B Autos Betriebsanleitungen
 

Toyota Yaris: Heckklappe - Öffnen, Schließen und
Verriegeln der Türen - Bedienung der einzelnen
Komponenten - Toyota Yaris Hybrid BetriebsanleitungToyota Yaris: Heckklappe

Die Heckklappe kann folgendermaßen ver-/entriegelt werden.

Entriegeln und Verriegeln der Heckklappe

Türverriegelungsschalter

Einstiegsfunktion (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem und Einstiegsfunktion)

Tragen Sie den elektronischen Schlüssel bei sich, um diese Funktion zu verwenden.

1. Drücken Sie die Taste, um die Klappe zu entriegeln.

Die Klappe kann innerhalb von 3 Sekunden nach dem Verriegeln nicht entriegelt werden.

Entriegeln und Verriegeln der Heckklappe


2. Drücken Sie die Taste, um die Klappe zu verriegeln.

Stellen Sie sicher, dass die Tür sicher verriegelt ist.

Entriegeln und Verriegeln der Heckklappe


Fernbedienung (je nach Ausstattung)

Schlüssel

Über die Heckklappe (Fahrzeuge mit Heckklappen-Schließzylinder):

  1. Entriegelt alle Türen
  2. Verriegelt alle Türen

Schlüssel


Öffnen der Heckklappe von außen (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Heben Sie die Heckklappe an, während Sie den Heckklappenöffner nach oben drücken.

Die Heckklappe kann direkt nach dem Betätigen des Heckklappenöffnerschalters nicht geschlossen werden.

Öffnen der Heckklappe von außen (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)


Beim Schließen der Heckklappe

Senken Sie die Heckklappe mit dem Heckklappengriff, und drücken Sie die Heckklappe von außen nach unten, um sie zu schließen.

Beim Schließen der Heckklappe


■ Betätigungssignale (Fahrzeuge mit Einstiegsfunktion oder Fernbedienung)

■ Diebstahlschutzfunktion

■ Türverriegelungssummer (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem und Einstiegsfunktion)

■ Gepäckraumbeleuchtung

Die Gepäckraumbeleuchtung wird eingeschaltet, wenn die Heckklappe geöffnet wird.

■ Wenn das intelligente Einstiegs- und Startsystem in einer benutzerdefinierten Einstellung deaktiviert wurde (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Verwenden Sie die Funkfernbedienung oder den mechanischen Schlüssel.

■ Wenn die Einstiegsfunktion (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem und Einstiegsfunktion) oder die Fernbedienung (je nach Ausstattung) nicht ordnungsgemäß funktioniert

  • Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem: Verwenden Sie den Schlüssel zum Entriegeln der Heckklappe.
  • Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem: Verwenden Sie den mechanischen Schlüssel zum Entriegeln der Heckklappe.
  • Ersetzen Sie eine entladene Schlüsselbatterie durch eine neue.

WARNUNG

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen.

Bei Nichtbeachtung dieser Vorsichtsmaßnahmen besteht die Gefahr lebensgefährlicher Verletzungen.

■ Vor Antritt der Fahrt

  • Stellen Sie sicher, dass die Heckklappe vollständig geschlossen ist. Wenn die Heckklappe nicht vollständig geschlossen ist, kann sie sich während der Fahrt plötzlich öffnen und gegen in der Nähe befindliche Objekte schlagen oder Gepäckstücke können aus dem Gepäckraum herausfallen und einen Unfall verursachen.
  • Erlauben Sie Kindern nicht, im Gepäckraum zu spielen.

    Wird ein Kind versehentlich im Gepäckraum eingeschlossen, kann es einen Hitzschlag oder andere Verletzungen erleiden.

  • Erlauben Sie Kindern nicht, die Heckklappe zu öffnen bzw. zu schließen.

    Dadurch kann sich die Heckklappe unerwartet öffnen bzw. können Hände, Kopf und Hals des Kindes durch die sich schließende Heckklappe eingeklemmt werden.

■ Wichtige Hinweise für den Fahrbetrieb

  • Während der Fahrt muss die Heckklappe geschlossen sein.

    Eine offen stehende Heckklappe kann während der Fahrt gegen in der Nähe befindliche Objekte schlagen oder Gepäckstücke können unerwartet aus dem Gepäckraum herausfallen und einen Unfall verursachen.

  • Lassen Sie unter keinen Umständen Personen im Gepäckraum mitfahren. Im Falle einer abrupten Bremsung oder einer Kollision, sind diese Personen einer Verletzungsgefahr mit möglicher Todesfolge ausgesetzt.

■ Betätigung der Heckklappe

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen.

Andernfalls können Körperteile eingeklemmt werden, was zu lebensgefährlichen bzw. tödlichen Verletzungen führen kann.

