B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: i-stop-Warnleuchte (gelb)/i-stop-Kontrollleuchte (grün) - i-stop - Anlassen und Abstellen des Motors - Beim Fahren - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: i-stop-Warnleuchte (gelb)/i-stop-Kontrollleuchte (grün)

Mazda 2 / Mazda 2 Betriebsanleitung / Beim Fahren / Anlassen und Abstellen des Motors / i-stop / i-stop-Warnleuchte (gelb)/i-stop-Kontrollleuchte (grün)


Zur Gewährleistung eines sicheren und komfortablen Fahrzeugbetriebs überwacht das i-stop-System dauernd die Bedienungen des Fahrers, den Zustand des Fahrzeuginnenraums und der Außenseite und den Betriebszustand des Fahrzeugs und informiert den Fahrer mit der i-stop-Warnleuchte (gelb) und der i-stop-Kontrollleuchte (grün) über die verschiedenen Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen.

HINWEIS Bei Fahrzeugen mit einer mittleren Anzeige wird der i-stop-Betriebszustand in der Kraftstoffüberwachungsanzeige angezeigt.

Siehe "Statusanzeige" auf .

i-stop-Warnleuchte (gelb)

Bei eingeschalteter Leuchte

  • Die Leuchte wird eingeschaltet, wenn die Zündung auf "ON" gestellt wird. Sie erlischt, sobald der Motor anspringt.
  • Die Leuchte wird eingeschaltet, wenn der i-stop OFF-Schalter zum Ausschalten des Systems gedrückt wird.
  • Die Leuchte wird bei ausgeschaltetem Motor durch die folgenden Bedienungen eingeschaltet. In diesem Fall wird der Motor aus Sicherheitsgründen nicht automatisch angelassen. Lassen Sie den Motor normal an.
  • Geöffnete Motorhaube.
  • (Modell für Europa) Der Fahrersicherheitsgurt ist nicht angelegt und die Fahrertür ist geöffnet.
  • (Außer Modell für Europa)
  • (Schaltgetriebe)  In einer anderen Schalthebelposition als der Neutralposition ist der Fahrersicherheitsgurt nicht angelegt und die Fahrertür ist geöffnet.
  • (Automatikgetriebe)  In der Wählhebelposition "D" oder "M" (nicht zweite Stufe fest) ist der Fahrersicherheitsgurt nicht angelegt und die Fahrertür ist geöffnet.

HINWEIS Eine Störung des Systems wird unter den folgenden Bedingungen angezeigt. Wenden Sie sich für eine Überprüfung an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner.

  • Diese Leuchte wird nicht eingeschaltet, wenn die Zündung auf "ON" gestellt ist.
  • Die Leuchte leuchtet weiter, selbst wenn der i-stop OFF-Schalter bei laufendem Motor gedrückt wird.

Bei blinkender Leuchte Die Leuchte blinkt weiter, wenn im System eine Störung vorhanden ist. Wenden Sie sich für eine Überprüfung an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner

i-stop-Kontrollleuchte (grün)

Bei eingeschalteter Leuchte

  • Die Leuchte wird bei abgestelltem Motor ein- und beim erneuten Anlassen des Motors ausgeschaltet.
  • (Außer Modell für Europa) Die Leuchte wird eingeschaltet, wenn die Bedingungen zum Abstellen des Motors während der Fahrt erfüllt sind.

Bei blinkender Leuchte

  • (Schaltgetriebe)  Die Leuchte blinkt, wenn der Schalthebel bei abgestelltem Motor in eine andere Position als die Neutralposition gestellt wird, um den Fahrer darauf aufmerksam zu machen, dass der Motor abgestellt ist.

     (SKYACTIV-G 1.3, SKYACTIV-G 1.5)  Beim Drücken des Kupplungspedals oder am Beginn des Loslassens wird der Motor automatisch angelassen und die Leuchte wird ausgeschaltet.

     (SKYACTIV-D 1.5)  Durch Drücken des Kupplungspedals startet der Motor automatisch und die Leuchte wird ausgeschaltet.

  • (Modell für Europa) Die Leuchte blinkt, falls die Fahrertür bei abgestelltem Motor geöffnet wird, um den Fahrer darauf aufmerksam zu machen dass der Leerlauf des Motors abgestellt ist. Sie wird beim Schließen der Fahrertür ausgeschaltet.

    Falls bei ausgeschaltetem Leerlauf der Motor wegen niedriger Batteriespannung erneut angelassen wird, blinkt die i-stop-Kontrollleuchte (grün) im Armaturenbrett für ungefähr 3 Sekunden.

  • (Außer Modell für Europa) (Automatikgetriebe) Die Leuchte blinkt, falls das Fahrzeug angehalten wird, aber das Bremspedal mit unzureichender Kraft betätigt wird. Drücken Sie das Bremspedal etwas stärker, weil die Bremspedalkraft nicht ausreichend ist.

i-stop OFF-Schalter

i-stop OFF-Schalter


Wenn der Schalter gedrückt wird, bis ein akustisches Signal ertönt, wird die i-stop-Funktion ausgeschaltet und die i-stop-Warnleuchte (gelb) im Armaturenbrett wird eingeschaltet. Wenn der Schalter nochmals gedrückt wird, bis ein akustisches Signal ertönt, wird die i-stop-Funktion aktiviert und die i-stop- Warnleuchte (gelb) im Armaturenbrett wird ausgeschaltet

HINWEIS Nach dem Ausschalten des Motors mit deaktivierter i-stop-Funktion ist die i-stop-Funktion beim nächsten Anlassen des Motors betriebsbereit.
    Abstellen des Motors und erneutes Anlassen
    HINWEIS Die i-stop-Kontrollleuchte (grün) wird unter den folgenden Bedingungen eingeschaltet: Bei abgestellte Motor. (Außer Modell für Europa) Die Bedingunge ...

    Rollschutzfunktion (Automatikgetriebe)
    Fahrzeuge, die mit der i-stop-Funktion ausgerüstet sind, verfügen auch über eine Rollschutzfunktion. Mit dieser Funktion wird ein Rollen des Fahrzeugs verhindert, wie zum Beispiel beim Loslasse ...

    Andere Materialien:

    Stop & Start
    Die Stop & Start-Funktion setzt den Motor während eines Stopps (z.B. an Ampeln, im Stau, etc.) kurzzeitig in Standby (Modus STOP). Der Motor springt dann automatisch wieder an (Modus START), wenn Sie weiterfahren möchten. Das erneute Anlassen erfolgt sofort, zügig und ger&au ...

    Verwendung von Kindersitzen
    Kleinkinder und Kinder In den meisten Ländern gibt es Gesetze, die fordern, dass Kinder in anerkannten Kindersitzen mit Polsterung ruhen. Da das Alter, ab dem Sicherheitsgurte anstelle von Kindersitzen verwendet werden dürfen, von Land zu Land unterschiedlich ist, müssen Sie s ...

    Konfiguration der Ausstattungen für Fahrzeuge ohne Bildschirm
    Wenn Ihr Fahrzeug weder ein Autoradio noch einen Touchscreen besitzt, können Sie dennoch bestimmte Ausstattungen parametrieren, unter Verwendung der Anzeige des LCD-Text-Kombiinstruments. Bedientasten Ein kurzes Drücken dieser Taste ermöglicht den Zugang zum Konfigurationsmenü; kurzes D ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net