B Autos Betriebsanleitungen
 

Ford Fiesta: Navigationssystem – Einführung - Ford Fiesta BetriebsanleitungFord Fiesta: Navigationssystem – Einführung

Ford Fiesta / Ford Fiesta Betriebsanleitung / Navigationssystem – Einführung

Verkehrssicherheit

Ford Fiesta Betriebsanleitung WARNUNGEN
Das System liefert Ihnen Informationen, mit denen Sie Ihr Reiseziel schnell und sicher erreichen können.
Aus Sicherheitsgründen darf nur bei stehendem Fahrzeug ein Zielort eingegeben werden.
Das System gibt Ihnen keine Auskünfte über Stoppschilder, Verkehrsampeln, Baustellen oder andere wichtige Sicherheitsinformationen.
Benutzen Sie das System erst, nachdem Sie sich mit dessen Funktionen vertraut gemacht haben.
Achten Sie nur auf das Display, wenn es das Verkehrsgeschehen zulässt.

Sicherheitsinformationen

Bitte lesen und befolgen Sie alle Sicherheitshinweise. Das Nichtbeachten dieser Hinweise erhöht das Risiko von Unfällen und Verletzungen. Die Ford-Werke Aktiengesellschaft kann für Schäden, die durch Nichtbeachten dieser Hinweise entstanden sind, nicht haftbar gemacht werden.

Ist eine genaue Ansicht der Streckenanweisung erforderlich, verlassen Sie die Straße, wenn dies möglich ist und parken Sie Ihr Fahrzeug.

Das Navigationssystem darf nicht für die Suche nach Notdiensten genutzt werden.

Um einen möglichst effizienten und sicheren Einsatz des Systems zu gewährleisten, sind stets die aktuellsten Navigationsinformationen zu verwenden.

Ihr Händler hilft Ihnen gern dabei.

    Verwendung eines iPods
    Die verschiedenen Audiodateien, Ordner usw. sind durch Symbole gekennzeichnet: iPod ist als Quelle aktiv iPod-Wiedergabeliste iPod-Künstler iPod-Album iPod-Genre iPod-Song iP ...

    Navigationssystem
    ...

    Andere Materialien:

    Heizung und Klimaanlage
    Einleitende Informationen Die Heizwirkung ist von der Kühlmitteltemperatur abhängig; die volle Heizleistung setzt deshalb erst bei betriebswarmem Motor ein. Bei eingeschalteter Kühlanlage sinkt im Fahrzeug die Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Deshalb wird bei hohen Auße ...

    Deckenleuchte
    1. Deckenleuchte vorn 2. Kartenleseleuchten In dieser Position schaltet sich die Deckenleuchte langsam mit zunehmender Helligkeit ein: - beim Entriegeln des Fahrzeugs, - beim Abziehen des Zündschlüssels, - beim Öffnen einer Tür, - beim Betätigen der Verriegelun ...

    Universal-Telefonvorbereitung GSM II
    Einleitende Informationen Die Universal-Telefonvorbereitung GSM II (Freisprecheinrichtung) bietet eine Komfortbedienung des Mobiltelefons mittels der Sprachbedienung, über das Multifunktionslenkrad, den Adapter, das Radio oder Navigationssystem. Die Universal-Telefonvorbereitung GSM II ...

    Kategorien



    © 2014-2018 Copyright www.bautos.net