B Autos Betriebsanleitungen
 

Toyota Yaris: Hinweise für den Betrieb
des Hybridfahrzeugs - Fahrhinweise - Fahren - Toyota Yaris Hybrid BetriebsanleitungToyota Yaris: Hinweise für den Betrieb des Hybridfahrzeugs

Toyota Yaris / Toyota Yaris Hybrid Betriebsanleitung / Fahren / Fahrhinweise / Hinweise für den Betrieb des Hybridfahrzeugs

Beachten Sie die folgenden Punkte, um eine wirtschaftliche und ökologische Fahrweise sicherzustellen:

Verwenden des umweltfreundlichen Fahrmodus

Bei der Verwendung des umweltfreundlichen Fahrmodus kann das Drehmoment, das der Intensität der Betätigung des Gaspedals entspricht, viel gleichmäßiger als unter normalen Umständen erzeugt werden. Darüber hinaus wird der Betrieb der Klimaanlage (Heizung/Kühlung) auf ein Minimum reduziert, wodurch die Kraftstoffeffizienz verbessert wird.

Verwenden der Hybridsystemanzeige

Das umweltfreundliche Fahren ist möglich, wenn Sie darauf achten, dass sich beim Fahren die Nadel der Hybridsystemanzeige im Eco-Bereich befindet.

Betätigung des Schalthebels

Stellen Sie den Schalthebel auf D, wenn Sie das Fahrzeug an einer Ampel anhalten oder durch starken Verkehr bewegen usw. Stellen Sie den Schalthebel beim Parken auf P. Bei Verwendung der Stellung N ergibt sich kein positiver Effekt auf den Kraftstoffverbrauch. In der Stellung N ist der Benzinmotor in Betrieb, aber es kann kein Strom erzeugt werden. Wenn die Klimaanlage usw. verwendet wird, wird außerdem der Strom der Hybridbatterie (Traktionsbatterie) verbraucht.

Betätigung des Gaspedals/Bremspedals

  • Fahren Sie das Fahrzeug gleichmäßig. Abruptes Beschleunigen und Bremsen vermeiden. Durch langsames Beschleunigen und Verzögern wird der Elektromotor (Traktionsmotor) effektiver genutzt, ohne dass die Leistung des Ottomotors beansprucht wird.
  • Wiederholtes Beschleunigen vermeiden. Wiederholtes Beschleunigen verbraucht Hybridbatterieleistung (Traktionsbatterie), was zu einem erhöhten Kraftstoffverbrauch führt. Die Leistungsfähigkeit der Batterie kann wiederhergestellt werden, indem das Gaspedal während der Fahrt nur leicht betätigt wird.

Beim Bremsen

Achten Sie darauf, dass Sie die Bremse vorsichtig und zum richtigen Zeitpunkt betätigen. Beim Ausrollen des Fahrzeugs kann eine größere Menge an elektrischer Energie regeneriert werden.

Verkehrsbehinderungen

Wiederholtes Anfahren und Abbremsen sowie lange Standzeiten an Verkehrsampeln führen zu einem erhöhten Kraftstoffverbrauch. Informieren Sie sich vor Fahrtantritt über die Verkehrslage und vermeiden Sie nach Möglichkeit jegliche Verzögerungen durch Staus oder hohes Verkehrsaufkommen.

Gehen Sie beim Fahren in einem Verkehrsstau vorsichtig vom Bremspedal, um das Fahrzeug sanft weiter zu bewegen, und vermeiden Sie den übermäßigen Gebrauch des Gaspedals. Auf diese Weise können Sie den Kraftstoffverbrauch eindämmen.

Autobahnfahrten

Kontrollieren Sie die Fahrzeuggeschwindigkeit und fahren Sie mit konstantem Tempo. Bevor Sie an einer Mautstelle oder Ähnlichem anhalten, nehmen Sie rechtzeitig den Fuß vom Gaspedal und betätigen Sie sanft die Bremse. Beim Ausrollen des Fahrzeugs kann eine größere Menge an elektrischer Energie regeneriert werden.

Klimaanlage

Benutzen Sie die Klimaanlage nur dann, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Auf diese Weise können Sie den Kraftstoffverbrauch reduzieren.

Im Sommer: Verwenden Sie bei hohen Umgebungstemperaturen den Umluftbetrieb. Dadurch wird die Klimaanlage entlastet und der Kraftstoffverbrauch verringert.

Im Winter: Da der Benzinmotor nicht automatisch ausgeschaltet wird, solange der Motor und der Innenraum noch nicht warm sind, wird Kraftstoff verbraucht. Der Kraftstoffverbrauch kann verbessert werden, indem eine übermäßige Nutzung der Heizung vermieden wird.

Reifendruck prüfen

Stellen Sie sicher, dass Sie den Reifenfülldruck regelmäßig überprüfen.

Ein falscher Reifenfülldruck kann sich negativ auf den Kraftstoffverbrauch auswirken.

Da Winterreifen einen hohen Reibwiderstand aufweisen, kann ihr Einsatz auf trockenen Straßen ebenfalls zu einem hohen Kraftstoffverbrauch führen.

Verwenden Sie Reifen, die für die jeweilige Jahreszeit geeignet sind.

Gepäck

Das Mitführen von schwerem Gepäck hat einen erhöhten Kraftstoffverbrauch zur Folge. Vermeiden Sie die Mitnahme von nicht benötigtem Gepäck. Durch den Anbau eines großen Dachgepäckträgers wird der Kraftstoffverbrauch ebenfalls erhöht.

Aufwärmen vor Fahrtantritt

Da der Benzinmotor bei Kälte automatisch gestartet und abgestellt wird, ist ein Aufwärmen des Motors nicht nötig. Darüber hinaus wird der Motor bei häufigem Kurzstreckenbetrieb wiederholt aufgewärmt, was einen erhöhten Kraftstoffverbrauch zur Folge hat.

    Fahrhinweise
    ...

    Hinweise für den Winterbetrieb
    Führen Sie alle notwendigen Vorbereitungen und Inspektionen durch, bevor Sie das Fahrzeug im Winterbetrieb einsetzen. Achten Sie stets auf eine den Witterungsbedingungen angepasste Fahrweise. ...

    Andere Materialien:

    Klimatisierungssysteme
    Heizung und Belüftung Regler für: ■ Temperatur ■ Gebläsegeschwindigkeit ■ Luftverteilung Temperatur rot = warm blau = kalt Die Heizleistung setzt erst voll ein, wenn der Motor seine normale Betriebstemperatur erreicht hat. Gebläsegeschwindig ...

    Feststehendes glasdach/Sonnenblende
    Sonnenjalousie des feststehenden Glasdachs Öffnen: Drücken Sie den Griff 1 nach oben und führen Sie ihn bis zur vollständigen Öffnung; Schließen: Ziehen Sie den Griff 1 bis zum Einrasten der Verriegelung. Falls sich die Sonnenjalousie beim Öffnen oder beim Schließen quer s ...

    Scheibenwaschanlage (vorn)
    Ziehen Sie den Wischerhebel in der Schalterstellung O (Aus) leicht nach hinten, um Waschwasser auf die Windschutzscheibe zu sprühen und um die Scheibenwischer 1-3 Mal wischen zu lassen. Verwenden Sie diese Funktion, wenn die Windschutzscheibe verschmutzt ist. Wenn Sie den Wischerhebel ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net