B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Geräteprogrammierung - Bluetooth®-Vorbereitung - Audiogerät [Typ B (Touchscreen)] - Fahrzeuginnenraum - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Geräteprogrammierung

Für die Verwendung eines mit Bluetooth ® ausgerüsteten Audiogerätes oder einer Freisprecheinrichtung muss das Bluetooth ® -Gerät wie folgt programmiert werden. Es lassen sich maximal sieben Geräte, einschließlich Bluetooth ® -Audiogeräte und Mobiltelefon- Freisprecheinrichtungen programmieren.

HINWEIS
  • Nach dem Umschalten der Zündung auf "ACC" oder "ON" ist es möglich, dass während 1 bis 2 Minuten Bluetooth ® nicht verfügbar ist.

    Dies bedeutet jedoch nicht, dass ein Problem vorhanden ist. Falls Bluetooth ® nach 1 bis 2 Minuten nicht automatisch verfügbar ist, muss kontrolliert werden, ob die Bluetooth ® -Einstellung am Gerät richtig ist und versuchen Sie danach die Bluetooth ® -Verbindung fahrzeugseitig herzustellen.

  • Falls Bluetooth ® -aktivierte Geräte an den folgenden Orten bzw. unter den folgenden Bedingungen verwendet werden, kann ein Anschluss über Bluetooth ® nicht möglich sein.
  • Das Gerät befindet sich an einem von der mittleren Anzeige versteckten Ort, wie hinter oder unter einem Sitz oder im Handschuhfach.
  • Das Gerät berührt bzw. wird von einem metallenen Gegenstand oder Teil abgedeckt.
  • Das Gerät befindet sich im Energiesparmodus.

Programmieren

  1. Wählen Sie das Symbol
    auf dem Hauptbildschirm, um den Einstellbildschirm anzuzeigen.
  2. Wählen Sie die Registerkarte .

  3. Wählen Sie .

  4. Schalten Sie die Bluetooth ® -Einstellung ein.
  5. Wählen Sie , um die
    Meldung anzuzeigen und auf den Gerätebetrieb umzuschalten.
  6. Nehmen Sie mit Ihrem Gerät eine Suche nach dem Bluetooth ® -Gerät vor (Peripheriegerät).
  7. Wählen Sie "Mazda" von der mit dem Gerät gesuchten Geräteliste aus.
  8. (Gerät mit Bluetooth ® -Version 2.0) Eingabe des angezeigten 4-stelligen Programmcodes in das Gerät.

    (Gerät mit Bluetooth ® -Version 2.1 oder höher) Kontrollieren, ob der 6-stellige Code des Audiogerätes auf dem Gerät angezeigt wird und berühren Sie .


    Je nach Mobiltelefon ist eine Erlaubnis für die Verbindung und den Zugriff auf das Adressbuch notwendig.

  9. Bei erfolgreicher Programmierung werden die Funktionen des Bluetooth ® - Geräts angezeigt.
  10. (Geräte, die mit der E-Mail/SMSFunktion von Mazda kompatibel sind) SMS (Short Message Service) Meldungen und E-Mails werden für das Gerät automatisch heruntergeladen. Je nach Gerät kann eine Erlaubnis zum Herunterladen erforderlich sein.
HINWEIS Zum automatischen Herunterladen eines Anrufverlaufs oder von Meldungen muss jede Einstellung zum automatischen Herunterladen eingeschaltet sein.

Siehe "Kommunikationseinstellungen" auf .

Nach der Registrierung eines Gerätes kann das System das Gerät automatisch identifizieren. Beim nochmaligen Aktivieren der Bluetooth ® - Freisprecheinrichtung oder beim ersten Aktivieren der Bluetooth ® - Freisprecheinrichtung nach dem Umschalten der Zündung von "OFF" auf "ACC" wird der Geräteanschlusszustand auf der mittleren Anzeige angezeigt.

WICHTIGER Hinweis über Programmierung und automatische Wiederverbindung:

  • Falls die Programmierung des gleichen Mobiltelefons wiederholt wird, muss die Anzeige "Mazda" zuerst auf dem Bluetooth ® - Einstellbildschirm gelöscht werden.
  • Beim Aktualisieren des Betriebssystems kann die Programmierungsinformation gelöscht werden. In diesem Fall muss die Programmierungsinformation der Bluetooth ® -Einheit neu programmiert werden.
  • Vor der Programmierung eines Gerätes müssen Sie kontrollieren, ob Bluetooth ® an Ihrem Mobiltelefon und im Fahrzeug eingeschaltet "ON" sind.
    Bluetooth®-Vorbereitung
    ...

    Einstellung des Gerätes
    Falls mehrere Geräte programmiert sind, wird die Verbindung mit dem zuletzt programmierten Bluetooth ® -Gerät hergestellt. Für die Verbindung zu einem anderen programmierten Gerät muss ...

    Andere Materialien:

    Abnehmbare Anhängerzugvorrichtung
    WARNUNGEN Wenn er nicht gebraucht wird, muss der Kugelkopfarm zum Transport sicher im Kofferraum befestigt sein. Die Verkehrssicherheit des Gespanns hängt vom korrekten Anbau des Kugelkopfarms ab. Deshalb ist beim Anbau besondere Vorsicht geboten. Zum An- und Abbauen des Kugelkopfarms k ...

    Fahren mit Anhänger
    Wenn Sie vorhaben, mit Ihrem Fahrzeug einen Anhänger zu ziehen, prüfen Sie zuerst die nationalen Bestimmungen und gesetzlichen Vorgaben. Aufgrund unterschiedlicher Gesetze können die Anforderungen zum Anhängerbetrieb und zum Ziehen von Fahrzeugen unterschiedlich sein. Wir empfehlen, einen ...

    Reifendrucküberwachungssystem
    Das Reifendrucküberwachungssystem (TPMS) erfasst den Reifendruck von allen vier Reifen. Falls der Reifendruck in einem oder mehreren Reifen zu niedrig ist, wird der Fahrer durch die Reifendruckwarnleuchte im Armaturenbrett gewarnt und ein akustisches Signal ertönt. Der Reifendruck wird vom S ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net