B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Kühlmittel - Wartung durch Fahrzeughalter - Wartung und Pfiege - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Kühlmittel

Kontrolle des Kühlmittels

WARNUNG

Verwenden Sie im Motorraum keine Streichhölzer oder offene Flammen. FÜLLEN SIE BEI HEISSEM MOTOR KEIN KÜHLMITTEL NACH: Ein heißer Motor ist gefährlich.

Bei laufendem Motor können Teile im Motorraum sehr heiß werden.

Sie können sich dabei verbrennen.

Kontrollieren Sie sorgfältig den Kühlmittelstand im Ausgleichsbehälter, aber öffnen Sie den Behälter nicht.


Halten Sie das Fahrzeug an einer sicheren Stelle an, schalten Sie die Zündung aus und vergewissern Sie sich, dass der Lüfter nicht eingeschaltet ist, bevor Sie irgendwelche Arbeiten in der Nähe des Lüfters vornehmen:
Es ist gefährlich, in der Nähe des laufenden Lüfters Arbeiten vorzunehmen. Bei hoher Temperatur im Motorraum kann der Lüfter selbst bei ausgeschaltetem Motor eingeschaltet werden. Es besteht eine hohe Verletzungsgefahr.
 


Nehmen Sie bei heißem Motor niemals einen Kühlmitteldeckel ab:
Öffnen Sie bei heißem Motor niemals den Kühlmitteldeckel, weil Sie sich durch das unter Druck ausströmende Kühlmittel bzw. den Dampf verletzen können.

HINWEIS Lassen Sie das Kühlmittel von einem Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner, auswechseln 

Kontrollieren Sie das Kühlmittel im Ausgleichsbehälter mindestens einmal pro Jahr, besonders am Winteranfang oder wenn Sie in kalte Gebiete reisen, auf ausreichende Frostschutzwirkung.

Kontrollieren Sie alle Schlauchanschlüsse und den Zustand der Kühler- und Heizungsschläuche.

Ersetzen Sie aufgequollene oder gealterte Schläuche.

Der Kühlmittelstand sollte sich bei kaltem Motor im Kühler bei voll und im Ausgleichsbehälter zwischen den Markierungen "F" bzw. "FULL" und "L" befinden.

SKYACTIV-G 1.3 und SKYACTIV-G 1.5

Kontrolle des Kühlmittels


SKYACTIV-D 1.5

Kontrolle des Kühlmittels


Falls sich der Kühlmittelstand bei oder nahe der Markierung "L" befindet, müssen Sie Kühlmittel für den Gefrier- und den Korrosionsschutz bis zur Markierung "F" bzw. "FULL" des Ausgleichsbehälters auffüllen.

Bringen Sie nach dem Nachfüllen von Kühlmittel den Ausgleichsbehälterdeckel wieder richtig an.

VORSICHT

  • Kühlmittel greift die Lackierung an.

    Spülen Sie ausgetretenes Kühlmittel sofort ab.

  • Verwenden Sie für das Kühlmittel nur weiches (mineralfreies) Wasser.

    Durch mineralhaltiges Wasser kann die Kühlmittelwirkung beeinträchtigt werden.

  • Verwenden Sie zum Nachfüllen kein bloßes Wasser. Verwenden Sie immer die richtige Kühlmittelmischung.
  • Im Motor werden Aluminiumteile verwendet, die mit Äthylenglykol- Kühlmittel vor Korrosion und Einfrieren geschützt werden müssen.
  • Verwenden Sie kein alkohol-, methanol-, borat- oder silikathaltiges Kühlmittel.
  • Durch ein solches Kühlmittel kann das Kühlsystem beschädigt werden.
  • Mischen Sie keinen Alkohol und kein Methanol in das Kühlmittel. Das Kühlsystem kann beschädigt werden.
  • Verwenden Sie kein Kühlmittel mit einem höheren Frostschutzmittelanteil als 60%.

    Die Kühlwirkung kann beeinträchtigt werden. 

VORSICHT

  • Falls sich auf oder nahe am Kühlerverschlussdeckel die Bezeichnung "FL22" befindet, wird empfohlen beim Austauschen des Kühlmittels das Kühlmittel FL22 zu verwenden. Durch die Verwendung von anderem Kühlmittel als FL-22 kann der Motor und das Kühlsystem schwer beschädigt werden. 

Kontrolle des Kühlmittels 


Falls der Kühlmittelbehälter leer ist oder häufig Kühlmittel nachgefüllt werden muss, wenden Sie sich an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner.

    Kontrolle des Ölstandes
    Stellen Sie das Fahrzeug an einer völlig waagerechten Stelle ab. Bringen Sie den Motor auf die normale Betriebstemperatur. Stellen Sie den Motor ab und warten Sie mindestens 5 Minuten, so d ...

    Brems-/Kupplungsfiüssigkeit
    Kontrolle des Brems-/ Kupplungsfiüssigkeitsstandes WARNUNG Lassen Sie bei niedrigem Bremsund Kupplungsfiüssigkeitsstand die Bremsen kontrollieren: Ein niedriger Brems- ...

    Andere Materialien:

    Reifenluftdruck-Überwachungssystem
    Warnleuchte für zu geringen Reifenluftdruck /TPMS-Störungsleuchte Prüfen Sie monatlich in kaltem Zustand an alle Reifen einschließlich Ersatzrad (wenn vorhanden), ob der Luftdruck den vom Fahrzeughersteller vorgegebenen Angaben auf dem am Fahrzeug angebrachten Schild oder Aufkleber mi ...

    Spezifikation und Motorölfüllmenge
    Werkseitig wurde der Motor mit hochwertigem Öl befüllt, das ganzjährig - außer in extremen Klimazonen - verwendet werden kann. Beim Nachfüllen können verschiedene Öle untereinander gemischt werden. Dies gilt jedoch nicht für Fahrzeuge mit variablen Ser ...

    Tanken
    Öffnen des Kraftstofftankverschlusses Gehen Sie zum Öffnen des Kraftstofftankverschlusses wie folgt vor: Vor dem Betanken des Fahrzeugs Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem Stellen Sie den Startschalter auf "LOCK" und stellen Sie sicher, dass alle Türen un ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net