts nicht 512 oder 2048 Byte lautet, wird das Gerät nicht erkannt.
  • Verwenden Sie nur USB-Geräte, die nach FAT 12/16/32 formatiert sind.
  • Je nach Ausführung und Speichervolumen des externen USB-Datenträgers und abhängig vom Dateityp der auf dem Datenträger gespeicherten Daten dauert die Erkennung des Datenträgers unterschiedlich lang.
  • Benutzen Sie das USB-Gerät für keine anderen Zwecke als zum Abspielen von Musikdateien.
  • Das Abspielen von Videos per USB wird nicht unterstützt.
  • Das Anschließen von USB-Zubehör (z. B. Ladegeräte oder Heizungen) an die USBSchnittstelle des Audiosystems kann zu Leistungsverlust führen und Störungen verursachen.
  • Wenn Sie z. B. einen separat erworbenen USB-Verteiler (Hub) verwenden, wird das USB-Gerät möglicherweise nicht von der Audioanlage des Fahrzeugs erkannt. Schließen Sie das USB-Gerät in diesem Fall direkt an die Multimediaschnittstelle des Fahrzeugs an.
  • Wenn das USB-Gerät in logische Laufwerke unterteilt ist, werden nur die Musikdateien auf dem Laufwerk mit der höchsten Priorität vom Audiogerät erkannt.
  • Geräte wie MP3-Player, Mobiltelefone oder Digitalkameras werden möglicherweise nicht über herkömmliche USB-Schnittstellen erkannt.
  • Das Aufladen per USB wird möglicherweise nicht bei allen Mobilgeräten unterstützt.

❋ Für die Verwendung des iPod® wird ein fahrzeugspezifisches Kabel (im Lieferumfang enthalten oder separat erhältlich) benötigt.

  • USB-Geräte, die nicht der Norm entsprechen (USB mit Metallabschirmung etc.), werden möglicherweise nicht erkannt.
  • USB-Flash-Kartenleser (CF, SD, microSD etc.) und externe Festplatten (HDD) werden möglicherweise nicht erkannt.
  • Musikdateien, die mit DRM (Digital Rights Management) geschützt sind, werden nicht erkannt.
  • Die Daten im USB-Speicher können bei der Verwendung dieses Audiogeräts verloren gehen.
  • Sichern Sie wichtige Daten stets auf einem privaten Datenträger.
  • Benutzen Sie keine
    USB-Datenträger, die als Schlüsselanhänger oder Handy- Accessoires Verwendung finden, da andernfalls die USB-Schnittstelle Schaden nehmen kann.

    Verwenden Sie ausschließlich Produkte mit den nachstehend gezeigten Steckertypen

NOTE: Abspielreihenfolge von Dateien (Ordnern):

  1. Abspielreihenfolge von Titeln: 1 bis 14 nacheinander
  2. Abspielreihenfolge von Ordnern:

❋ Ordner, die keine Musikdateien enthalten, werden nicht angezeigt

Auswahl über manuelle Suche


ANMERKUNG BEI DER VERWENDUNG EINES iPod® ZU BEACHTEN

  • Manche iPod®-Geräte unterstützen möglicherweise nicht das Kommunikationsprotokoll und die Dateien werden nicht abgespielt.

    Supported iPod® models:

  • iPod® Mini
  • iPod® 4. (Foto) - 6. (Classic) Generation
  • iPod® Nano 1. - 4. Generation
  • iPod® Touch 1. - 2. Generation
  • Die Such- bzw. Wiedergabereihenfolge des iPod® kann von der des Audiosystems abweichen.
  • Wenn der iPod® wegen eigener Fehlfunktion nicht mehr reagiert, führen Sie ein iPod®-Reset durch.

    (Reset: siehe iPod®-Handbuch)

  • Der iPod® funktioniert möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn sein Akku nicht ausreichend geladen ist.
  • Manche iPod® Geräte wie zum Beispiel das iPhone lassen sich über eine Bluetooth® Schnittstelle verbinden. Das Gerät muss Bluetooth® -audiofähig sein (analog zu Bluetooth® Stereokopfhörern). Das Gerät eignet sich als Wiedergabemedium, lässt sich jedoch nicht über das Audiosystem steuern.

