B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Europa - Regelmäßige Wartung - Regelmäßige Wartung - Wartung und Pfiege - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Europa

Mit dem Wartungsmonitor werden Sie auf die nächste fällige Wartung hingewiesen.

Mindestens alle 20 000 km bzw. 12 Monate nach der letzten Wartung ist die nächste Wartung fällig.

Europa


Europa


Tabellensymbole:

I: Kontrollieren: Kontrollieren und reinigen, einstellen, nachfüllen und ggf. ersetzen R: Ersetzen C: Reinigen T: Festziehen D: Ablassen

Hinweise:

*1 In den folgenden Ländern müssen die Zündkerzen alle 10 000 km bzw. 12 Monate geprüft werden, bevor sie im vorgeschriebenen Intervall ausgetauscht werden.

Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Lettland, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Rumänien, Serbien, Slowakei, Ukraine *2 Falls das Fahrzeug in sehr staubigen oder sandigen Gebieten gefahren wird, muss der Luftfilter in kürzeren Abständen ausgetauscht werden.

*3 Korrektur der Kraftstoffeinspritzmenge ausführen.

*4 Die Keilriemen der Klimaanlage, falls vorhanden, müssen ebenfalls kontrolliert werden.

Falls das Fahrzeug unter den folgenden Bedingungen betrieben wird, müssen die Keilriemen alle 20 000 km bzw. 12 Monate kontrolliert werden.

  1. Fahren in staubigen Gebieten
  2. Längerer Betrieb im Leerlauf oder bei niedriger Geschwindigkeit
  3. Langer Einsatz bei tiefen Temperaturen oder regelmäßiger Einsatz im Kurzstreckenverkehr
  4. Fahren in besonders heißen Gebieten
  5. Fahren in Berggegenden

*5 Für gewisse Länder in Europa ist bei der Auslieferung eine fiexible Einstellung voreingestellt. Wenden Sie sich an einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner. Die Einstellung fiexibel kann gewählt werden, wenn für den Fahrzeugbetrieb die folgenden Bedingungen nicht zutreffen.

  1. Verwendungszweck des Fahrzeugs als Polizeiwagen, Taxi oder Fahrschulauto.
  2. Fahren in staubigen Gebieten
  3. Längerer Betrieb im Leerlauf oder bei niedriger Geschwindigkeit

Wenn die Einstellung fiexibel gewählt ist, berechnet das Fahrzeug den Ölzustand basierend auf den Betriebsbedingungen und macht Sie durch eine aufieuchtende Schlüsselkontrollleuchte im Armaturenbrett darauf aufmerksam, dass ein Ölwechsel fällig ist.

Die Motoröldaten bei jedem Ölwechsel zurückstellen, unabhängig von der Meldung bzw. der Schlüsselkontrollleuchte.

*6 Falls das Fahrzeug unter den folgenden Bedingungen betrieben wird, müssen das Motoröl und der Ölfilter mindestens alle 10 000 km gewechselt werden.

  1. Verwendungszweck des Fahrzeugs als Polizeiwagen, Taxi oder Fahrschulauto.
  2. Fahren in staubigen Gebieten
  3. Längerer Betrieb im Leerlauf oder bei niedriger Geschwindigkeit
  4. Langer Einsatz bei tiefen Temperaturen oder regelmäßiger Einsatz im Kurzstreckenverkehr
  5. Fahren in besonders heißen Gebieten
  6. Fahren in Berggegenden

*7 Für SKYACTIV-D 1.5 die Motoröldaten bei jedem Ölwechsel zurückstellen, unabhängig von der Meldung bzw. der Schlüsselkontrollleuchte.

*8 Beim Ersetzen des Kühlmittels wird empfohlen FL-22 zu verwenden. Durch die Verwendung von anderem Kühlmittel als FL-22 kann der Motor und das Kühlsystem schwer beschädigt werden.

*9 Kontrollieren Sie den Batteriesäurestand, das spezifische Gewicht und das Aussehen. Bei einer versiegelten Batterie ist nur eine Kontrolle der Außenseite notwendig.

*10 Falls die Bremsen oft benutzt werden, wie z.B. unter schwierigen Bedingungen oder im Gebirge oder falls das Fahrzeug in einem extrem feuchten Klima gefahren wird, muss die Bremsfiüssigkeit jährlich ausgewechselt werden.

*11 Eine Radumsetzung wird nach jeweils 10 000 km empfohlen.

*12 Für einen normalen Systembetrieb muss das Reifendrucküberwachungssystem (TPMS) (falls vorhanden) initialisiert werden.

*13 Kontrollieren Sie die Verwendungsfrist der Reifenreparaturfiüssigkeit jedes Jahr, bei der periodischen Wartung.

Tauschen Sie die Reifenreparaturfiüssigkeit aus, bevor die Gebrauchsfrist abgelaufen ist.

    Regelmäßige Wartung
    HINWEIS Nach Ablauf der angegebenen Zeit müssen die vorgeschriebenen Wartungsarbeiten in den gleichen Intervallen fortgesetzt werden. Abgasreinigung und zugehörige Systeme Die ...

    Außer Europa
    Israel Tabellensymbole: I: Kontrollieren: Kontrollieren und reinigen, einstellen, nachfüllen und ggf. ersetzen R: Ersetzen C: Reinigen T: Festziehen L : Schmieren D: Ablassen Hinweise: *1 ...

    Andere Materialien:

    Vorsichtsmaßnahmen bei selbst durchgeführten Wartungsarbeiten
    Wenn Sie die Wartung selbst durchführen, befolgen Sie die in diesen Abschnitten beschriebene Vorgehensweise. Wartungselemente Teile und Werkzeuge Zustand der 12-V-Batterie - Fett - Herkömmlicher Schraubenschlüssel (für Polklemmenschrauben) ...

    Empfohlenes Öl
    Zur Einhaltung der Wartungsintervalle  und zum Schutz des Motors vor Beschädigungen durch unzureichende Schmierung, ist es sehr wichtig das vorgeschriebene Motoröl zu verwenden. Verwenden Sie keine Öle, die die folgenden Spezifikationen nicht erfüllen. Eine Verwendung von ungeeignetem ...

    Geringer Reifenluftdruck- Warnleuchte
    Wenn die Warnleuchte des Reifenluftdruck- Überwachungssystems aufleuchtet, ist der Reifenluftdruck in einem oder mehreren Reifen Ihres Fahrzeugs deutlich zu niedrig. Wenn die Warnleuchte aufleuchtet, drosseln Sie unverzüglich das Tempo, vermeiden Sie schnelle Kurvenfahrten und ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net