B Autos Betriebsanleitungen
 

Hyundai i20: Menü telefon
(Ausführung mit RDS) - Steuergeräte und Systemfunktionen - 3.8 zoll 
MONO TFT - Multimedia-System - Hyundai i20 BetriebsanleitungHyundai i20: Menü telefon (Ausführung mit RDS)

Drücken Sie die Taste um
drei Menüs (Anrufliste, Telefonbuch, TelefonSetup) anzuzeigen.

Menü telefon (Ausführung mit RDS)


Anruflisten

Taste drücken [1
History] mit dem Regler TUNE oder der
Taste einstellen.


Daraufhin erscheint die Anrufliste, mit deren Hilfe Nummern ausgewählt und Anrufe getätigt werden können.

Falls keine Anrufliste vorhanden ist, erscheint auf dem Display die Frage, ob eine Anrufliste heruntergeladen werden soll (Die Download-Funktion wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.).

Telefonbuch

Taste drücken [2
P. Book] mit dem Regler TUNE oder der
Taste einstellen.


Daraufhin erscheint das Telefonbuch, mit dessen Hilfe Nummern ausgewählt und Anrufe getätigt werden können.

Falls mehrere Nummern unter einem Kontakt gespeichert sind, werden Mobilfunknummer, Festnetznummer und Büronummer angezeigt. Wählen Sie die Nummer des Anschlusses aus, den Sie anrufen möchten.

Falls kein Telefonbuch vorhanden ist, erscheint auf dem Display die Frage, ob ein Telefonbuch heruntergeladen werden soll (Die Download-Funktion wird möglicherweise nicht von allen Mobiltelefonen unterstützt.).

Telefon-Setup

Taste drücken [3
Setup] mit dem Regler TUNE oder der
Taste einstellen.


Daraufhin erscheint die Setup- Ansicht für Bluetooth Wireless Technology Mobiltelefone. Weitere Informationen finden Sie unter "Telefon- Setup".

Informationen

- Bei der Verwendung von Bluetooth Wireless Technology-Mobiltelefonen

  • Telefonieren Sie nicht mit dem Mobiltelefon und nehmen Sie auch keine Bluetooth Wireless Technology Einstellungen (z.B. Telefonkoppelung) vor, während Sie fahren.
  • Manche Bluetooth Wireless Technology fähigen Telefone werden möglicherweise nicht vom System erkannt oder sind nicht vollständig mit dem System kompatibel.
  • Studieren Sie vor der Nutzung von Bluetooth Wireless Technology Funktionen der Audioanlage zunächst die Bedienungsanleitung Ihres Mobiltelefons im Hinblick auf seine Bluetooth Wireless Technology Funktionen.
  • Für die Nutzung der Bluetooth Wireless Technology Funktionen muss das Telefon zunächst mit der Audioanlage gekoppelt werden.
  • Die Freisprechfunktion steht nicht zur Verfügung, wenn sich Ihr Telefon (im Fahrzeug) außerhalb der Reichweite Ihres Mobilfunknetzanbieters befindet (z.B. in Tunnels und Unterführungen oder im Gebirge).
  • Eine zu geringe Signalstärke des Mobiltelefons sowie zu viel Lärm im Innenraum des Fahrzeugs können die Verständlichkeit des anderen Gesprächsteilnehmers beeinträchtigen.
  • Legen Sie das Telefon nicht auf oder in metallischen Gegenständen ab, da andernfalls möglicherweise die Kommunikation mit dem Bluetooth Wireless Technology System oder den Mobilfunksendestationen gestört wird.
  • Während Ihr Telefon über Bluetooth Wireless Technology verbunden ist, entlädt es sich aufgrund der zusätzlichen Bluetooth Wireless Technology Funktionen möglicherweise schneller als gewöhnlich.
  • Manche Mobiltelefone und andere Geräte können Störgeräusche und Fehlfunktionen der Audioanlage verursachen. Dieses Problem lässt sich möglicherweise beheben, indem das Gerät an einem anderen Ort aufbewahrt wird.
  • Die Namen von Telefonkontakten sollten auf Englisch gespeichert werden, da sie andernfalls möglicherweise nicht richtig angezeigt werden.
  • Wenn bei eingeschalteter Zündung (Stellung ACC oder ON) "Priority" konfiguriert ist, wird das Bluetooth Wireless Technology Telefon automatisch verbunden.
  • Das Bluetooth Wireless Technology Telefon wird auch dann automatisch verbunden, wenn Sie sich im Freien aufhalten und nah genug am Fahrzeug sind.
  • Falls Sie keine automatische Bluetooth Wireless Technology Verbindung wünschen, schalten Sie die Bluetooth Wireless Technology Funktion ab.
  • Lautstärke und Tonqualität der Freisprechfunktion können je nach Ausführung des Mobiltelefons variieren.
  • Die Bluetooth Wireless Technology Funktionen stehen nur dann zur Verfügung, wenn das Mobiltelefon mit dem Gerät gekoppelt und verbunden wurde. Weitere Informationen über das Koppeln und Verbinden von Bluetooth Wireless Technology fähigen Mobiltelefonen finden Sie im Abschnitt "Telefon- Setup".
  • Wenn ein Bluetooth Wireless Technology Mobiltelefon verbunden ist, erscheint am oberen Bildschirmrand das Symbol ( ). Wenn
    das Symbol (
    ) nicht
    erscheint, zeigt dies an, dass kein Bluetooth Wireless Technology fähiges Gerät angeschlossen wurde. Vor der Nutzung des Geräts müssen Sie es zunächst verbinden. Weitere Informationen über Bluetooth Wireless Technology Mobiltelefone finden Sie im Abschnitt "TelefonSetup".
  • Das Koppeln und Verbinden eines Bluetooth Wireless Technology fähigen Mobiltelefons funktioniert nur dann, wenn die Option Bluetooth Wireless Technology des Mobiltelefons aktiviert wurde (Die Vorgehensweise zum Aktivieren der Bluetooth Wireless Technology Funktion kann je nach Mobiltelefon variieren.).
  • Bei manchen Mobiltelefonen führt das Anlassen des Motors während eines Telefonats über die Bluetooth Wireless Technology fähige Freisprecheinrichtung zum Gesprächsabbruch (Übergeben Sie das Gespräch zurück an das Mobil-telefon, bevor Sie den Motor anlassen.).
  • Manche Funktionen werden möglicherweise nicht von allen Bluetooth Wireless Technology Mobiltelefonen und Geräten unterstützt.
  • Je nach Kommunikationsstatus verhält sich die Bluetooth Wireless Technology Funktion möglicherweise instabil.
  • In der Nähe elektromagnetischer Felder kann es zu Störungen (Rauschen) des Audiosystems kommen.