ACHTUNG BEI DER VERWENDUNG VON iPod®-GERÄTEN ZU BEACHTEN

  • Damit sich der iPod® über die Tasten des Audiosystems steuern lässt, wird ein Kia iPod® Power Cable benötigt. Das von Apple mitgeliefert USB-Kabel kann Fehlfunktionen verursachen und sollte daher nicht für Kia Fahrzeuge verwendet werden.

    k Das Kia iPod® Power Cable ist bei Ihrem Kia Vertragshändler erhältlich.

  • Führen Sie den Stecker des iPod® Power Cable beim Anschließen des iPod® vollständig in die Multimedia-Buchse ein. Wenn der Stecker nicht vollständig eingeführt wird, ist die Kommunikation zwischen iPod® und Audiosystem möglicherweise gestört.
  • Wenn Sie Soundeffekte auf dem iPod® und an der Audioanlage einstellen, überschneiden sich die Soundeinstellungen beider Geräte, was zu einer Verminderung der Klangqualität und zu Verzerrungen führen kann.
  • Schalten Sie die Equalizer- Funktion des iPod® ab, wenn Sie den Sound an der Audioanlage einstellen, und schalten Sie den Equalizer der Audioanlage ab, wenn Sie den Equalizer des iPod® aktivieren.
  • Wenn das iPod®-Kabel angeschlossen ist, kann die Audioanlage auch ohne iPod® in den AUX-Modus geschaltet werden, wodurch ein Rauschen verursacht wird. Klemmen Sie das iPod®-Kabel ab, wenn Sie keinen iPod® verwenden.
  • Wenn Sie den iPod® nicht über das Audiosystem nutzen, ziehen Sie das iPod® Kabel vom iPod® ab. Andernfalls bleibt der iPod® möglicherweise im Zubehörmodus und funktioniert evtl. nicht ordnungsgemäß.

Auswahl über manuelle Suche


  • Verwenden Sie beim Anschließen des iPod® die USB-/AUXSchnittstellen.
  • Trennen Sie beim Abklemmen des iPod® die USB- und die AUXSchnittstelle.
  • Das iPod® Spezialkabel muss sowohl an die USB- als auch an die AUX-Schnittstelle angeschlossen sein, damit der iPod® aufgeladen werden kann und seine Funktionen unterstützt werden.

GRUNDFUNKTIONEN: USB / IPOD®

Drücken Sie die Taste , um den Modus in der
Reihenfolge USB(iPod®) ➟ AUX zu wechseln.

❈ Die USB-Musikwiedergabe erfolgt automatisch, wenn ein USB-Gerät angeschlossen ist.

Wiederholen

While song (file) is playing(RPT) key Beim Abspielen eines Titels (einer Datei) Taste (RPT) USB-/iPod®-Modus: Auf
dem Display erscheint "RPT".

  • Einen Titel wiederholen: Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang). Der aktuelle Titel wird wiederholt.

    USB-Modus: auf dem Display erscheint .


  • Ordner wiederholen: Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang). Alle Dateien aus dem aktuellen Ordner werden wiederholt.

❈ Drücken Sie die Taste erneut, um die
Wiederholungsfunktion zu beenden.

Zufallswiedergabe

Beim Abspielen eines Titels (einer Datei) Taste (RDM) USB-Modus: Auf dem Display erscheint
"RDM".

  • Ordner-Zufallswiedergabe: Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang), um alle Dateien aus dem aktuellen Ordner in zufälliger Reihenfolge abzuspielen.

    USB-Modus: Auf dem Display erscheint "A.RDM".

  • Zufallswiedergabe alle Dateien: Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang), um alle Dateien in zufälliger Reihenfolge abzuspielen.

    iPod®-Modus: Auf dem Display erscheint "A.RDM".

  • Album-Zufallswiedergabe: Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang), um alle Titel von Alben der aktuellen Kategorie in zufälliger Reihenfolge abzuspielen.

iPod®-Modus: Auf dem Display erscheint "A.RDM".

  • Zufallswiedergabe alle Titel: Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang), um alle Titel aus der aktuellen Kategorie in zufälliger Reihenfolge abzuspielen.

❈ Drücken Sie die Taste erneut, um die
Funktion zu beenden.

Titel/Datei wechseln

Beim Abspielen eines Titels (einer Datei) Taste


  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Aktueller Titel wird von vorn abgespielt.

❈ Wenn die Taste innerhalb von einer Sekunde
erneut gedrückt wird, wird der vorherige Titel abgespielt.

  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Schneller Vorlauf des Titels.

