B Autos Betriebsanleitungen
 

Chevrolet Aveo: Kurz und bündig - Chevrolet Aveo BetriebsanleitungChevrolet Aveo: Kurz und bündig

Informationen für die erste Fahrt

Fahrzeug entriegeln

Funkfernbedienung

Fahrzeug entriegeln


Taste drücken.


Entriegelt alle Türen. Die Warnblinker blinken zweimal auf.

Funkfernbedienung, Zentralverriegelung.

Sitzeinstellung

Sitzposition einstellen

Sitzeinstellung


Zum Verschieben des Sitzes nach vorne oder hinten am Griff ziehen und den Sitz in die gewünschte Position schieben.

Griff loslassen und sicherstellen, dass der Sitz eingerastet ist.

Sitzposition, Sitzeinstellung.

Rückenlehnen

Sitzeinstellung


Griff ziehen, Neigung verstellen und Griff loslassen. Sitz muss hörbar einrasten.

Zum Einstellen Rückenlehne entlasten.

Sitzposition, Sitzeinstellung.

Sitzhöhe

Sitzeinstellung


Den Hebel an der Außenseite der Sitzauflage wiederholt betätigen, bis die Sitzauflage die gewünschte Position hat.

Zum Absenken der Sitzauflage den Hebel mehrere Male nach unten drücken.

Zum Anheben der Sitzauflage den Hebel mehrere Male nach oben ziehen.

Sitzposition, Sitzeinstellung.

Kopfstützeneinstellung

Höheneinstellung

Kopfstützeneinstellung


Kopfstütze nach oben ziehen.

Zum Absenken die Verriegelung (1) drücken und die Kopfstütze nach unten schieben.

Kopfstützen.

Horizontale Einstellung

Horizontale Einstellung


Kopfstütze nach vorne ziehen. Sie lässt sich in drei verschiedene Positionen einstellen. Zum Verstellen nach hinten Kopfstütze nach vorne ziehen.

Sie wird dann automatisch nach hinten geschoben.

Sicherheitsgurt

Sicherheitsgurt


Gurt aus dem Aufroller herausziehen, unverdreht über den Körper legen und die Schlosszunge in das Gurtschloss einstecken, bis sie einrastet.

Den Beckengurt während der Fahrt durch Ziehen am Schultergurt regelmäßig spannen.

Sitzposition, Sicherheitsgurte, Airbag-System.

Spiegeleinstellung

Innenspiegel

Innenspiegel


Zur Reduzierung der Blendwirkung den Hebel an der Unterseite des Spiegelgehäuses ziehen.

Innenspiegel.

Außenspiegel

Außenspiegel


Gewünschten Außenspiegel durch Drehen des Bedienelements nach links (L) bzw. rechts (R) wählen. Danach das Bedienelement schwenken, um den Spiegel einzustellen.

Konvexe Außenspiegel, Elektrisches Einstellen, Klappen der Außenspiegel, Heizbare Außenspiegel.

Lenkradeinstellung

Lenkradeinstellung


Griff entriegeln, Lenkrad einstellen, Griff einrasten und darauf achten, dass er komplett verriegelt ist. Lenkrad nur bei stehendem Fahrzeug einstellen.

Airbag-System, Zündschlossstellungen.

Instrumententafelübersicht

Instrumententafelübersicht


  1. Seitliche Belüftungsdüsen
  2. Außenleuchten
  3. Leuchtweitenregulierung
  4. Blinker
  5. Geschwindigkeitsregler
  6. Instrument
  7. Hupe Fahrer-Airbag
  8. Fernbedienung am Lenkrad
  9. Wisch- und Waschanlage
  10. Mittlere Belüftungsdüsen
  11. Board Info Display
  12. Infotainment System
  13. Stauraum AUX-, USB-Anschlüsse
  14. EIN-/AUS-Schalter Beifahrer-Airbag
  15. Handschuhfach
  16. EIN-/AUS-Schalter Beifahrer-Airbag
  17. Warnblinker
  18. Wählhebel, Schaltgetriebe Automatikgetriebe
  19. Klimatisierungssysteme
  20. Zentralverriegelungstaste
  21. Gaspedal
  22. Zündschloss
  23. Bremspedal
  24. Lenkradeinstellung
  25. Kupplungspedal
  26. Entriegelungsgriff der Motorhaube

Außenbeleuchtung

Außenbeleuchtung


Lichtschalter drehen.

