B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Geschwindigkeitskonstanthalter - Beim Fahren - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Geschwindigkeitskonstanthalter

Mazda 2 / Mazda 2 Betriebsanleitung / Beim Fahren / Geschwindigkeitskonstanthalter

Mit dem Geschwindigkeitskonstanthalter kann eine bestimmte Fahrgeschwindigkeit über 25 km/h konstant gehalten werden.

WARNUNG

Der Geschwindigkeitskonstanthalter darf unter den folgenden Bedingungen nicht verwendet werden: Bei Verwendung des Geschwindigkeitskonstanthalters unter den folgenden Bedingungen können Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren.

  • In einem hügeligen Gelände
  • Auf starken Gefällstrecken
  • Bei dichtem und stockendem Verkehr
  • Auf glatten und kurvenreichen Straßen
  • Falls die Bedingungen keine konstante Geschwindigkeit zulassen

Geschwindigkeitskonstanthalter

Geschwindigkeitskonstanthalter


HINWEIS Falls Ihr Fahrzeug mit dem folgenden Lenkradschalter ausgerüstet ist, so ist das Fahrzeug mit dem Mazda Radar Cruise Control-System (MRCC) ausgerüstet.

Siehe "Mazda Radar Cruise Control-System (MRCC)" auf .

Geschwindigkeitskonstanthalter


Hauptdisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß), Einstelldisplay (weiß)/ Einstellkontrollleuchte (grün) des Geschwindigkeitskonstanthalters

Hauptdisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß) Das Hauptdisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß) wird bei aktiviertem Geschwindigkeitskonstanthalter im Armaturenbrett angezeigt.

Hauptdisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters


Einstelldisplay (weiß)/ Einstellkontrollleuchte (grün) des Geschwindigkeitskonstanthalters Das Einstelldisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß) wird auf dem Armaturenbrett angezeigt und die Einstellkontrollleuchte des Geschwindigkeitskonstanthalters (grün) leuchtet nach dem Einstellen der Fahrzeuggeschwindigkeit.

Einstelldisplay


Ein/Ausschalten

Mit Geschwindigkeitsbegrenzer Drücken Sie zum Einschalten den MODE -Schalter. Das Hauptdisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß) wird angezeigt.

Drücken Sie zum Deaktivieren des Systems den OFF/CAN -Schalter.

Das Hauptdisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß) wird ausgeschaltet.

HINWEIS Wenn der Schalter MODE bei eingeschaltetem Geschwindigkeitskonstanthalter gedrückt wird, so wird auf den einstellbaren Geschwindigkeitsbegrenzer umgeschaltet.

Ohne Geschwindigkeitsbegrenzer Drücken Sie zum Einschalten den ON-Schalter. Das Hauptdisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß) wird angezeigt.

Drücken Sie zum Deaktivieren des Systems den OFF/CAN -Schalter.

Das Hauptdisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß) wird ausgeschaltet.

WARNUNG

Schalten Sie den Geschwindigkeitskonstanthalter immer aus, wenn er nicht verwendet wird: Es ist gefährlich, den Geschwindigkeitskonstanthalter in betriebsbereitem Zustand zu halten, wenn er nicht verwendet wird. Beim unbeabsichtigten Betätigen der Taste kann der Geschwindigkeitskonstanthalter eingeschaltet werden, und durch einen Verlust der Fahrzeugkontrolle kann ein Unfall verursacht werden.

 

HINWEIS Beim Ausschalten der Zündung bleibt der Betriebsstatus unmittelbar vor dem Ausschalten erhalten. Falls zum Beispiel die Zündung bei eingeschaltetem Geschwindigkeitskonstanthalter auf "OFF"ausgeschaltet wurde, so wird das nächste Mal beim Einschalten der Zündung auf "ON" das System auch wieder eingeschaltet.

Einstellen einer Fahrzeuggeschwindigkeit

  1. (Mit Geschwindigkeitsbegrenzer) Drücken Sie zum Aktivieren des Geschwindigkeitskonstanthalters den MODE -Schalter. Das Hauptdisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß) wird angezeigt.

    (Ohne Geschwindigkeitsbegrenzer) Drücken Sie zum Einschalten des Geschwindigkeitskonstanthalters den ON-Schalter. Das Hauptdisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß) wird angezeigt.

