B Autos Betriebsanleitungen
 

Hyundai i20: Geringer Reifenluftdruck-
Warnleuchte - Reifenluftdruck-Überwachungssystem (TPMS)
(Ausführung A) - Pannenhilfe - Hyundai i20 BetriebsanleitungHyundai i20: Geringer Reifenluftdruck- Warnleuchte

Wenn die Warnleuchte des
Reifenluftdruck- Überwachungssystems aufleuchtet, ist der Reifenluftdruck in einem oder mehreren Reifen Ihres Fahrzeugs deutlich zu niedrig.

Wenn die Warnleuchte aufleuchtet, drosseln Sie unverzüglich das Tempo, vermeiden Sie schnelle Kurvenfahrten und berücksichtigen Sie, dass sich die Bremswege verlängern können. Stoppen Sie und prüfen Sie Ihre Reifen so bald wie möglich. Korrigieren Sie die Reifenluftdrücke auf die vorgeschriebenen Werte entsprechend den Angaben auf dem Schild oder dem Aufkleber mit den Reifenluftdrücken. Die Reifen-informationen befinden sich auf der Fahrerseite außen an der hinteren Türsäule der vorderen Tür.

Wenn Sie keine Tankstelle erreichen können oder wenn der Reifen den korrigierten Luftdruck nicht halten kann, ersetzen Sie das Rad mit dem zu niedrigen Luftdruck durch das Reserverad.

Danach blinkt möglicherweise eine Minute lang die ReifendruckWarnleuchte und leuchtet nach dem erneuten Starten und etwa 20 Minuten Fahrzeit permanent weiter, bis der schadhafte Reifen repariert und wieder angebaut wird.

ANMERKUNG

Im Winter oder bei niedrigen Temperaturen kann die TPMS-Warnleuchte aufleuchten, wenn der Reifenluftdruck bei warmem Wetter auf den empfohlenen Wert korrigiert wurde. Das bedeutet nicht, dass eine Fehlfunktion Ihres TPMS-Systems vorliegt, sondern die tiefere Temperatur führt zu einer proportionalen Druckminderung.

Wenn Sie Ihr Fahrzeug aus einem warmen Gebiet in ein kaltes Gebiet oder aus einem kalten Gebiet in ein warmes Gebiet fahren oder wenn die Außentemperatur deutlich höher oder tiefer ist, sollten Sie den Reifenluftdruck prüfen und auf den vorgegeben Wert korrigieren.

VORSICHT

Reifenschäden durch geringen

Luftdruck: Erheblich zu geringer Reifenluftdruck macht das Fahrzeug instabil und kann zu einem Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug und zu verlängerten Bremswegen beitragen.

Fortgesetztes Fahren mit zu geringem Reifenluftdruck kann zur Überhitzung der Reifen und zu Reifenschäden führen.

    Reifenluftdruck-Überwachungssystem (TPMS) (Ausführung A)
    Reifenluftdruck / TPMS-Störungsleuchte Prüfen Sie monatlich in kaltem Zustand alle Reifen einschließlich Ersatzrad (wenn vorhanden), ob der Luftdruck den vom Fahrzeugherstelle ...

    TPMS (Reifenluftdruck- Überwachungssystem)- Störungsleuchte
    Bei einer Störung des Reifenluftdruck- Überwachungssystems blinkt etwa eine Minute lang die TPMSStörungsleuchte und leuchtet dann permanent weiter. Wenn das System zutreffend ein ...

    Andere Materialien:

    Kältemittel- und Kompressorölmenge prüfen
    Wenn die Kältemittelfüllung zu gering ist, wird die Leistung der Klimaanlage reduziert. Eine Überfüllung des Systems beeinträchtigt das Klimaanlagensystem auch negativ. Deshalb empfehlen wir, das System bei Funktionsstörungen in einer Kia Vertragswerkstatt inspizieren zu lassen. ...

    Radwechsel (mit Reserverad)
    HINWEIS Die folgenden Anzeichen während der Fahrt deuten auf eine Reifenpanne hin. Schwergängiges Lenkverhalten Übermäßige Fahrzeugvibrationen Einseitiges Ziehen des Fahrzeuges auf eine Seite  Fahren Sie bei einer Reifenpanne langsam auf eine eb ...

    Starten
    Einfahren Während den ersten Fahrten nicht unnötig scharf bremsen. Während der ersten Fahrt kann es zu Rauchentwicklung kommen, da Wachs und Öl aus der Abgasanlage verdampfen. Das Fahrzeug nach der ersten Fahrt im Freien abstellen und Dämpfe nicht einatmen. Währe ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net