B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Lackschäden - Hinweis zur Fahrzeugpfiege - Fahrzeugpfiege - Wartung und Pfiege - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Lackschäden

Reparieren Sie Lackschäden, wie sie durch Steinschlag oder beim Parken auftreten können, sofort mit Mazda-Reparaturlack, bevor Rostbildung einsetzt. Entfernen Sie zuerst Schmutz und Fett mit einem weichen Tuch.

Falls sich bereits Rost gebildet hat:

  1. Entfernen Sie den Rost sauber mit Sandpapier.
  2. Wischen Sie die betreffende Stelle sauber mit einem weichen Tuch ab.
  3. Tragen Sie Rostschutzgrundierung auf.
  4. Tragen Sie nach vollständigem Trocknen den entsprechenden Reparaturlack auf die betreffende Stelle auf.

Selbstverständlich können Sie diese Arbeiten auch von einem Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda- Vertragshändler/Servicepartner, ausführen lassen.

Hohlraumversiegelung

Die Hohlräume wurden bei der Auslieferung gegen Korrosion geschützt.

Durch weitere Hohlraumversiegelungen nach der Inverkehrssetzung wird die Karosserie noch besser geschützt.

Wir empfehlen Ihnen, sich für zusätzliche Schutzbehandlungen von einem Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner, beraten zu lassen.

Verchromte Metallteile

  • Verwenden Sie zum Entfernen von Insektenrückständen und Straßenteer ein entsprechendes Reinigungsmittel.

    Verwenden Sie niemals ein Messer oder einen scharfen Gegenstand.

  • Um die Oberfiäche gegen Korrosion zu schützen, muss ein Wachs oder Chromschutzmittel aufgetragen und auf Hochglanz poliert werden.
  • Im Winter oder in Küstengebieten muss das Wachs oder das Chromschutzmittel etwas dicker aufgetragen werden.

    Nötigenfalls müssen die Metallteile mit Vaseline oder einem anderen Schutzmittel behandelt werden.

VORSICHT Verwenden Sie zum Reinigen von verchromten Teilen oder eloxierten Aluminiumteilen keine Stahlwolle, Reinigungsmittel mit Schleifkornzusatz oder stark ätzende Reinigungsmittel. Die Schutzschicht kann beschädigt werden und die Lackierung kann sich verfärben. 
    Fahrzeugpfiege
    Waschen VORSICHT Wenn sich der Wischerhebel in der Position AUTO befindet und die Zündung auf "ON" gestellt ist, können die Scheibenwischer in den folgenden Fällen aut ...

    Unterbodenschutz
    Die kritischen Stellen des Unterbodens sind zum Schutz gegen Chemikalieneinwirkung und Steinschlag mit dieser Spezialbeschichtung behandelt. Die Schutzbeschichtung kann nach längerer Zeit beschä ...

    Andere Materialien:

    Ihr Fahrzeug im Überblick
    AUSSENAUSSTATTUNG IM ÜBERBLICK (I) Vorderansicht Motorhaube Scheinwerfer Nebelscheinwerfer Reifen und Räder Außenspiegel Frontscheibenwischerblätter Fenster Parkassistent* * : ausstattungsabhängig Die tatsächliche Form kann von der Abbildu ...

    Reifenluftdruck prüfen
    Prüfen Sie Ihre Reifen mindestens einmal monatlich. Prüfen Sie auch den Luftdruck des Ersatzreifens. So prüfen Sie den Reifenluftdruck Prüfen Sie den Reifenluftdruck mit einem genau messenden Manometer. Eine Sichtprüfung ist für die Bestimmung des korrekten Reifenluftdrucks nicht ausr ...

    Rücksitze
    Sitzlehnen umklappen ACHTUNG Beim Umklappen der Sitzlehnen darauf achten, dass die Finger nicht zwischen Sitzlehne und Sitzrahmen einkgelemmt werden. VORSICHT Versuchen Sie nicht, das Rücksitzkissen nach vorn zu klappen. Kopfstützen herunterdrücken. Siehe Kopfstützen. ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net