B Autos Betriebsanleitungen
 

Suzuki Swift: Motorkühlmittel - Wartung und instandhaltung - Suzuki Swift BetriebsanleitungSuzuki Swift: Motorkühlmittel

Kühlmittelauswahl

HINWEIS

SUZUKI LLC: Super (Blau) Kühlmittel; SUZUKI LLC: Super (Blau) Kühlmittel ist bereits auf die korrekte Prozentzahl verdünnt. Nicht zusätzlich mit destilliertem Wasser verdünnen. Dies kann dazu führen, dass das Kühlmittel gefriert bzw. der Motor überhitzt.

Für optimale Leistung und Betriebslebensdauer des Motors sollte nur Original- SUZUKI-Kühlmittel oder ein gleichwertiges eingefüllt werden.

ZUR BEACHTUNG: Wird ein anderes Kühlmittel als SUZUKI LLC gewechselt: Super (Blau), gemäß dem Plan der SUZUKI LLC: Standard (Grün). Einzelheiten zum Wartungsplan entnehmen Sie bitte "Regelmäßiger Wartungsplan" in diesem Abschnitt.

Diese Art von Kühlmittel ist aus folgenden Gründen optimal für das Kühlsystem:

  • Es hält die Motortemperatur auf dem richtigen Niveau.
  • Es bietet Schutz vor Einfrieren und Überhitzung.
  • Es bietet Schutz vor Korrosion und Rost.

Wenn das korrekte Kühlmittel nicht verwendet wird, besteht die Gefahr von Schäden im Kühlsystem. Ihr SUZUKI-Vertragshändler hilft Ihnen gerne bei der Wahl des richtigen Kühlmittels.

HINWEIS

Zum Schutz vor einer Schädigung des Kühlsystems:

  •  Verwenden Sie grundsätzlich ein hochwertiges Ethylenglykol-Kühlmittel, das im vorgeschriebenen Verhältnis mit destilliertem Wasser vermischt ist.
  •  Achten Sie auf das korrekte Mischungsverhältnis von 50:50 von Kühlwasser und destilliertem Wasser.

    In keinem Fall darf dieses höher als 70:30 sein. Konzentrationen von mehr als 70:30 Kühlmittel zu destilliertem Wasser verursachen Bedingungen, die zu Überhitzung führen.

  •  Kein unverdünntes Kühlmittel oder reines Wasser verwenden (außer SUZUKI LLC: Super (Blau)).
  •  Fügen Sie keine zusätzlichen Inhibitoren oder Additive hinzu. Solche Mittel sind eventuell nicht mit dem verwendeten Kühlmittel kompatibel.
  •  Unterschiedliche Kühlmittelarten nicht mischen. Dies könnte zu schnellerem Dichtungsverschleiß oder zu schwerwiegender Überhitzung mit weit reichenden Schäden an Motor und Automatikgetriebe führen.

Kontrolle des Kühlmittelstandes

Überprüfen Sie den Kühlmittelstand am Ausgleichsbehälter, nicht am Kühler. Bei kaltem Motor muss der Kühlmittelstand zwischen den Markierungen "FULL" (Voll) und "LOW" (Leer) liegen.

Nachfüllen von Kühlmittel

WARNUNG

Das Motorkühlmittel ist gesundheitsschädlich oder lebensgefährlich beim Verschlucken oder Inhalieren. Schlucken Sie keine Frostschutz- oder Kühlmittellösung. Führen Sie bei einem Verschlucken kein Erbrechen herbei. Wenden Sie sich unverzüglich an einen Arzt. Vermeiden Sie das Einatmen von Nebel oder heißen Dämpfen; falls dies doch geschehen ist, begeben Sie sich unverzüglich an die frische Luft. Wenn Kühlmittel in die Augen gelangt, spülen Sie die Augen mit Wasser aus und suchen ärztliche Hilfe. Waschen Sie sich nach der Handhabung gründlich. Die Lösung kann für Tiere giftig sein. Bewahren Sie sie außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren auf.

 

HINWEIS

SUZUKI LLC: Super (Blau) Kühlmittel; SUZUKI LLC: Super (Blau) Kühlmittel ist bereits auf die korrekte Prozentzahl verdünnt. Nicht zusätzlich mit destilliertem Wasser verdünnen. Dies kann dazu führen, dass das Kühlmittel gefriert bzw. der Motor überhitzt.