Beim Abspielen eines Titels (einer Datei) Taste


  • Taste kurz drücken (weniger als 0,8 Sekunden lang): Der nächste Titel wird abgespielt.
  • Taste drücken und gedrückt halten (mehr als 0,8 Sekunden lang): Schneller Rücklauf des Titels.

SCAN: USB-Modus

Beim Abspielen eines Titels (einer Datei) Taste Alle Titel ab dem nächsten Titel werden
jeweils 10 Sekunden lang angespielt.

❈ Drücken Sie die Taste erneut, um die
Funktion zu beenden.

❈ Im iPod®-Modus wird die SCANFunktion nicht unterstützt.

Ordnersuche: USB-Modus Beim Abspielen einer Datei Taste (Ordner aufwärts)


  • Sucht den Stammordner des aktuellen Ordners.

Beim Abspielen einer Datei Taste (Ordner
abwärts)

  • Sucht den Unterordner des aktuellen Ordners.

❈ Wenn durch Drücken des Reglers TUNE ein Ordner ausgewählt wird, wird die erste Datei aus dem ausgewählten Ordner angezeigt.

Dateisuche

  • Regler TUNE drehen: Dateien
    werden gesucht.
  • Regler TUNE drücken: Ausgewählte
    Datei wird abgespielt.

MENÜ: iPod®-Modus Beim Abspielen einer Datei Taste (MENÜ) Wechselt in den Modus "Suche nach
Kategorien".

Wechselt mit jedem Tastendruck um eine Listenebene nach oben.

Informationen Beim Abspielen einer Datei Taste (INFO) Es werden Informationen über die
aktuelle Datei angezeigt.

Die Reihenfolge lautet wie folgt DATEI NAME ➟ TITEL ➟ INTERPRET ➟ ALBUM ➟ ORDNER ➟ DATEI GESAMT.

AUX Mit Hilfe dieser Funktion können die Inhalte externer Datenträger wiedergegeben werden, die derzeit an die AUXSchnittstelle angeschlossen sind. Der AUXModus wird automatisch aktiviert, sobald ein externes Gerät angeschlossen wird.

Wenn bereits ein externes Gerät angeschlossen ist, können Sie auch die Taste MEDIA drücken, um in den AUXModus zu wechseln.

Informationen


❈ Der AUX-Modus lässt sich nur dann aktivieren, wenn ein externes Gerät an die AUX-Schnittstelle angeschlossen ist.

ANMERKUNG ZUR VERWENDUNG DER AUXSCHNITTSTELLE

  • Führen Sie den Stecker des AUXKabels vollständig in die AUX-Buchse ein.
    Pfleglicher Umgang mit CDs
    Wenn die Temperatur im Fahrzeug zu hoch ist, öffnen Sie zum Lüften die Fenster Ihres Fahrzeugs, bevor Sie das System in Betrieb nehmen. Das unbefugte Kopieren und Abspielen von MP3/WMA-Da ...

    CD Player (mit Bluetooth® Wireless Technology)
    STEUERGERÄTE UND SYSTEMFUNKTIONEN ❈ Anzeigen und Einstellungen variieren möglicherweise je nach Audiosystem. Head Unit Audiosystem ■ Ausführung A-1 (1) (AUSWERFEN) Wirft die CD aus. ...

    Andere Materialien:

    Vorsichtsmaßnahmen für Sitze
    WARNUNG Kontrollieren Sie, ob alle einstellbaren Sitzteile gesichert sind: Einstellbare Sitze und Sitzlehnen, die nicht richtig gesichert sind, sind gefährlich. Bei einer Notbremsung oder einem Aufprall kann sich der Sitz oder die Sitzlehne bewegen und Verletzungen ver ...

    Wenn Sie eine Reifenpanne haben (Fahrzeuge mit einem Notfall-Reparatur-Kit für Reifen)
    Ihr Fahrzeug ist nicht mit einem Reserverad ausgestattet, sondern besitzt ein Notfall-Reparatur-Kit für Reifen. Eine Beschädigung der Reifenlauffläche, die durch einen Nagel oder eine Schraube hervorgerufen wurde, kann mit dem Notfall-Reparatur- Kit für Reifen provisorisch ...

    Sicherheitsgurte
    Bei starker Beschleunigung oder Abbremsen des Fahrzeugs blockieren die Sicherheitsgurte aus Gründen der Sicherheit für die Insassen. Warnung Sicherheitsgurt vor jeder Fahrt anlegen. Nicht angeschnallte Personen gefährden bei Unfällen die anderen Fahrzeuginsassen und sich sel ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net