B Autos Betriebsanleitungen
 

Toyota Yaris: Einbau von Kinderrückhaltesystemen - Sicherer Betrieb - Sicherheitshinweise - Toyota Yaris Hybrid BetriebsanleitungToyota Yaris: Einbau von Kinderrückhaltesystemen

Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers des Kinderrückhaltesystems.

Befestigen Sie Kinderrückhaltesysteme mit einem Sicherheitsgurt oder einer starren ISOFIX-Verankerung. Verwenden Sie zum Befestigen eines Kinderrückhaltesystems zusätzlich den Obergurt.

Sicherheitsgurte (Für einen ELR-Gurt ist ein Halteclip erforderlich.)

Einbau von Kinderrückhaltesystemen


Starre ISOFIX-Verankerungen (Kinderrückhaltesystem ISOFIX)

Die unteren Verankerungen stehen für die äußeren Rücksitze zur Verfügung.

(An den Sitzen weisen Markierungen mit Kindersitzsymbolen auf die Lage der Verankerungen hin.)

Einbau von Kinderrückhaltesystemen


Halterungen (für Obergurt)

An den äußeren Rücksitzen befindet sich eine Halterung.

Einbau von Kinderrückhaltesystemen


Einbau von Kinderrückhaltesystemen mit einem Sicherheitsgurt

■ Nach hinten gerichtet - Säuglingssitz/Kindersitz

1. Stellen Sie das Kinderrückhaltesystem so auf den Rücksitz, dass es nach hinten zeigt.

Einbau von Kinderrückhaltesystemen mit einem Sicherheitsgurt


2. Führen Sie den Sicherheitsgurt durch das Kinderrückhaltesystem, und rasten Sie die Schlosszunge im Gurtschloss ein.

Stellen Sie sicher, dass der Gurt nicht verdreht ist.

Einbau von Kinderrückhaltesystemen mit einem Sicherheitsgurt


3. Befestigen Sie einen Halteclip in der Nähe der Schlosszunge des Schlosses und des Schultergurts, indem Sie das Schloss und das Gewebe durch die Vertiefungen im Halteclip führen.

Schließen Sie den Gurt erneut.

Wenn der Gurt zu locker sitzt, lösen Sie das Schloss und bringen den Halteclip erneut an.

Einbau von Kinderrückhaltesystemen mit einem Sicherheitsgurt


■ Nach vorn gerichtet - Kindersitz

1. Entfernen Sie die Kopfstütze.

2. Stellen Sie das Kinderrückhaltesystem so auf den Sitz, dass es nach vorne zeigt.

Nach vorn gerichtet - Kindersitz


3. Führen Sie den Sicherheitsgurt durch das Kinderrückhaltesystem, und rasten Sie die Schlosszunge im Gurtschloss ein.

Stellen Sie sicher, dass der Gurt nicht verdreht ist.

Nach vorn gerichtet - Kindersitz


4. Befestigen Sie einen Halteclip in der Nähe der Schlosszunge des Schlosses und des Schultergurts, indem Sie das Schloss und das Gewebe durch die Vertiefungen im Halteclip führen.

Schließen Sie den Gurt erneut.

Wenn der Gurt zu locker sitzt, lösen Sie das Schloss und bringen den Halteclip erneut an.

Nach vorn gerichtet - Kindersitz


■ Juniorsitz

1. Stellen Sie das Kinderrückhaltesystem so auf den Sitz, dass es nach vorne zeigt.

 Juniorsitz


2. Setzen Sie das Kind in das Kinderrückhaltesystem.

Bringen Sie den Sicherheitsgurt nach den Anweisungen des Sitzherstellers am Kinder-Rückhaltesystem an, und setzen Sie die Schlosszunge in das Gurtschloss ein. Stellen Sie sicher, dass der Gurt nicht verdreht ist.

Achten Sie darauf, dass der Schultergurt ordnungsgemäß über die Schulter des Kindes verläuft und dass der Beckengurt möglichst tief über den Hüften anliegt.

 Juniorsitz


Ausbauen eines mit dem Sicherheitsgurt befestigten Kinderrückhaltesystems

Drücken Sie die Entriegelungstaste des Gurtschlosses und rollen Sie den Sicherheitsgurt vollständig ein.

