B Autos Betriebsanleitungen
 

Opel Corsa: Personalisierung - Instrumente, Bedienelemente - Opel Corsa BetriebsanleitungOpel Corsa: Personalisierung

Fahrzeugpersonalisierung

Die fahrzeugspezifischen Funktionen P1 bis P7 können aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Die gewählte Einstellung wird für den verwendeten Fahrzeugschlüssel gespeichert.

Für jeden Fahrzeugschlüssel werden unterschiedliche Einstellungen gespeichert.

Bei Benutzung des jeweiligen Fahrzeugschlüssels werden die ihm zugewiesenen Einstellungen aktiviert.

Insgesamt können bis zu fünf Fahrzeugschlüssel unterschiedlich programmiert werden.

Die Programmierung ermöglicht die technische Voraussetzung der jeweiligen Funktion. Zum Ein- und Ausschalten bzw. Einstellen der Funktionen lesen Sie bitte in den entsprechenden Kapiteln nach.

Programmierung

■ Zündung ausschalten, der Schlüssel muss im Zündschloss verbleiben.

Opel Corsa Betriebsanleitung

■ Blinkerhebel und Wischerhebel gleichzeitig zum Lenkrad ziehen und bis zum Bestätigungston gezogen halten (ca. 3 Sekunden).

■ In der Kilometeranzeige erscheint P1.

Opel Corsa Betriebsanleitung

■ Blinkerhebel (links) nach oben oder unten drücken und die gewünschte Funktion P1 - P7 auswählen.

Opel Corsa Betriebsanleitung

■ Wischerhebel (rechts) nach oben oder unten drücken und Status On oder OFF auswählen bzw. Wert für Geschwindigkeit (P6) oder Wert für Lautstärke (P7) eingeben.

■ Blinkerhebel (links) und Wischerhebel (rechts) gleichzeitig zum Lenkrad ziehen und bis zum Bestätigungston gezogen halten (ca. 3 Sekunden).

Die gewählten Einstellungen sind nun für den im Zündschloss befindlichen Schlüssel gespeichert. Zum Ein- und Ausschalten bzw. Einstellen der gewählten Funktionen lesen Sie bitte in den entsprechenden Kapiteln nach.

Zur Programmierung weiterer Schlüssel das Verfahren wiederholen.

Programmierbare Funktionen

P1: Einschalten der Außenbeleuchtung mit der Funkfernbedienung (Beleuchtung beim Einsteigen).

P2: Heckscheibenwischerautomatik bei eingelegtem Rückwärtsgang.

P3: Tippblinken: Dreimaliges Blinken bei Antippen des Hebels.

P4: Automatisches Verriegeln.

P5: Selektives Entriegeln.

P6: Geschwindigkeitswarnung.

P7: Lautstärke des akustischen Blinkersignals.

    Bordcomputer
    Der Bordcomputer informiert über Fahrdaten, die kontinuierlich aufgezeichnet und elektronisch ausgewertet werden. Die Funktionen können über die Tasten am Wischerhebel ausgew&aum ...

    Beleuchtung
    ...

    Andere Materialien:

    Verwenden von start-stop
    WARNUNGEN Der Motor kann unvermittelt anspringen, falls dies von der Motorsteuerung verlangt wird. Siehe Funktionsbeschreibung. Daher unbedingt die Zündung ausschalten, bevor Sie die Motorhaube öffnen oder Wartungsarbeiten vornehmen. Schalten Sie stets die Zündung aus, bevor S ...

    Dach
    Schiebedach Warnung Vorsicht bei Betätigen des Schiebedachs. Verletzungsgefahr, vor allem für Kinder. Bei Betätigung die beweglichen Teile genau beobachten. Sicherstellen, dass nichts eingeklemmt werden kann. Das Schiebedach kann bei eingeschalteter Zündung betätigt ...

    Schalten (Schaltgetriebe)
    Abb. 82 Schaltschema des 5-Gang- Schaltgetriebes Das Kupplungspedal beim Gangwechsel immer völlig durchtreten, um übermäßigen Verschleiß der Kupplung zu vermeiden. Beim Gangwechsel ist auch Folgendes zu beachten, Gangempfehlung. Den Rückwärtsgang nur bei s ...

    Kategorien



    © 2014-2018 Copyright www.bautos.net