OFF: Zum Ausschalten
der gesamten Beleuchtung Knopf auf OFF drehen.

Alle Lichter sind aus und der Knopf kehrt in seine Ausgangsstellung AUTO zurück.

AUTO: Außenbeleuchtung und Instrumententafel- Beleuchtung werden je nach äußeren Lichtverhältnissen automatisch ein- bzw. ausgeschaltet.

: Die Heckleuchten, Kennzeichenleuchten,
Instrumententafelleuchten und Parklichter werden eingeschaltet.

: Das Abblendlicht und alle oben genannten
Leuchten sind eingeschaltet.

Lichtschalter drücken

: Nebelscheinwerfer


: Nebelschlussleuchte Beleuchtung.


Lichthupe, Fernlicht und Abblendlicht

Lichthupe, Fernlicht und Abblendlicht


Zum Umschalten von Abblendlicht auf Fernlicht Hebel nach vorne drücken.

Zum Umschalten auf Abblendlicht Hebel nochmals nach vorne drücken oder ziehen.

Fernlicht, Lichthupe.

Warnblinker

Warnblinker


Betätigung mit Taste .


Warnblinker.

Blinker

Blinker


Hebel nach oben = Blinker rechts Hebel nach unten = Blinker links

Blinker.

Hupe

Hupe


drücken.


Scheibenwischer und Waschanlage

Scheibenwischer

Scheibenwischer


2: Dauerbetrieb, hohe Geschwindigkeit.

1: Dauerbetrieb, niedrige Geschwindigkeit.

: Intervallbetrieb.


O: System ausgeschaltet.

: Tippfunktion.


Zum einmaligen Wischen bei ausgeschaltetem Scheibenwischer den Hebel leicht nach unten drücken und wieder loslassen.

Scheibenwischer.

Scheibenwaschanlage

Scheibenwaschanlage


Hebel ziehen.

Scheibenwaschanlage, Waschflüssigkeit.

Heckscheibenwischer und Waschanlage (nur Schrägheck)

Wischer

Heckscheibenwischer und Waschanlage


Für einen Dauerbetrieb des Wischers den oberen Teil des Schalters betätigen.

Für einen Intervallbetrieb des Wischers den unteren Teil des Schalters betätigen.

Zum Abstellen des Wischers den Schalter auf neutral stellen.

Heckscheibenwischer und Waschanlage (nur Schrägheck).

Waschanlage

Waschanlage


Den Hebel zur Instrumententafel hin drücken.

Waschflüssigkeit spritzt auf die Heckscheibe und der Wischer wird für einige Wischbewegungen eingeschaltet.

Heckscheibenwischer und Waschanlage (nur Schrägheck), Waschflüssigkeit.

Klimatisierung

Heckscheibenheizung, heizbare Außenspiegel

Klimatisierung


Die Heizung wird durch Drücken der Taste
bedient.

Heizbare Außenspiegel, Heckscheibenheizung.

Entfeuchtung und Enteisung der Scheiben

Klimatisierung


Den Luftverteilschalter auf ENTEISEN
drehen.

Enteisung der Windschutzscheibe, Entfeuchtung der Windschutzscheibe.

Getriebe

Schaltgetriebe

Getriebe


Zum Einlegen des Rückwärtsgangs bei stillstehendem Fahrzeug Ring am Schalthebel nach oben ziehen und Gang einlegen.

Lässt sich der Gang nicht einlegen, Wählhebel in Leerlaufstellung führen, Kupplungspedal loslassen und wieder betätigen. Nochmals schalten.

Schaltgetriebe.

Automatikgetriebe

Getriebe


P: (PARKEN): Blockiert die Vorderräder.

P nur bei stehendem Fahrzeug und angezogener Parkbremse wählen.

R: (RÜCKWÄRTS): R nur bei stehendem Fahrzeug wählen.

N: (LEERLAUF): Getriebe in Leerlaufstellung.

