B Autos Betriebsanleitungen
 

Suzuki Swift: Fenster - Vor der fahrt - Suzuki Swift BetriebsanleitungSuzuki Swift: Fenster

Manueller Fensterheber (falls vorhanden)

Manueller Fensterheber


Kurbeln Sie die Türfenster mit der Kurbel an der Türverkleidung hinauf und herunter.

Elektrische Fensterheber Die elektrischen Fensterheber können nur betätigt werden, wenn sich der Zündschalter oder der Zündmodus auf Position "ON" (Ein) befinden.

Fahrerseite (Typ A)

Fahrerseite


Fahrerseite (Typ B)

Fahrerseite


An der Fahrertür befindet sich ein Schalter (1) zum Betätigen des Fensterhebers für die Seitenscheibe auf der Fahrerseite sowie ein Schalter (2) für die Beifahrerseite oder es gibt Schalter (3) bzw. (4) zum Betätigen des Fensterhebers für die Seitenscheibe im Fond links bzw. rechts.

Beifahrertür

Beifahrertür


Die Beifahrertür besitzt einen Schalter (5) zum Betätigen der Beifahrerseitenscheibe.

Beifahrertür


Zum Öffnen des Fensters drücken Sie den vorderen Teil des Schalters nach unten, zum Schließen des Fensters ziehen Sie den vorderen Teil des Schalters nach oben.

Das Fenster der Fahrertür bietet eine komfortable Funktion zum vollständigen Öffnen (z. B. an Mautstellen oder Drive-Through- Restaurants). Dadurch lässt sich das Fenster ganz öffnen, ohne dass der Schalter gehalten werden muss. Drücken Sie den Schalter für das Fahrerfenster ganz hinunter und lassen Sie ihn wieder los. Um das Fenster anzuhalten, bevor es ganz geschlossen, bzw. ganz geöffnet ist, drücken Sie den Schalter kurz nach unten oder ziehen Sie ihn kurz nach oben.

Sperrschalter (Typ A)

Sperrschalter


Sperrschalter (Typ B)

Sperrschalter


Die Fahrertür besitzt auch einen Sperrschalter für das Beifahrer- bzw. die Fondfenster.

Wenn Sie den Sperrschalter drücken, können die Insassen ihre Fenster nicht mehr durch die Schalter (2), (3), (4) oder (5) betätigen. Um die Sperre wieder aufzuheben, drücken Sie den Sperrschalter erneut.

WARNUNG

  • Wenn sich Kinder im Fahrzeug befinden, sollten die Insassenfenster immer gesperrt sein. Kinder könnten sich sonst durch Einklemmen in das Fenster ernsthaft verletzen.
  • Um zu verhindern, dass Insassen durch Einklemmen in die Scheibe verletzt werden, vergewissern Sie sich, dass diese beim Schließen der Scheiben keine Hand oder andere Körperteile im Schließweg haben.
  • Ziehen Sie bei jedem Verlassen des Fahrzeugs (auch für kurze Zeit) den Zündschlüssel ab. Lassen Sie Kinder niemals allein im Fahrzeug sitzen. Unbeaufsichtigte Kinder könnten die elektrischen Fensterheber betätigen und sich in der Scheibe einklemmen.

ZUR BEACHTUNG: Ist eines der hinteren Fenster während der Fahrt geöffnet, ist unter Umständen ein lautes Geräusch aufgrund von Luftverwirbelungen zu hören. Um dies einzudämmen, das Fahrer- oder Beifahrerfenster öffnen oder das hintere Fenster etwas hochfahren.

Einklemmschutz Das Fenster auf der Fahrerseite ist mit einem Einklemmschutz ausgestattet.

Durch diese Funktion wird ein Fremdkörper im Fenster entdeckt, während Sie das Fenster automatisch schließen lassen.

Hierbei dürfen Sie den Schalter nicht in der Stellung nach oben gedrückt halten, und das Fenster stoppt automatisch, um Schäden zu vermeiden.

WARNUNG Um zu verhindern, dass Insassen durch Einklemmen in die Scheibe verletzt werden, vergewissern Sie sich, dass diese beim Schließen der Scheibe keine Hand oder andere Körperteile im Schließweg haben.