  2. Beschleunigen Sie das Fahrzeug auf die gewünschte Geschwindigkeit (mindestens 25 km/h).
  3. Stellen Sie den Geschwindigkeitskonstanthalter durch Drücken des Schalters SET- beim Erreichen der gewünschten Geschwindigkeit ein. Der Geschwindigkeitskonstanthalter wird beim Drücken des Schalters SET- eingestellt. Lassen Sie gleichzeitig auch das Gaspedal los. Das Einstelldisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß) wird angezeigt und die Einstellkontrollleuchte des Geschwindigkeitskonstanthalters (grün) wird eingeschaltet.

HINWEIS

  • Die Geschwindigkeit für den Geschwindigkeitskonstanthalter lässt sich unter den folgenden Bedingungen nicht einstellen:
  • (Automatikgetriebe) Der Wählhebel befindet sich in der Position "P" oder "N".
  • (Schaltgetriebe)  Der Schalthebel befindet sich in der Neutralposition.
  • Die Handbremse ist angezogen.
  • (Fahrzeuge mit Geschwindigkeitsbegrenzer) Der Schalter MODE des Geschwindigkeitsbegrenzers wird gedrückt.
  • Lassen Sie den Schalter SET- bzw. RES / beim Erreichen der gewünschten Geschwindigkeit los, weil sich sonst die Geschwindigkeit bei gedrücktem Schalter RES /+ weiter erhöht bzw. bei gedrücktem Schalter SET- weiter verringert (außer beim Drücken des Gaspedals).
  • Beim Befahren von Steigungen und Gefällstrecken kann die Geschwindigkeit kurzzeitig von der eingestellten Geschwindigkeit abweichen.
  • Der Geschwindigkeitskonstanthalter wird deaktiviert, wenn die Fahrgeschwindigkeit auf unter 21 km/h abfällt, wie beim Befahren von starken Steigungen.
  • Der Geschwindigkeitskonstanthalter kann ausgeschaltet werden, wenn die Fahrgeschwindigkeit um ca. 15 km/h unter die eingestellte Geschwindigkeit abfällt, wie beim Befahren einer langen starken Steigung.

Erhöhen der Fahrzeuggeschwindigkeit

Erhöhen Sie die Fahrzeuggeschwindigkeit wie folgt.

Erhöhen der Geschwindigkeit mit dem Konstanthalterschalter Halten Sie den Schalter RES / gedrückt.

Das Fahrzeug wird beschleunigt. Lassen Sie den Schalter beim Erreichen der gewünschten Geschwindigkeit los.

Tippen Sie auf den Schalter RES /+ , um die Geschwindigkeit einzustellen. Bei mehrmaligem Antippen wird die eingestellte Geschwindigkeit entsprechend erhöht.

Erhöhen der Geschwindigkeit mit einer einzigen Betätigung des Schalters RES /+

Armaturenbrettanzeige der Fahrzeuggeschwindigkeit in km/h: 1 km/h (0,6 Meilen/h) Armaturenbrettanzeige der Fahrzeuggeschwindigkeit in Meilen/h: 1 Meile/h (1,6 km/h)

Erhöhen der Geschwindigkeit mit dem Gaspedal Stellen Sie durch Drücken des Gaspedals die gewünschte Geschwindigkeit ein.

Drücken Sie den Schalter SET und lassen Sie ihn sofort wieder los.

HINWEIS Bei eingeschaltetem Geschwindigkeitskonstanthalter können Sie bei Bedarf beschleunigen. Eine höhere Geschwindigkeit beeinfiusst den Geschwindigkeitskonstanthalter nicht und ändert auch nicht die eingestellte Geschwindigkeit. Lassen Sie einfach das Gaspedal los, um wieder auf die eingestellte Geschwindigkeit zurückzukehren

Verringern der Fahrzeuggeschwindigkeit

Halten Sie den Schalter SET gedrückt.

Die Geschwindigkeit verringert sich langsam.

Lassen Sie den Schalter beim Erreichen der gewünschten Geschwindigkeit los.

Tippen Sie auf den Schalter SET- , um die Geschwindigkeit einzustellen. Bei mehrmaligem Antippen wird die eingestellte Geschwindigkeit entsprechend verringert.

Verringern der Geschwindigkeit mit einer einzigen Betätigung des Schalters SET- Armaturenbrettanzeige der Fahrzeuggeschwindigkeit in km/h: 1 km/h (0,6 Meilen/h) Armaturenbrettanzeige der Fahrzeuggeschwindigkeit in Meilen/h: 1 Meile/h (1,6 km/h)

Wiederaufnahme der voreingestellten Sollgeschwindigkeit bei über 25 km/h

Falls der Geschwindigkeitskonstanthalter auf eine andere Weise als mit dem Schalter OFF/CAN aufgehoben wird (wie z.B.

durch Drücken des Bremspedals), bleibt das System aktiviert und die zuletzt eingestellte Geschwindigkeit wird beim Drücken des Schalters RES /+ wieder aufgenommen.