D: Für alle alltäglichen Fahrbedingungen.

Das Getriebe kann alle 6 Vorwärtsgänge nutzen.

M: Manuell-Modus ist aktiviert.

Automatikgetriebe.

Losfahren

Vor dem Losfahren prüfen

  • Reifendruck und -zustand.
  • Motorölstand und Flüssigkeitsstände.
  • Alle Scheiben, Spiegel, Außenbeleuchtung und Kennzeichen sind funktionsfähig und frei von Schmutz, Schnee und Eis.
  • Richtige Einstellung von Spiegeln, Sitzen und Sicherheitsgurten.
  • Bremsanlage bei niedriger Geschwindigkeit auf ihre Wirksamkeit prüfen, besonders bei feuchten Bremsen.

Motor anlassen

Motor anlassen


  • Schlüssel in Stellung 1 drehen.

    Zum Lösen der Lenkradsperre Lenkrad leicht bewegen

  • Schaltgetriebe: Kupplung betätigen
  • Automatikgetriebe: Wählhebel auf P oder N stellen
  • Kein Gas geben
  • Dieselmotor: Schlüssel zum Vorglühen in Stellung 2 drehen, bis erlischt

  • Bei betätigtem Kupplungspedal und betätigter Fußbremse den Schlüssel in Stellungdrehen und loslassen, sobald der Motor läuft

Vor einem neuen Startversuch bzw.

zum Abstellen des Motors den Schlüssel auf 0 zurückdrehen

Abstellen

  • Fahrzeug nicht auf leicht entzündlichem Untergrund abstellen. Der Untergrund könnte sich durch die hohen Temperaturen der Abgasanlage entzünden.
  • Parkbremse immer anziehen, ohne den Entriegelungsknopf zu betätigen.

    Bei Gefälle oder Steigung so fest wie möglich anziehen. Gleichzeitig Fußbremse betätigen, um die Betätigungskräfte der Parkbremse zu verringern.

  • Motor und Zündung ausschalten.

    Lenkrad drehen, bis Lenkradsperre einrastet.

  • Wenn das Fahrzeug auf einer ebenen Fläche oder bergauf steht, vor dem Ausschalten der Zündung ersten Gang einlegen bzw. Wählhebel auf P stellen. An einer Steigung zusätzlich Vorderräder vom Bordstein wegdrehen. Wenn das Fahrzeug bergab steht, vor dem Ausschalten der Zündung Rückwärtsgang einlegen.

    Zusätzlich Vorderräder zum Bordstein hindrehen.

  • Fenster schließen.
  • Fahrzeug verriegeln und Diebstahlwarnanlage aktivieren.

    Schlüssel.

    Einführung
    Einführung Ihr Fahrzeug ist die intelligente Verbindung von zukunftsweisender Technik, Sicherheit, Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Mit dieser Betriebsanleitung erhalten Sie alle In ...

    Schlüssel, Türen, Fenster
    ...

    Andere Materialien:

    Fahrzeugpflege
    Außenpflege Schlösser Die Schlösser sind werkseitig mit einem hochwertigen Schließzylinderfett geschmiert. Enteisungsmittel nur verwenden, wenn unbedingt nötig, da es entfettend wirkt und die Schließfunktion beeinträchtigt. Nach Gebrauch eines Enteisungsmittels Schlösser in einer We ...

    Servicesystem (nur für Kombiinstrumente der Ausführung B, ausstattungsabhängig)
    Das Servicesystem meldet dem Fahrer, wann das Motoröl gewechselt und die Räder getauscht werden müssen Service Wenn bei stehendem Fahrzeug mehr als zwei Sekunden lang die Taste TRIP gedrückt wird, wobei sich der Knopf ENGINE START/ STOP in der Stellung ON befindet oder der Motor ...

    Allgemeines
    Bordcomputer 1 Je nach Fahrzeug beinhaltet er folgende Funktionen: zurückgelegte Fahrstrecke; Fahrtdaten; Informationsmeldungen; Meldungen zu Funktionsstörungen (zusammen mit der Kontrolllampe ); Warnmeldungen (zusammen mit der Warnlampe ); Menü für persönliche Einstellung ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net