 

HINWEIS

SUZUKI LLC: Standard (Grün) Kühlmittel;

  •  Das verwendete Gemisch sollte eine 50 %-Konzentration von Frostschutzmittel aufweisen.
  •  Falls in Ihrer Region mit Tiefsttemperaturen von -35 °C oder darunter zu rechnen ist, sollten Sie entsprechend den Anweisungen auf dem Frostschutzmittelbehälter eine höhere Konzentration bis zu 60 % herstellen.

(Für Modell mit Benzinmotor)

Für Modell mit Benzinmotor


Falls der Kühlmittelstand unter der "LOW" (Leer)-Markierung liegt, ist Kühlmittel nachzufüllen. Nehmen Sie den Deckel des Ausgleichsbehälters ab, und füllen Sie so viel Kühlmittel nach, bis die "FULL" (Voll)- Markierung erreicht ist. Füllen Sie den Ausgleichsbehälter nie über die "FULL"- Markierung auf.

HINWEIS

Zum Aufsetzen der Kappe auf den Kühlerbehälter ist die Markierung auf der Kappe mit der Markierung des Behälters auszurichten. Falsches Aufsetzen der Kappe kann zu Kühlmittelverlust führen.

(Für Modell mit Dieselmotor)

Für Modell mit Dieselmotor


WARNUNG

Bei Dieselmotoren darf der Deckel des Ausgleichsbehälters (oder die Verschlusskappe bei Diesel-Motoren) bei hohen Kühlmitteltemperaturen nicht abgenommen werden, da Flüssigkeit und Dampf unter hohem Druck austreten können. Warten Sie in diesem Fall, bis die Kühlmitteltemperatur abgesunken ist.

Falls der Kühlmittelstand unter der "LOW"- Markierung liegt, ist Kühlmittel nachzufüllen.

Nehmen Sie bei kaltem Motor den Deckel des Ausgleichsbehälters ab, indem Sie ihn langsam gegen den Uhrzeigersinn drehen, um etwaigen Überdruck abzubauen.

Füllen Sie so viel Kühlmittel nach, bis die "FULL"-Markierung erreicht ist. Füllen Sie den Ausgleichsbehälter nie über die "FULL"-Markierung auf.

Wechsel des Motorkühlmittels

Da der Wechsel der Kühlflüssigkeit eine besondere Vorgehensweise ist, empfehlen wir Ihnen, diese Arbeit von Ihrem SUZUKI-Händler durchführen zu lassen.

    Motoröl und Ölfilter
    Vorgeschriebenes Öl Für Modelle mit Benzinmotor (außer Modell Sport) (1) Empfohlen Achten Sie darauf, dass das von Ihnen verwendete Motoröl die Qualitätsstufe SL, SM oder SN hat. Wä ...

    Luftfilter
    Wenn der Luftfilter mit Staub verstopft ist, herrscht größerer Ansaugwiderstand, wodurch die Motorleistung verringert und der Kraftstoffverbrauch erhöht wird. Für Modelle mit Benzinmotor ...

    Andere Materialien:

    Werkzeug
    Das Vorhandensein der verschiedenen Werkzeuge in der Werkzeugbox ist abhängig vom Fahrzeugmodell. Das Bordwerkzeug befindet sich im Ablagefach unter der Gepäckraummatte A. Heben Sie die Abdeckung an und entfernen Sie diese. Radschlüssel 1 Dient zum Lösen oder Festziehen der Radsch ...

    Gepäcknetz Halterung (ausstattungsabhängig)
    Um zu verhindern, dass sich das Ladegut unkontrolliert im Kofferraum umherbewegen kann, können Sie die 4 Halter im Kofferraum (unter der Boden-Tafel) für die Befestigung eines Gepäcknetzes verwenden. Stellen Sie sicher, dass das Gepäcknetz ordnungsgemäß an ...

    Klimatisierungssysteme
    Heizung und Belüftung Regler für: Temperatur Gebläsegeschwindigkeit Luftverteilung Heizung Entfeuchtung und Enteisung Umluftbetrieb Heckscheibenheizung und heizbare Außenspiegel. Temperatur Die Temperatur durch Drehen des Reglers einstellen. Rot = warm Blau = kalt Die ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net