Ausbauen eines mit dem Sicherheitsgurt befestigten Kinderrückhaltesystems


Starre ISOFIX-Verankerungen (ISOFIX-Kinderrückhaltesystem)

  1. Entfernen Sie die Kopfstütze.
  2. Vergrößern Sie den Spalt zwischen Sitzkissen und Sitzlehne ein wenig.
  3. Klinken Sie die Schlösser in die dafür vorgesehenen Befestigungsösen ein.

    Hat das Kinderrückhaltesystem einen Obergurt, ist dieser an den Haltern einzuhängen.

Starre ISOFIX-Verankerungen (ISOFIX-Kinderrückhaltesystem)


Kinderrückhaltesysteme mit Obergurt

  1. Fahrzeuge mit Gepäckraumabdeckung: Entfernen Sie die Gepäckraumabdeckung.
  2. Entfernen Sie die Kopfstütze.
  3. Befestigen Sie das Kinderrückhaltesystem mit dem Sicherheitsgurt oder mit der starren ISOFIX-Verankerung.

Kinderrückhaltesysteme mit Obergurt


4. Öffnen Sie den Deckel über dem Halter, hängen Sie den Haken am Halter ein, und ziehen Sie den Obergurt fest.

Stellen Sie sicher, dass der Obergurt fest eingerastet ist.

Kinderrückhaltesysteme mit Obergurt


5. Fahrzeuge mit Gepäckraumabdeckung: Bringen Sie die Gepäckraumabdeckung wieder an.

■ Einbau eines Kinderrückhaltesystems mit einem Sicherheitsgurt

Zum Befestigen des Kinderrückhaltesystems mit einem Sicherheitsgurt benötigen Sie einen Halteclip. Befolgen Sie die Einbauanleitung des Sitzherstellers. Wenn Ihr Kinderrückhaltesystem keinen Halteclip hat, können Sie die folgenden Gegenstände bei einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb erwerben: Halteclip für Kinderrückhaltesystem (Teile-Nr. 73119-22010)

WARNUNG

■ Montage eines Kinderrückhaltesystems

Befolgen Sie die Anweisungen im Montagehandbuch des Kinderrückhaltesystems und achten Sie auf sichere Befestigung des Kinderrückhaltesystems.

Wenn das Kinderrückhaltesystem nicht ordnungsgemäß fixiert ist, können das Kind oder andere Insassen bei abruptem Bremsen, plötzlichem Spurwechsel oder einem Aufprall lebensgefährlich verletzt werden.

  • Falls der Fahrersitz gegen das Kinderrückhaltesystem stößt und dessen ordnungsgemäße Befestigung verhindert, befestigen Sie das Kinderrückhaltesystem auf dem rechten Rücksitz (Fahrzeuge mit Linkslenkung) bzw.

    auf dem linken Rücksitz (Fahrzeuge mit Rechtslenkung).


  • Stellen Sie den Beifahrersitz so ein, dass die Funktion des Kinderrückhaltesystems nicht beeinträchtigt wird.
  • Bei Verwendung eines nach vorn gerichteten Kinderrückhaltesystems auf dem Beifahrersitz muss der Sitz immer ganz nach hinten geschoben werden.

    Wird dies nicht beachtet, kann es zu lebensgefährlichen Verletzungen kommen, falls die Airbags auslösen (aufgeblasen werden).


 

WARNUNG

■ Montage eines Kinderrückhaltesystems

  • Verwenden Sie nie ein nach hinten gerichtetes Kinderrückhaltesystem auf dem Beifahrersitz, wenn der manuelle Airbag-Ein/Aus- Schalter eingeschaltet ist. Bei einem Unfall kann der sich schlagartig aufblasende vordere Beifahrer-Airbag das Kind lebensgefährlich verletzen.

  • An der Sonnenblende der Beifahrerseite befindet sich ein Warnetikett mit dem Hinweis, dass die Befestigung eines nach hinten gerichteten Kinderrückhaltesystems auf dem Beifahrersitz verboten ist.

    Ausführliche Informationen zu diesem Warnetikett finden Sie in der folgenden Abbildung.



