B Autos Betriebsanleitungen
 

Seat Ibiza: Handbremse - Fahren - Hinweise zur Bedienung - Seat Ibiza BetriebsanleitungSeat Ibiza: Handbremse

Handbremse anziehen

Eine fest angezogene Handbremse verhindert ein unbeabsichtigtes Wegrollen des Fahrzeuges.

Seat Ibiza Betriebsanleitung

Abb. 107 Handbremse zwischen den Vordersitzen

Ziehen Sie immer die Handbremse fest an, wenn Sie Ihr Fahrzeug verlassen oder parken.

Handbremse anziehen
– Ziehen Sie den Hebel der Handbremse fest nach oben, Abb. 107.

Handbremse lösen
– Ziehen Sie den Hebel etwas nach oben, drücken Sie die Entriegelungstaste in Pfeilrichtung, Abb. 107 und führen Sie den Handbremshebel ganz nach unten .

Die Handbremse sollte stets fest angezogen werden, damit nicht versehentlich mit leicht angezogener Handbremse gefahren wird .

Bei angezogener Handbremse und eingeschalteter Zündung leuchtet die Kontrollleuchte Seat Ibiza Betriebsanleitung auf. Bei gelöster Handbremse erlischt die Kontrollleuchte

ACHTUNG!
• Benutzen Sie niemals die Handbremse zum Abbremsen des fahrenden Fahrzeugs. Der Bremsweg ist um vieles länger, da nur die hinteren Räder abgebremst werden. Unfallgefahr!
• Eine nur zum Teil gelöste Handbremse kann zum Überhitzen der hinteren Bremsen führen und somit die Funktion der Bremsanlage negativ beeinflussen - Unfallgefahr! Außerdem führt dies zum vorzeitigen Verschleiß der hinteren Bremsbeläge.

Parken

Beim Parken sollte immer die Handbremse fest angezogen werden.

Wenn Sie parken, beachten Sie Folgendes:

– Halten Sie das Fahrzeug mit der Fußbremse an.
– Ziehen Sie die Handbremse an.
– Legen Sie den 1. Gang ein.
– Schalten Sie den Motor aus und ziehen Sie den Zündschlüssel aus dem Zündschloss. Drehen Sie etwas das Lenkrad, um die Lenkungssperre einzurasten.
– Lassen Sie den Schlüssel nie im Fahrzeug liegen .

Zusätzliche Hinweise zum Parken an Steigungen und Gefällen:
Drehen Sie das Lenkrad so, dass das Fahrzeug gegen den Bordstein rollt, falls es sich in Bewegung setzt.

• Wenn das Fahrzeug in Richtung bergab steht, drehen Sie die Vorderräder nach rechts, so dass sie in Richtung des Bordsteins zeigen.
• Wenn das Fahrzeug in Richtung bergauf steht, drehen Sie die Vorderräder nach links, so dass sie entgegen der Richtung des Bordsteins zeigen.
• Sichern Sie das Fahrzeug wie gewöhnlich, indem Sie die Handbremse fest anziehen und den 1. Gang einlegen.

ACHTUNG!
• Vermeiden Sie jegliches Risiko, indem Sie das Fahrzeug in diesen Fällen nie unbeaufsichtigt lassen.
• Parken Sie das Fahrzeug niemals in Umgebungen, in denen das heiße Abgassystem mit trockenem Gras, Buschwerk, ausgelaufenem Kraftstoff oder anderen leicht entzündbaren Materialien in Berührung kommen kann.
• Gestatten Sie den Fahrgästen nicht, in einem abgeschlossenen Fahrzeug zu verbleiben, da diese die Türen und die Fenster nicht von innen öffnen und dadurch im Notfall das Fahrzeug nicht verlassen können.

Außerdem erschweren verschlossene Türen die Rettung der Insassen von außen.
• Lassen Sie niemals Kinder unbeaufsichtigt im Fahrzeug. Diese könnten zum Beispiel die Handbremse lösen und/oder den Schalthebel/Wählhebel bewegen und somit das Fahrzeug unkontrolliert in Bewegung setzen.
• Abhängig von der Jahreszeit können in einem geparkten Fahrzeug lebensbedrohende Temperaturen entstehen.

Anfahrassistent*

Diese Funktion steht nur bei Fahrzeugen mit ESP zur Verfügung.

Der Anfahrassistent unterstützt Sie beim Anfahren an Steigungen.

Vorraussetzungen für das Funktionieren des Anfahrassistenten sind: Türen geschlossen, Bremspedal getreten und Fahrzeug im Leerlauf. Beim Einlegen eines Ganges wird das System aktiviert.

Sobald der Fuß vom Bremspedal genommen wird, bleibt die Bremswirkung noch ein paar Augenblicke lang erhalten, damit das Fahrzeug nicht nach hinten rollen kann. Während dieses kurzen Zeitraums kann das Fahrzeug bequem angefahren werden.

Auch beim Befahren von Steigungen im Rückwärtsgang funktioniert das System.

ACHTUNG!
• Wenn das Fahrzeug nicht sofort nach Lösen des Bremspedals angefahren wird, kann es unter Umständen nach hinten rollen. Betätigen Sie in diesem Fall sofort das Bremspedal oder ziehen Sie die Handbremse.
• Wenn der Motor ausgeht, betätigen Sie sofort das Bremspedal oder ziehen Sie die Handbremse.
• Wenn Sie in dichtem Verkehr an einer Steigung fahren, und Sie verhindern möchten, dass das Fahrzeug beim Anfahren nach hinten rollt, betätigen Sie das Bremspedal ein paar Sekunden lang, bevor Sie anfahren.

Hinweis
Ihr SEAT-Händler oder Ihr Fachbetrieb informiert Sie gerne darüber, ob Ihr Fahrzeug mit diesem System ausgestattet ist.

    Automatikgetriebe*
    Fahrprogramme Das Automatikgetriebe hat zwei Fahrprogramme. Abb. 100 Automatikgetriebe Normal-Programm auswählen – Stellen Sie den Wählhebel auf die Position D. Sport-Programm ausw& ...

    Akustische Einparkhilfe*
    Einparkhilfe Heck Die Einparkhilfe meldet über ein akustisches Signal die Annäherung an ein Hindernis hinter dem Fahrzeug. Beschreibung Die akustische Einparkhilfe misst den Abstand zwi ...

    Andere Materialien:

    Elektrische Fensterheber
    ACHTUNG ■ Wenn das Fahrzeug von außen verriegelt wird, dürfen keine Personen im Fahrzeug zurückbleiben, weil sich die Fenster im Notfall nicht mehr von innen öffnen lassen. ■ Das System ist mit einer Kraftbegrenzung ausgestattet. Bei einem Hindernis wird der ...

    Beschlagfreihalten - Entfrosten der Heckscheibe
    Dieses Symbol weist auf die Betätigung zum raschen Abtrocknen oder Abtauen der Windschutzscheibe und der Seitenfenster hin. Mit manueller Klimaanlage Stellen Sie die Betätigungen für Automatikprogramm Sicht Temperatur und Luftverteilung auf das vorgesehene Symbol. Aktivieren ...

    Aschenbecher, Zigarettenanzünder und Steckdose
    Aschenbecher vorne Abb. 82 Aschenbecher vorne Aschenbecher öffnen und schließen – Zum Öffnen des Aschenbechers den Deckel anheben Abb. 82. – Zum Schließen den Deckel nach unten drücken. Aschenbecher leeren – Den Aschenbecher herausnehmen und leeren. ACHTUNG! ...

    Kategorien



    © 2014-2017 Copyright www.bautos.net