Falls die Fahrgeschwindigkeit weniger als 25 km/h beträgt, müssen Sie zuerst das Fahrzeug auf über 25 km/h beschleunigen, bevor Sie den Schalter RES /+ drücken.

Vorübergehendes Deaktivieren

Wählen Sie zum vorübergehenden Deaktivieren des Systems eine der folgenden Methoden:

  • Drücken Sie das Bremspedal.
  • (Schaltgetriebe) Drücken Sie das Kupplungspedal.
  • Drücken Sie den OFF/CAN -Schalter.

Falls bei einer Geschwindigkeit von über 25 km/h der Schalter RES /+ gedrückt wird, so wird wieder die vorher eingestellte Geschwindigkeit eingehalten.

HINWEIS

  • Unter den folgenden Bedingungen wird der Geschwindigkeitskonstanthalter vorübergehend ausgeschaltet.
  • Die Handbremse ist angezogen.
  • (Fahrzeuge mit Geschwindigkeitsbegrenzer)  Der Schalter MODE des Geschwindigkeitsbegrenzers wird gedrückt.
  • (Automatikgetriebe)  Der Wählhebel befindet sich in der Position "P" oder "N".
  • (Schaltgetriebe)  Der Schalthebel befindet sich in der Neutralposition.
  • Falls der Geschwindigkeitskonstanthalter vorübergehend durch nur eine der Ausschaltbedingungen ausgeschaltet wurde, lässt sich die Geschwindigkeit nicht wieder aufnehmen.
  • (Automatikgetriebe)  Der Geschwindigkeitskonstanthalter lässt sich in der manuellen Betriebsart (Wählhebel von der Position "D" auf "M" umgeschaltet) nicht ausschalten. Aus diesem Grund ist keine Motorbremsung verfügbar, selbst wenn das Getriebe in eine niedrigere Stufe geschaltet wird.

    Für eine Verzögerung müssen Sie die eingestellte Geschwindigkeit vermindern oder das Bremspedal betätigen.

Deaktivieren

Wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit eingestellt wurde (Einstelldisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß) wird angezeigt/Einstellkontrollleuchte des Geschwindigkeitskonstanthalters (grün) wird eingeschaltet) Drücken Sie den Schalter OFF/CAN lange oder drücken Sie den Schalter OFF/CAN zweimal nacheinander.

Wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit nicht eingestellt wurde (Hauptdisplay des Geschwindigkeitskonstanthalters (weiß) wird angezeigt) Drücken Sie den OFF/CAN -Schalter.

    Ultraschallsensor (hinten)
    Die Ultraschallsensoren (hinten) strahlen Ultraschallwellen ab und empfangen die an einem Hindernis hinter dem Fahrzeug refiektierten Ultraschallwellen. Die Ultraschallsensoren (hinten) befinde ...

    Reifendrucküberwachungssystem
    Das Reifendrucküberwachungssystem (TPMS) erfasst den Reifendruck von allen vier Reifen. Falls der Reifendruck in einem oder mehreren Reifen zu niedrig ist, wird der Fahrer durch die Reifendruckwa ...

    Andere Materialien:

    Frontleuchten
    Modell mit Halogenleuchten Tagfahrlicht / Standlicht (W21/5W) Blinkleuchten (PY21W) Abblendlicht (H7) Fernlicht (H7) Nebelscheinwerfer (PSX24W) Bei bestimmten Witterungsbedingungen (niedrige Temperatur, Feuchtigkeit) ist es normal, wenn die Streuscheiben der Scheinwer ...

    Abmessungen
    Die Abmessungen sind in mm angegeben und beziehen sich auf Fahrzeuge mit serienmäßigen Reifen. Die Höhenangabe bezieht sich auf das leere Fahrzeug. (*) Versionen 1.4 Natural Power HINWEIS Je nach Abmessung der Felgen/Reifen können kleine Maßunterschiede auftreten. Fahrleistungen Nach ...

    Fahren bei Winterwetter
    Die erschwerten Wetterbedingungen im Winter führen zu einem höheren Verschleiß und anderen Problemen. Um die Probleme, die bei Fahrten bei Winterwetter auftreten, so gering wie möglich zu halten, beachten Sie folgende Hinweise: Fahren bei Schnee oder Eis Für Fahrten in tieferem Schne ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net