 

WARNUNG

■ Montage eines Kinderrückhaltesystems

  • Wenn es in Ihrem Land Vorschriften für Kinderrückhaltesysteme gibt, wenden Sie sich für den Ersatz oder Einbau von Kinderrückhaltesystemen an einen Toyota- Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.
  • Wenn ein Juniorsitz eingebaut ist, stellen Sie immer sicher, dass der Schultergurt dem Kind über die Mitte der Schulter geführt wird. Der Gurt muss vom Hals ferngehalten werden, darf aber auch nicht von der Schulter abrutschen. Wird dies nicht beachtet, kann es bei scharfem Bremsen, einem Ausweichmanöver oder einem Unfall zu lebensgefährlichen oder tödlichen Verletzungen kommen.
  • Stellen Sie sicher, dass Gurt und Schlosszunge fest eingerastet sind und der Gurt nicht verdreht ist.
  • Schütteln Sie das Kinderrückhaltesystem nach links und rechts sowie nach vorn und hinten, um sicherzustellen, dass es fest eingebaut ist.
  • Verstellen Sie nach dem Fixieren des Kinderrückhaltesystems den Sitz nicht mehr.
  • Befolgen Sie alle vom Hersteller des Kinder-Rückhaltesystems mitgelieferten Einbauanleitungen.
  • Beim Einbau eines Kinderrückhaltesystems mit einem Obergurt darf die Kopfstütze nicht montiert werden. Die Kopfstütze kann unter Umständen den Obergurt behindern, was den sicheren Einbau des Kinderrückhaltesystems unmöglich macht.
  • Bewahren Sie die abgenommene Kopfstütze an einem sicheren Ort auf, wenn Sie ein Kinderrückhaltesystem auf dem Rücksitz verwenden.
  • Belegen Sie den mittleren Rücksitz nicht, wenn der rechte Rücksitz für das Kinderrückhaltesystem verwendet wird. Die Funktion des Sicherheitsgurts könnte beeinträchtigt sein. Er könnte zu weit oben oder lose sitzen, wodurch es bei scharfem Bremsen oder einem Unfall zu lebensgefährlichen oder tödlichen Verletzungen kommen kann.

■ Richtiges Anbringen eines Kinderrückhaltesystems an den Verankerungen

Werden zum Befestigen eines Kinderrückhaltesystems die unteren Befestigungspunkte verwendet, ist sicherzustellen, dass sich keine Fremdkörper in der Nähe der Befestigungspunkte befinden und der Sicherheitsgurt nicht hinter dem Kinderrückhaltesystem eingeklemmt ist. Stellen Sie sicher, dass das Kinderrückhaltesystem sicher befestigt ist. Andernfalls kann dies bei abruptem Bremsen, plötzlichem Spurwechsel oder einem Aufprall zu lebensgefährlichen Verletzungen des Kindes oder der anderen Insassen führen.

    Kinderrückhaltesysteme
    Toyota empfiehlt dringend die Verwendung von Kinderrückhaltesystemen. Merkpunkte Studien haben gezeigt, dass der Einbau eines Kinderrückhaltesystems auf dem Rücksitz viel sicherer is ...

    Vorsichtsmaßnahmen im Hinblick auf Abgase
    In den Abgasen sind Substanzen enthalten, die beim Einatmen Schäden im menschlichen Körper verursachen. WARNUNG Abgase enthalten gefährliches Kohlenmonoxid (CO), das f ...

    Andere Materialien:

    Einschalten/Lautstärke/Tonregler
    Ein- und Ausschalten Stellen Sie die Zündung auf "ACC" oder "ON". Drücken Sie zum Einschalten der Audioanlage den Einschalt/ Lautstärkereglerknopf. Beim nochmaligen Drücken des Knopfs wird die Audioanlage wieder ausgeschaltet. Lautstärkepegeleinstellung Stellen Sie den Lautstärk ...

    Gleichmäßiges Durchfahren von Kurven
    Vermeiden Sie es in Kurven zu bremsen oder den Gang zu wechseln, insbesondere auf nassen Straßen. Idealerweise sollte bei Kurvenfahrten immer behutsam Gas gegeben werden. Wenn Sie diese Hinweise beachten, wird der Reifenverschleiß auf ein Minimum begrenzt. Fahren im Dunkeln Da das F ...

    Sicherungen
    Das Fahrzeug ist mit den folgenden drei Arten von Sicherungen ausgerüstet: Hauptsicherung Die Hauptsicherung nimmt Strom direkt von der Batterie auf. Primärsicherungen Diese Sicherungen liegen zwischen der Hauptsicherung und den Einzelsicherungen; sie schützen jeweils einen Lastkreis. Ei ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net