B Autos Betriebsanleitungen
 

Ford Fiesta: Funktionsbeschreibung - Eco-Modus - Ford Fiesta BetriebsanleitungFord Fiesta: Funktionsbeschreibung

Das System unterstützt den Fahrer dabei, effizienter zu fahren, indem ständig Eigenschaften von Gangwechsel, Verkehrsbedingungen und Geschwindigkeiten auf Autobahnen und außerhalb von Ortschaften beobachtet werden.

Beachte: Diese Effizienzwerte führen nicht zu einem definierten Kraftstoffverbrauchswert. Der Wert kann schwanken, da er nicht nur in Beziehung zu diesen Fahrverhalten steht, sondern auch von anderen Faktoren, wie z. B. Kurzstrecken und Kaltstarts, beeinflusst wird.

Beachte: Häufige Kurzstreckenfahrten, bei denen der Motor nicht die normale Betriebstemperatur erreicht, führen ebenso zu erhöhtem Kraftstoffverbrauch.

Der Wert dieser Eigenschaften wird durch Blütenblätter in der Anzeige dargestellt, wobei fünf Blütenblätter am effizientesten sind. Je effizienter Sie fahren, desto besser ist die Beurteilung und desto besser ist der Kraftstoffverbrauch insgesamt.

Typ 1

Ford Fiesta Betriebsanleitung

A Gangwechsel
B Vorausschauendes Fahren
C Effiziente Geschwindigkeit

Gangwechsel

Die Verwendung des höchsten fahrbaren Gangs entsprechend der Straßenbedingungen verbessert den Kraftstoffverbrauch.

Vorausschauendes Fahren

Das Anpassen der Fahrgeschwindigkeit und des Abstands zu anderen Fahrzeugen ohne starke Bremsvorgänge verbessert den Kraftstoffverbrauch.

Effiziente Geschwindigkeit

Bei höheren Geschwindigkeiten wird mehr Kraftstoff verbraucht. Die Verringerung der Reisegeschwindigkeit außerhalb von Ortschaften verbessert den Kraftstoffverbrauch.

Typ 2 und 3

Die betreffende Information wird auf dem Display angezeigt.

    Eco-Modus
    ...

    Verwendung des Eco-Modus
    Sie bekommen über das einschlägige Menü des Informationsdisplays Zugriff auf das System. Siehe Informationsdisplays. ECO-Modus zurücksetzen Durchschnittlichen Kraftstoffverbrau ...

    Andere Materialien:

    Verbandskasten und Warndreieck
    Abb. 131 Platzierung des Warndreiecks Ein Warndreieck mit den maximalen Ausmaßen 39 x 68 x 450 mm kann an der Verkleidung der Rückwand mit Gummibändern befestigt werden » Abb. 131. ACHTUNG Der Verbandskasten und das Warndreieck sind immer sicher zu befestigen, sodass sich ...

    Zentralverriegelung
    Einleitende Informationen Bei der Verwendung der Zentralver- oder -entriegelung werden alle Türen gleichzeitig verriegelt bzw. entriegelt. Die Gepäckraumklappe wird beim Aufschließen entriegelt. Diese kann dann durch Drücken des Handgriffs oberhalb des Kennzeichens ge ...

    Manuelle Sitzeinstellung
    Beachte: Den Verriegelungshebel bei der Sitzverstellung nicht festhalten. Zum Verstellen des Sitzes die gezeigte Reihenfolge beachten. Sitzlehne nach vorn klappen - 3-Türer Sitzlehne in die aufrechte Position zurückklappen - 3-Türer Siehe Manuelle Sitzverstellung. ...

    Kategorien



    © 2014-2018 Copyright www.bautos.net