B Autos Betriebsanleitungen
 

Fiat Punto: Einbau des universalen kindersitzes mit den sicherheitsgurten - Kinderschutzsysteme - Sicherheit - Fiat Punto BetriebsanleitungFiat Punto: Einbau des universalen kindersitzes mit den sicherheitsgurten

Fiat Punto / Fiat Punto Betriebsanleitung / Sicherheit / Kinderschutzsysteme / Einbau des universalen kindersitzes mit den sicherheitsgurten

Die universellen Kindersitze, die mit den Sicherheitsgurten des Fahrzeugs befestigt werden, sind gemäß der ECE-Norm R44 zugelassen und sind in verschiedene Gewichtsgruppen unterteilt.

ZUR BEACHTUNG Die Abbildungen dienen nur zu Montagezwecken. Den Kindersitz gemäß der Anleitung montieren, die dem Kindersitz beiliegen muss.

Gruppe 0 und 0+

Kinder mit bis zu 13 kg Gewicht müssen in einem nach hinten ausgerichteten Kindersitz transportiert werden, Abb. 53, die bei starken Geschwindigkeitsverringerungen, dank der Kopfabstützung, keine Belastungen des Halses verursacht.

Der Kindersitz ist durch die Sicherheitsgurte des Fahrzeugs befestigt, wie in Abb. 53 angegeben, und muss das Kind durch die eingebauten Gurte zurückhalten.

Einbau des universalen kindersitzes mit den sicherheitsgurten


Gruppe 1

Wiegt das Kind zwischen 9 und 18 kg, kann es mit dem Gesicht nach vorne transportiert werden Abb. 54.

Einbau des universalen kindersitzes mit den sicherheitsgurten


Gruppe 2

Kinder mit einem Gewicht von 15 bis 25 kg können direkt durch die Sicherheitsgurte des Fahrzeugs Abb. 55 gehalten werden .

Die Kindersitze haben hier nur noch die Funktion, die Kinder in die richtige Position für die Sicherheitsgurte zu bringen, damit der diagonale Gurtverlauf am Brustkorb und nicht am Hals erfolgt, während das horizontal verlaufende Gurtband am Becken und nicht am Bauch des Kindes anliegt.

Einbau des universalen kindersitzes mit den sicherheitsgurten


Gruppe 3

Für Kinder mit 22 bis 36 kg Körpergewicht gibt es spezielle Sitzerhöher, die das korrekte Anlegen der Sicherheitsgurte ermöglichen.

Die Abb. 56 zeigt ein Beispiel für die korrekte Positionierung des Kindes auf dem Rücksitz.

Einbau des universalen kindersitzes mit den sicherheitsgurten


Bei einer Körpergröße über 1,50 m können Kinder wie Erwachsene angegurtet werden.

EIGNUNG DER BEIFAHRERSITZE FÜR DIE VERWENDUNG VON UNIVERSALEN KINDERSITZEN

Das Fahrzeug entspricht der neuen Europäischen Richtlinie 2000/3/CE, die die Montierbarkeit von Kindersitzen auf den verschiedenen Sitzplätzen des Fahrzeugs gemäß der folgenden Tabelle regelt:

EIGNUNG DER BEIFAHRERSITZE FÜR DIE VERWENDUNG VON UNIVERSALEN KINDERSITZEN


(*) Für Versionen/Märkte, wo vorgesehen.

X = Sitzplatz, der nicht für Kinder dieser Gewichtsgruppe geeignet ist.

U= geeignet für universelle Rückhaltesysteme nach der europäischen Vorschrift ECE-R44 für die angegebenen "Gruppen".

(**) WICHTIG Bei aktivem Airbag-System NIEMALS einen Kindersitz entgegen der Fahrtrichtung auf dem Beifahrersitz befestigen. Soll ein Kindersitz entgegen der Fahrtrichtung auf dem Vordersitz befestigt werden, unbedingt den Beifahrer-Airbag deaktivieren (siehe Abschnitt "Zusätzliches Schutzsystem (SRS) – Airbag“).

    Kinder sicher befördern
    Für die beste Schutzwirkung im Falle eines Aufpralls, müssen alle Fahrgäste sitzen und durch geeignete Rückhaltesysteme abgesichert sein. Dies gilt auch für Säuglinge und Kleinkinder! Diese ...

    Einbau eines ISOFIX-kindersitzes
    Das Fahrzeug ist mit ISOFIXBefestigungen ausgestattet. Es handelt sich um ein neues europäisches Normsystem für die einfache und sichere Befestigung von Kindersitzen. Das ISOFIX-System ermögli ...

    Andere Materialien:

    Starten des Motors
    Stellen Sie beim Schaltgetriebe den Schalthebel in den Leerlauf. Treten Sie mit dem elektronischen Schlüssel im Fahrzeuginnenraum das Kupplungspedal vollständig durch.oder Stellen Sie beim Automatikgetriebe den Gangwählhebel auf den Modus P oder N. Treten Sie mit dem elektronisch ...

    Notfall oder Pannenhilfe
    Notruf mit Lokalisierung Drücken Sie diese Taste im Notfall länger als 2 Sekunden. Durch Blinken der grünen Diode und eine Ansage wird bestätigt, dass die Zentrale "Notruf mit Lokalisierung"* angewählt wurde Durch sofortiges erneutes Drücken dieser Taste wird der Anruf storniert. ...

    Bedienung des Touch Panels
    VORSICHT Drücken Sie den Bildschirm nicht zu stark und verwenden Sie keinen spitzen Gegenstand. Der Bildschirm kann sonst beschädigt werden.   HINWEIS Aus Sicherheitsgründen ist die Bedienung der mittleren Anzeige während der Fahrt gesperrt. Bed ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net