Je nach Größe, Härte und Position des Fremdkörpers wird dieser unter Umständen beim Schließen des Fensters nicht entdeckt

 

VORSICHT

  • Der Einklemmschutz funktioniert nicht, wenn Sie den Fensterheberschalter nach oben gedrückt halten.
  • Der Einklemmschutz erkennt unter Umständen kurz vor dem vollständig geschlossenen Fenster einen Fremdkörper im Fenster nicht.

ZUR BEACHTUNG: Auch wenn Sie das Fenster aufgrund eines Fehlers im Einklemmschutz nicht automatisch schließen lassen können, können Sie das Fenster schließen, indem Sie den Fensterheberschalter in der Stellung nach oben gedrückt halten.

Wenn Sie in schwerem Gelände unterwegs sind, kann unter Umständen der Einklemmschutz versehentlich eintreten, da das Fenster auf Erschütterungen des Fahrzeugs reagiert.

Initialisierung des Einklemmschutzes Wenn Sie die Batterie trennen und wieder anschließen oder die Sicherung austauschen, wird die Funktion deaktiviert. Unter diesen Umständen wird die automatische Öffnungsfunktion deaktiviert, während die automatische Schließfunktion unter Umständen aktiviert bleibt. Die Einklemmschutzfunktion muss initialisiert werden.

Zur Initialisierung des Einklemmschutzes gehen Sie wie folgt vor:

  1. Den Motor anlassen.
  2. Öffnen Sie das Fahrerfenster, indem Sie den Fensterheberschalter nach unten gedrückt halten.
  3. Schließen Sie das Fenster, indem Sie den Fensterheberschalter nach oben gedrückt halten. Halten Sie den Schalter noch 2 Sekunden lang gedrückt, nachdem das Fenster vollständig geschlossen ist.
  4. Prüfen Sie am Fahrerfenster, ob die Funktion des automatischen Schließens/ Öffnens funktioniert.
WARNUNG Der Einklemmschutz muss jedes Mal initialisiert werden, wenn Sie die Batterie trennen und wieder anschließen oder die Sicherung austauschen.

Der Einklemmschutz wird nicht aktiviert, solange die Initialisierung nicht abgeschlossen ist.

Wenn die automatische Schließ-/Öffnungsfunktion nach der Initialisierung nicht funktioniert, liegt unter Umständen eine Störung der Einklemmschutzfunktion vor.

Lassen Sie Ihr Fahrzeug von einer SUZUKI-Vertragswerkstatt überprüfen. 

    Fernbedienung schlüsselloses Startsystem/Sender schlüsselloses Einstiegssystem (falls vorhanden)
    Ihr Fahrzeug ist entweder mit einer Fernbedienung (Typ A) für das schlüssellose Startsystem, oder einem Sender (Typ B) für das schlüssellose Einstiegsystem ausgerüstet. Die Fernbedienung ...

    Spiegel
    Innenrückspiegel (2) Fahren bei Tag (3) Fahren bei Nacht Sie können den Innenrückspiegel so verstellen, dass Sie Fahrzeuge hinter Ihnen optimal im Auge behalten. Zum Einstellen des Spiegels s ...

    Andere Materialien:

    Aufzeichnung und Datenschutz der Fahrzeugdaten
    Ereignisdatenschreiber Datenspeichermodule im Fahrzeug Ihr Fahrzeug ist mit einer Vielzahl elektronischer Komponenten mit Datenspeichermodulen ausgestattet, die technische Informationen zum Zustand des Fahrzeugs, Ereignisse und Fehler vorübergehend oder dauerhaft speichern. Im Allgemeinen ...

    Tankdeckel
    Der Tankdeckel befindet sich am Fahrzeug hinten links. Zum Entriegeln des Tankverschlusses ziehen Sie den Öffnungsgriff an der Außenseite des Fahrersitzes hoch. Zum Verriegeln schließen Sie einfach den Tankverschluss. Abnehmen des Tankdeckels: Den Tankverschluss öffnen. D ...

    Reichweite (1)
    Die Reichweite gibt an, wie weit sich das Fahrzeug mit dem verbleibenden Kraftstoff schätzungsweise noch fahren lässt. - Zählbereich: 1 1 ~ 1999 km bzw. 1 ~ 1999 mi. Wenn die geschätzte Distanz weniger als 1 km (1 Meilen) beträgt, zeigt der Bordcomputer &q ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net