B Autos Betriebsanleitungen
 

Suzuki Swift: Empfohlener kraftstoff - Suzuki Swift BetriebsanleitungSuzuki Swift: Empfohlener kraftstoff

Suzuki Swift / Suzuki Swift Betriebsanleitung / Empfohlener kraftstoff

Empfohlener Kraftstoff

Benzinmotor

Empfohlener Kraftstoff


Wenn Ihr Fahrzeug nicht mit einem Durchflussbegrenzer im Kraftstoffeinfüllstutzen ausgestattet ist, können Sie bleihaltiges (verbleites) oder bleifreies (unverbleites) Benzin mit einer Oktanzahl (ROZ) von 85 oder darüber verwenden. Bleifreies Benzin sollte dabei bevorzugt werden.

Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Durchflussbegrenzer im Kraftstoffeinfüllstutzen ausgestattet ist, müssen Sie bleifreies Benzin mit einer Oktanzahl (ROZ) von 91 oder darüber verwenden (oder einer Oktanzahl (ROZ) von 95 oder darüber, wenn es auf dem Tankverschlussdeckel vermerkt ist). Diese Fahrzeuge sind neben dem Kraftstofftankdeckel durch einen Aufkleber mit folgender Aufschrift gekennzeichnet: "UNLEADED FUEL ONLY", "NUR UNVERBLEITES BENZIN", "ENDAST BLYFRI BENSIN" oder "SOLO GASOLINA SIN PLOMO".

Ist der Aufkleber "ROZ 95" angebracht, müssen Sie unverbleites Benzin mit einer Oktanzahl (ROZ) von mindestens 95 tanken.

Benzin/Ethanol-Gemische In manchen Regionen sind Gemische aus bleifreiem Benzin und Ethanol (Bioalkohol), auch als Gasohol bekannt, im Handel erhältlich. Solche Gemische sind für Ihren Motor nur dann zulässig, wenn sie nicht mehr als 10 % Ethanol enthalten (
). Vergewissern Sie sich, dass die Oktanzahl des Benzin/Ethanol-Gemisches nicht niedriger als die empfohlene Benzin-Oktanzahl ist.

Benzin/Methanol-Gemische In manchen Regionen sind Gemische aus bleifreiem Benzin und Methanol (Holzalkohol) im Handel erhältlich. Verwenden Sie UNTER KEINEN UMSTÄNDEN Kraftstoff, der mehr als 5 % Methanol enthält. Für eine verminderte Motorleistung oder Schäden an der Kraftstoffanlage, die sich auf die Verwendung von solchen Kraftstoffen zurückführen lassen, übernimmt SUZUKI keine Verantwortung, und diese sind daher auch nicht über die Neufahrzeuggarantie abgedeckt.

Kraftstoff, der 5 % oder weniger Methanol enthält, kann für Ihr Fahrzeug geeignet sein, falls er zusätzliche Hilfslösungsmittel und Korrosionsschutzmittel enthält.

ZUR BEACHTUNG: Wenn Sie Ihr Fahrzeug mit einem Benzin/ Alkohol-Gemisch betreiben und mit dem Fahrverhalten oder dem Kraftstoffverbrauch nicht zufrieden sind, sollten Sie wieder bleifreies, alkoholfreies Benzin verwenden.

HINWEIS Der Kraftstofftank enthält einen Luftraum, damit sich der Kraftstoff bei heißem Wetter ausdehnen kann.

Wenn nach dem automatischen Abschalten der Zapfpistole oder nach einem Erstrückschlag weiter Kraftstoff eingefüllt wird, füllt sich dieser Luftraum. Die Kraftstoffausdehnung bei starker Erwärmung kann im überfüllten Tank zu Lecks führen. Füllen Sie daher den Tank nur bis zum automatischen Abschalten der Zapfpistole oder bis zum ersten Rückschlag

 

HINWEIS Vermeiden Sie es, beim Auftanken alkoholhaltigen Kraftstoff zu verschütten.

Gelangt Kraftstoff auf die Karosserie, diesen sofort abwischen. Alkoholhaltiger Kraftstoff kann Lackschäden verursachen, welche von der eingeschränkten Neufahrzeuggarantie nicht abgedeckt werden.

Dieselmotor Der Dieselkraftstoff muss eine Cetanzahl von mehr als 51 und einen Schwefelanteil von weniger als 10 ppm (Teile pro Million) aufweisen; außerdem bis zu 7 % Biodiesel (
) als FAME (Fettsäuremethylester). Verwenden Sie Dieselkraftstoff, der der Norm EN 590:2010 entspricht, wodurch die Abgasnorm EURO 5 eingehalten wird.

Verwenden Sie keinen Schiffsdiesel, Heizöl usw. Verwendung eines ungeeigneten Dieselkraftstoffs kann schwere Motorschäden zur Folge haben.

HINWEIS Der Kraftstofftank enthält einen Luftraum, damit sich der Kraftstoff bei heißem Wetter ausdehnen kann.

Wenn nach dem automatischen Abschalten der Zapfpistole oder nach einem Erstrückschlag weiter Kraftstoff eingefüllt wird, füllt sich dieser Luftraum. Die Kraftstoffausdehnung bei starker Erwärmung kann im überfüllten Tank zu Lecks führen. Füllen Sie daher den Tank nur bis zum automatischen Abschalten der Zapfpistole oder bis zum ersten Rückschlag.

 

HINWEIS Vermeiden Sie es, beim Auftanken alkoholhaltigen Kraftstoff zu verschütten.

Gelangt Kraftstoff auf die Karosserie, diesen sofort abwischen. Alkoholhaltiger Kraftstoff kann Lackschäden verursachen, welche von der eingeschränkten Neufahrzeuggarantie nicht abgedeckt werden.

    Inhaltsverzeichnis mit abbildungen
    AUSSEN Heckscheibenwischer Hoch liegende Bremsleuchte Radioantenne Motorhaube Scheinwerfer Windschutzscheibenwischer Kraftstofftankdeckel Kennzeichenleuchte Heckklappe H ...

    Vor der fahrt
    ...

    Andere Materialien:

    Antiblockiersystem (ABS)
    Das ABS-Steuergerät erfasst dauernd die Drehzahl der einzelnen Räder. Sobald ein Rad zu blockieren beginnt, wird die Bremse des betreffenden Rades automatisch gelöst und wieder betätigt. Der Fahrer kann in diesem Fall Vibrationen des Bremspedals verspüren und es können Geräusche vom ...

    Anweisungen zum Aufbocken
    1) Stellen Sie das Fahrzeug auf ebenem, harten Untergrund ab. 2) Ziehen Sie die Handbremse fest an, und schalten Sie im Falle eines Automatikgetriebes auf "P" bzw. im Falle eines Schaltgetriebes auf "R". WARNUNG Schalten Sie beim Aufbocken des Fahrzeugs das Automatik ...

    Wagenheber und Werkzeug
    Wagenheber, Wagenheberkurbel und Radmutternschlüssel befinden sich im Kofferraum. Heben Sie die Abdeckung im Kofferraumboden an, um an das Werkzeug zu gelangen. Wagenheberkurbel Wagenheber Radmutternschlüssel Anweisungen zur Benutzung des Wagenhebers Der Wagenheber ist nur fü ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net