B Autos Betriebsanleitungen
 

Toyota Yaris: Ladung und Gepäck - Vor Antritt der Fahrt - Fahren - Toyota Yaris Hybrid BetriebsanleitungToyota Yaris: Ladung und Gepäck

Beachten Sie die folgenden Informationen über die Gepäckunterbringung, Zuladung und Gewichtsverteilung:

WARNUNG

■ Dinge, die nicht im Gepäckraum mitgeführt werden dürfen

Die folgenden Dinge können bei Unterbringung im Gepäckraum einen Brand verursachen:

  • Benzinkanister
  • Sprühdosen

■ Vorsichtsmaßnahmen beim Verstauen

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen.

Andernfalls können die Pedalen blockiert oder die Sicht des Fahrers versperrt werden oder es können Gegenstände den Fahrer oder die Insassen treffen, was zu einem Unfall führen kann.

  • Verstauen Sie Fracht und Gepäck nach Möglichkeit im Gepäckraum.
  • Stapeln Sie Gepäckstücke oder andere Gegenstände im Gepäckraum nicht höher als bis zu den Rückenlehnen.
  • Verstauen Sie Gepäckstücke oder andere Gegenstände nicht an den folgenden Orten:
  • Fahrerfußraum
  • Beifahrersitz oder Rücksitze (gestapelte Gepäckstücke)
  • Auf der Gepäckabdeckung
  • Auf der Instrumententafel
  • Auf dem Armaturenbrett
  • Sichern Sie alle Gegenstände im Fahrgastraum.
  • Wenn Sie die Rücksitze umklappen, sollten lange Gegenstände nicht direkt hinter den Vordersitzen platziert werden.
  • Befördern Sie niemals eine Person im Gepäckraum. Er ist nicht für Personen ausgelegt.

    Die Personen müssen auf den Sitzen mit angelegten Sicherheitsgurten befördert werden. Andernfalls besteht bei abruptem Bremsen, plötzlichem Spurwechsel oder einem Aufprall die Gefahr lebensgefährlicher Verletzungen.

■ Lasten und Verteilung

  • Überladen Sie Ihr Fahrzeug nicht.
  • Verteilen Sie die Lasten nicht ungleichmäßig.

    Falsches Beladen kann das Lenk- oder Bremsverhalten beeinträchtigen, was lebensgefährliche Verletzungen zur Folge haben kann.

Anhängerbetrieb

Toyota empfiehlt, mit Ihrem Fahrzeug keinen Anhänger zu ziehen.

Toyota empfiehlt, keine Anhängerkupplung anzubauen oder Anhängerkupplungsträger für Rollstühle, Roller oder Fahrräder usw. zu verwenden.

Ihr Fahrzeug ist nicht für den Anhängerbetrieb oder für die Verwendung von Anhängerkupplungsträgern ausgelegt.

Anhängerbetrieb


    Fahrbetrieb
    Die folgenden Hinweise sollten im Sinne eines sicheren Fahrbetriebs beachtet werden: Starten des Hybridsystems Fahren Schalten Sie bei durchgetretenem Bremspedal den Schalthebel auf D. Lö ...

    Hinweise zum Fahrbetrieb
    ...

    Andere Materialien:

    Eco-funktion
    (für Versionen/Märkte, wo vorgesehen) Die Taste ECO Abb. 28 betätigen, um die Funktion zu aktivieren. Bei aktivierter Funktion ECO stellt sich das Fahrzeug auf einen Fahrstil ein, der sich durch einen sparsamen Kraftstoffverbrauch hervorhebt. Bei eingeschalteter Funktion leuchtet die ents ...

    Rücksitze
    Die Rücksitzlehnen können heruntergeklappt werden. Umklappen der Rücksitzlehnen 1. Verstauen Sie die Gurtschlösser der Fond-Sicherheitsgurte, so wie in der Abbildung dargestellt. 2. Verstauen Sie die Sicherheitsgurte. Außen: Verwenden Sie die Sicherheitsgurtaufh& ...

    Aus- bzw. Einbau
    Halten Sie den Knopf gedrückt und ziehen Sie die Kopfstütze heraus. Setzen Sie die Kopfstützen ein, indem Sie die Beine in die Löcher hineinstecken und dabei den Knopf gedrückt halten. WARNUNG Für die benutzten Sitze müssen die Kopfstützen immer richtig eingesetzt ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net