  • Entfernen Sie schwere Lasten, wie Schnee oder Eis von der Heckklappe, bevor Sie diese öffnen. Andernfalls kann die Heckklappe nach dem Öffnen plötzlich wieder zufallen.
  • Stellen Sie beim Öffnen bzw. Schließen der Heckklappe sicher, dass der Schwenkbereich der Heckklappe frei ist.
  • Befinden sich Personen in der Nähe, stellen Sie sicher, dass diese einen ausreichenden Sicherheitsabstand einhalten, und informieren Sie diese Personen, dass Sie im Begriff sind, die Heckklappe zu öffnen bzw. zu schließen.
  • Lassen Sie bei windiger Wetterlage beim Öffnen bzw. Schließen der Heckklappe Vorsicht walten, da sich diese bei aufkommenden Böen abrupt bewegen kann.

 

WARNUNG

  • Die Heckklappe kann plötzlich zuklappen, wenn sie nicht vollständig geöffnet ist. An Steigungen ist es schwieriger, die Heckklappe zu öffnen bzw. zu schließen als auf waagerechtem Grund. Achten Sie deshalb auf ein unerwartetes, selbständiges Öffnen bzw. Schließen der Heckklappe. Stellen Sie sicher, dass die Heckklappe vollständig offen und gesichert ist, bevor Sie den Gepäckraum benutzen.

  • Achten Sie beim Schließen der Heckklappe besonders darauf, dass Finger oder andere Körperteile nicht eingeklemmt werden.
  • Drücken Sie beim Schließen leicht außen auf die Heckklappe. Wird die Heckklappe mit dem Griff ganz geschlossen, besteht die Gefahr, dass Hände oder Arme eingeklemmt werden.

  • Ziehen Sie zum Schließen der Heckklappe nicht an der Dämpferstrebe und hängen Sie sich nicht an die Heckklappen-Dämpferstrebe.

    Dadurch könnten die Hände eingeklemmt werden oder die Heckklappen-Dämpferstrebe kann brechen und einen Unfall verursachen.

  • Wenn ein Fahrradträger oder ein ähnlich schweres Objekt an der Heckklappe befestigt ist, kann sie nach dem Öffnen plötzlich wieder zufallen, wodurch Hände, Kopf und Nacken eingeklemmt und verletzt werden können. Wenn Sie ein Zubehörteil an der Heckklappe befestigen, wird die Verwendung eines Original-Toyota- Teils empfohlen.

 

HINWEIS

■ Heckklappen-Dämpferstreben

Die Heckklappe ist mit Dämpferstreben ausgestattet, welche die Heckklappe in Stellung halten.

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen.

Die Missachtung dieser Maßnahmen kann die Heckklappen-Dämpferstreben beschädigen und eine Funktionsstörung verursachen.

  • Befestigen Sie keine Fremdkörper wie Aufkleber, Kunststofffolien oder Klebstoff an der Stange der Dämpferstrebe.
  • Berühren Sie die Dämpferstreben nicht mit Handschuhen oder anderen faserigen Objekten.
  • Befestigen Sie kein schweres Zubehör an der Heckklappe. Toyota empfiehlt die Verwendung von Original-Toyota-Teilen.
  • Fassen Sie die Dämpferstrebe nicht an und lassen Sie keine seitlichen Kräfte auf diese einwirken.

    Seitentüren
    Entriegeln und Verriegeln der Türen von außen Das Fahrzeug kann mit der Einstiegsfunktion, der Fernbedienung, dem Schlüssel oder dem Türverriegelungsschalter verriegelt und entr ...

    Intelligentes Einstiegs- und Startsystem
    Die folgenden Vorgänge können durchgeführt werden, indem Sie einfach den elektronischen Schlüssel mit sich führen (z.B. in Ihrer Tasche). (Der Fahrer sollte den elektronisch ...

    Andere Materialien:

    Werkzeug für Reifenwechsel
    Wagenheber (1), Radmutternschlüssel (2) und Griff des Wagenhebers (3) werden im Kofferraum aufbewahrt. Zum Herausnehmen des Wagenhebers drehen Sie seinen Schaft gegen den Uhrzeigersinn und ziehen ihn dann aus der Halterung. Zum Verstauen des Wagenhebers setzen Sie ihn in seine Halte ...

    Systemfunktion
    Lüftung 1. Wählen Sie den Modus "Kopfhöhe" . 2. Schalten Sie den Frischluftmodus ein. 3. Stellen Sie die gewünschte Temperatur ein. 4. Stellen Sie die gewünschte Gebläsedrehzahl ein. Heizung 1. Wählen Sie den Modus "Bodenebene" ...

    Handbremse
    ACHTUNG Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe muss sich der Wählhebel beim Parken stets in der Stellung P (Parken) befinden. • Bremspedal betätigen. • Handbremshebel kräftig so weit nach oben wie möglich ziehen. • Während des Anziehens nicht den Lös ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net