 

Informationen

- Verwendung der Sprachsteuerung

  • Die Spracherkennungsfunktion dieses Produkts unterstützt die Erkennung der in diesem Handbuch aufgeführten Befehle.
  • Wenn während der Nutzung der Spracherkennung die Lenkradtasten oder das Gerät betätigt werden, wird die Spracherkennung beendet, sodass die gewünschten Funktionen von Hand gesteuert werden können.
  • Positionieren Sie das Mikrofon über dem Kopf des Fahrers. Am besten funktioniert das System, wenn Sie beim Formulieren von Sprachbefehlen aufrecht sitzen.
  • Außengeräusche können die Funktion der Spracherkennung beeinträchtigen.
  • Folgende Umstände können sich auf die Qualität der Spracherkennung auswirken:

- Fenster und/oder Schiebedach geöffnet - Heizung/Kühlung aktiviert - Passieren von Tunnels - Fahren auf schlechten Wegen

Nach dem Herunterladen von Bluetooth Wireless Technology Kontakten braucht das System etwas Zeit, um die Kontakte in Sprachdaten umzuwandeln.

Während dieser Zeit funktioniert die Spracherkennung möglic-herweise nicht ordnungsgemäß.

Beim Eingeben von Kontakten verwendete Sonderzeichen und Ziffern werden von der Sprachverarbeitung nicht erkannt. So wird beispielsweise "# Martin Mustermann%&" als "Martin Mustermann" erkannt.

ANMERKUNG

  • Die Spracherkennungsfunktion dieses Produkts unterstützt die Erkennung der in diesem Handbuch aufgeführten Befehle.
  • Wenn während der Nutzung der Spracherkennung die Lenkradtasten oder das Gerät betätigt werden, wird die Spracherkennung beendet, sodass die gewünschten Funktionen von Hand gesteuert werden können.
  • Positionieren Sie das Mikrofon über dem Kopf des Fahrers. Am besten funktioniert das System, wenn Sie beim Formulieren von Sprachbefehlen aufrecht sitzen.
  • Außengeräusche können die Funktion der Spracherkennung beeinträchtigen. Folgende Umstände können sich auf die Qualität der Spracherkennung auswirken: - Fenster und/oder Schiebedach geöffnet - Heizung/Kühlung aktiviert - Passieren von Tunnels - Fahren auf schlechten Wegen

Nach dem Herunterladen von Bluetooth Wireless Technology Kontakten braucht das System etwas Zeit, um die Kontakte in Sprachdaten umzuwandeln.

Während dieser Zeit funktioniert die Spracherkennung möglicher- weise nicht ordnungsgemäß.

Beim Eingeben von Kontakten verwendete Sonderzeichen und Ziffern werden von der Sprachverarbeitung nicht erkannt. So wird beispielsweise "# Martin Mustermann%&" als "Martin Mustermann" erkannt.

    Anrufe mit hilfe der lenkradtasten Tätigen (ausstattungsabhängig)
    Das tatsächlich in Ihrem Fahrzeug vorhandene einrichtung kann von der Abbildung abweichen. ...

    Sprachsteuerung (ausstattungsabhängig)
    Sprachsteuerung starten Zum Starten der Sprachsteuerung drücken Sie kurz die Lenkradtaste . Wenn sich die Sprachsteuerung im [Normal Mode] befindet, sagt das System "Bitte wähl ...

    Andere Materialien:

    Abnehmbare Abschleppöse (vorn) (ausstattungsabhängig)
    Öffnen Sie die Heckklappe und entnehmen Sie die Abschleppöse aus dem Werkzeugeinsatz. Bauen Sie die Lochabdeckung aus, indem Sie auf den unteren Teil der Abdeckung im vorderen Stoßfänger drücken. Bauen Sie die Abschleppöse an, indem Sie sie im Uhrzeigersinn soweit in die Ö ...

    Rücksitze
    Rückbank, mit einteiliger fester Sitzfläche und Rückenlehne, die sich links (2/3) oder rechts (1/3) umklappen lässt, um die Ladefläche im Kofferraum zu vergrößern. Rückenlehne umklappen Rückenlehne umklappen Schieben Sie den betreffenden Vorder ...

    Fensterheberverriegelungsschalter
    Mit dieser Funktion wird der Betrieb der elektrischen Fensterheber, außer für das Fahrerfenster, gesperrt. Stellen Sie bei Anwesenheit von Kindern im Fahrzeug diesen Schalter in die Verriegelungsposition. Verriegelte Position (gedrückte Taste): Nur der Fensterheber des Fahrerfensters läss ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net