B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Falls sich die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel nicht öffnen lässt - Falls eine Störung auftritt - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Falls sich die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel nicht öffnen lässt

Mazda 2 / Mazda 2 Betriebsanleitung / Falls eine Störung auftritt / Falls sich die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel nicht öffnen lässt

Falls sich die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel bei entladener Fahrzeugbatterie oder bei einer Störung des elektrischen Systems nicht öffnen lässt, kann sie im Notfall wie folgt geöffnet werden:

(Schrägheck)

VORSICHT

  • Decken Sie die scharfen Kanten mit einem Tuch ab, damit Sie Ihre Hände nicht verletzen.
  • Gehen Sie sorgfältig vor, weil die Umgebung und die Fahrzeugteile bei der Anwendung eines fiachen Schraubendrehers beschädigt werden können. 

Falls sich die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel nicht öffnen lässt 


1. Klappen Sie die Rücksitzlehnen nach unten.

Siehe "Geteilte/einteilige Sitzlehne" auf .

2. Ziehen Sie den mittleren Teil des Kunststoffhalters und entfernen Sie die Halter, nehmen Sie danach die Abdeckung auf der Innenseite der Heckklappe ab.

Falls sich die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel nicht öffnen lässt


3. Öffnen Sie den inneren Deckel mit einem fiachen Schraubendreher.

Falls sich die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel nicht öffnen lässt


4. Drehen Sie den Hebel mit einem fiachen Schraubendreher zum Entriegeln der Heckklappe nach rechts.

Falls sich die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel nicht öffnen lässt


Stufenheck

1. Öffnen Sie den Deckel.

2. Bewegen Sie den Hebel zum Umklappen der Sitzlehne nach links.

Falls sich die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel nicht öffnen lässt


3. Bewegen Sie den Hebel zum Öffnen des Kofferraumdeckels nach links.

Falls sich die Heckklappe bzw. der Kofferraumdeckel nicht öffnen lässt


Nach dieser Notfall-Entriegelung muss das Fahrzeug so rasch wie möglich zu einem Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner, zur Kontrolle gebracht werden.

Active Driving-Anzeige funktioniert nicht 

Falls die Active Driving-Anzeige nicht funktioniert Falls die Active Driving-Anzeige nicht funktioniert, die Zündung ausschalten und danach den Motor wieder anlassen. Falls die Active Driving-Anzeige auch bei nochmals angelassenem Motor nicht funktioniert, wenden Sie sich an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner, um das Fahrzeug überprüfen zu lassen.

    Das akustische Warnsignal ist aktiviert
    Beleuchtungswarnsignal Wenn bei eingeschalteter Beleuchtung die Zündung auf "ACC" oder aus gestellt ist und die Fahrertür geöffnet wird, ertönt ein kontinuierliches akustisches Warnsignal. ...

    Kundeninformationen
    Wichtige Informationen über Garantie und Zusatzausrüstungen ...

    Andere Materialien:

    Automatikgetriebeflüssigkeit
    Füllstand der Automatikgetriebeflüssigkeit prüfen Prüfen Sie den Füllstand der Automatikgetriebeflüssigkeit in regelmäßigen Abständen. Stellen Sie das Fahrzeug mit betätigter Feststellbremse auf ebenem Untergrund ab und prüfen Sie den Stand der Automatik-getriebeflüssigkeit ...

    Pedale
    Die Bedienung der Pedale darf keinesfalls behindert werden! Im Fahrerfußraum darf nur eine Fußmatte, die an den zwei entsprechenden Befestigungspunkten befestigt ist, verwendet werden. Nur Fußmatten aus dem ŠKODA Original Zubehör verwenden, die an zwei Befestigung ...

    Diebstahlwarnanlage
    Einleitende Informationen Die Diebstahlwarnanlage erhöht den Schutz vor Einbruchversuchen in das Fahrzeug. Bei einem Einbruchversuch in das Fahrzeug löst die Anlage akustische und optische Warnsignale aus. Wie wird die Warnanlage aktiviert? Die Diebstahlwarnanlage wird beim Verrieg ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net