B Autos Betriebsanleitungen
 

Suzuki Swift: Handbremshebel - Betrieb des fahrzeugs - Suzuki Swift BetriebsanleitungSuzuki Swift: Handbremshebel

Handbremshebel


  1. Anziehen
  2. Lösen
  3. Lösen

Der Hebel für die Handbremse befindet sich zwischen den Sitzen. Zum Anziehen der Handbremse treten Sie das Bremspedal ganz durch und ziehen dann den Hebel der Handbremse ganz nach oben. Zum Lösen der Handbremse treten Sie auf das Bremspedal, ziehen den Hebel der Handbremse leicht nach oben, drücken den Knopf am Hebelende mit dem Daumen ein und senken den Hebel dann ganz nach unten.

Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe sollten Sie grundsätzlich die Handbremse anziehen, bevor Sie den Wählhebel auf "P" (Parken) stellen. Falls Sie an einem Hang parken und auf "P" schalten, bevor Sie die Handbremse anziehen, kann es beim späteren Starten eventuell schwierig sein, das Fahrzeug gegen sein Gewicht aus Position "P" heraus in Bewegung zu setzen.

Stellen Sie vor dem Losfahren den Wählhebel auf "P" und lösen Sie dann erst die Handbremse.

WARNUNG

  • Fahren Sie das Fahrzeug niemals mit angezogener Handbremse: Überhitzen schwächt die Wirkung der Hinterradbremsen, die Lebensdauer der Bremsen wird verkürzt und die Bremsen können permanente Schäden erleiden.
  • Falls die Handbremse das Fahrzeug nicht richtig blockiert oder sich nicht ganz lösen lässt, sollten Sie das Fahrzeug sofort in einer SUZUKIWerkstatt untersuchen lassen

 

WARNUNG Ziehen Sie die Handbremse immer ganz an, bevor Sie das Fahrzeug verlassen; ein unkontrolliert rollendes Fahrzeug kann Unfälle und Schäden verursachen. Vergewissern Sie sich, dass sich beim Parken von Fahrzeugen mit Schaltgetriebe der Schalthebel im 1. Gang oder "R" (Rückwärtsgang) befindet bzw. dass bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe der Wählhebel auf "P" steht. Vergessen Sie nicht, trotz eingelegtem Gang bzw. Parkstellung auch noch die Handbremse anzuziehen.

 

WARNUNG Bei sehr kalter Witterung sind beim Parken folgende Vorkehrungen zu treffen:

  1. Ziehen Sie die Handbremse an.
  2. Schaltgetriebe – den Motor abstellen und in den Rückwärtsgang bzw. den ersten Gang schalten.

    Automatikgetriebe – auf "P" (Parken) stellen und den Motor abstellen.

  3. Steigen Sie aus dem Fahrzeug und legen Sie Unterlegkeile unter die Räder.
  4. Lösen Sie die Handbremse.

    Wenn Sie zum Fahrzeug zurückkehren, dürfen Sie nicht vergessen, zuerst die Handbremse anzuziehen und erst dann die Unterlegkeile zu entfernen.

Erinnerungssummer Handbremse Wenn Sie das Fahrzeug starten, ohne die Handbremse zu lösen, ertönt zeitweise ein Summer. Stellen Sie sicher, dass die Handbremse vollständig gelöst ist und die Warnleuchte für die Bremsanlage nicht aufleuchtet.

    Schlüsselloses Startsystem
    Vorausgesetzt, die Fernbedienung für das schlüssellose Startsystem befindet sich im "Innen-Arbeitsbereich" (Erklärung finden Sie in diesem Abschnitt), können Sie den Motorschalter zum Starten ...

    Pedal
    Schaltgetriebe Automatikgetriebe Kupplungspedal (1) (bei Schaltgetriebe) Mit dem Kupplungspedal unterbrechen Sie den Kraftfluss zwischen Antrieb und Rädern, wenn Sie den Motor starten, das ...

    Andere Materialien:

    Räder
    Reifenfülldruck, Schneeketten, Radschrauben Reifenfülldruck Der Aufkleber mit den Reifenfülldruckwerten befindet sich auf der Innenseite der Tankklappe. Die dort angegebenen Reifenfülldruckwerte gelten für kalte Reifen. Reduzieren Sie nicht den bei warmen Reifen erh&ou ...

    Einfahren
    Benziner Bis 1 000 km eine Geschwindigkeit von 130 km/h bzw. eine Motordrehzahl von ca. 3 000 bis 3 500 /min im größten Gang nicht überschreiten. Ihr Fahrzeug wird jedoch erst ab ca. 3 000 km seine maximale Leistung erbringen. Austauschintervalle: Siehe die Wartungsunterlagen Ihres Fahrz ...

    Sicherung gegen Falschtanken (Diesel)
    Mechanische Vorrichtung, die das Tanken mit Benzin bei einem Fahrzeug mit Dieselmotorisierung verhindert. Somit werden Beschädigungen am Motor, die durch solch ein Falschtanken verursacht werden, vermieden. Funktion Die Benzin-Zapfpistole stößt bei der Einführung in den Tankbehälter Ih ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net