B Autos Betriebsanleitungen
 

Hyundai i20: Kühlmittelstand prüfen - Motorkühlmittel - Wartung - Hyundai i20 BetriebsanleitungHyundai i20: Kühlmittelstand prüfen

VORSICHT

Kühlerverschlussdeckel
abnehmen

  • Nehmen Sie den Kühlerverschlussdeckel nie bei laufendem oder heißem Motor ab, da andernfalls Motor und Kühlsystem Schaden nehmen können.

    Außerdem besteht die Gefahr erheblicher Verlet-zungen durch austretendes heißes Kühlmittel oder heißen Wasserdampf.

  • Stellen Sie den Motor ab und warten Sie, bis er abgekühlt ist. Seien Sie beim Abnehmen des Kühlerverschlussdeckels äußerst vorsichtig. Umwickeln Sie ihn mit einem dicken Lappen und drehen Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn bis zum ersten Anschlag. Treten Sie zurück und warten Sie, bis der Druck aus dem Kühl-system entwichen ist. Wenn Sie sicher sind, dass der Druck vollständig entwichen ist, drücken Sie den mit einem dicken Lappen umwickelten Verschlussdeckel nieder und schrauben ihn gegen den Uhrzeigersinn ab.
  • Lösen Sie auch bei stehendem Motor weder den Kühlerverschlussdeckel noch die Ablassschraube, solange Motor und Kühler heiß sind.

    Andernfalls kann heißes Kühlmittel oder heißer Wasserdampf unter hohem Druck austreten und schwere Verletzungen verursachen.

 

VORSICHT

Die Steuerung des
Elektromotors (Kühlerlüfter) erfolgt abhängig von der Motorkühlmitteltemperatur, dem Kältemitteldruck und der Fahrgeschwindigkeit.

Manchmal läuft der Lüfter sogar bei abgestelltem Motor. Lassen Sie bei Arbeiten im Bereich des Kühlerlüfters größte Vorsicht walten, um nicht von rotierenden Lüfterschaufeln verletzt zu werden.

Bei sinkender Kühlmitteltemperatur schaltet sich der Elektromotor automatisch ab.

Dabei handelt es sich um ein normales Phänomen.

Kühlmittelstand prüfen


Prüfen Sie den Zustand und die Anschlüsse aller Kühlmittel- und Heizungsschläuche, und ersetzen Sie aufgequollene oder anderweitig verschlissene Schläuche.

Der Kühlmittelstand muss sich bei kaltem Motor zwischen den seitlichen Behälter-markierungen F (MAX) und L (MIN) befinden.

Wenn der Kühlmittelstand zu niedrig ist, füllen Sie spezifiziertes Kühlmittel nach, das ausreichenden Schutz vor Frost und Korrosion bietet. Heben Sie den Füllstand bis zur Markierung F (MAX) an, aber überfüllen Sie nicht.

Wenn häufig Additionen nachgefüllt werden muss, empfehlen wir, dass das System durch eine HYUNDAI Vertragswerkstatt überprüft wird.

    Motorkühlmittel
    Das Überdruck-Kühlsystem Ihres Fahrzeugs ist werkseitig mit einem ganzjährig verwendbaren Frostschutz- und Kühlmittel gefüllt. Prüfen Sie die Frostschutzwirkung un ...

    Empfohlenes Motorkühlmittel
    Verwenden Sie ausschließlich weiches (destilliertes) Wasser für das Kühlsystem. Die Aluminiumbauteile Ihres Fahrzeugmotors müssen mit einem Kühlmittel auf Ethyle ...

    Andere Materialien:

    Anlassen des Motors (Fahrzeug ohne schlüsselloses Startsystem)
    Vor dem Starten Vergewissern Sie sich, dass die Handbremse fest angezogen ist. Schaltgetriebe – Treten Sie das Kupplungspedal ganz durch und schalten Sie auf "N" (Neutral). Während des Anlassvorgangs das Kupplungspedal getreten lassen. Automatikgetriebe – Schalten Sie den Wäh ...

    Warnleuchten und Anzeigen
    Folgende Warnleuchten und Kontrollleuchten leuchten beim Einschalten der Zündung auf: • ABS • Airbag • Bremssystem • Kühlmitteltemperatur • Türöffnung • Motor • Glatteis • Zündung • Öldruck • Servolenkung в ...

    Start-/Stopp-Automatik (ISG) (ausstattungsabhängig)
    Ihr Fahrzeug kann mit einer Start-/ Stopp-Automatik (ISG) ausgerüstet sein, die den Kraftstoffverbrauch reduziert, indem sie den Motor bei stehendem Fahrzeug automatisch abstellt. (Zum Beispiel: vor roten Ampeln, Stoppschildern und im Stau) Der Motor startet automatisch, sobald die St ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net