B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Programmierung des Bluetooth ® - 
Audiogerätes (Bluetooth ® -Audio) - Bluetooth®-Vorbereitung - Audiogerät [Typ A (ohne Touchscreen)] - Fahrzeuginnenraum - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Programmierung des Bluetooth ® - Audiogerätes (Bluetooth ® -Audio)

Mazda 2 / Mazda 2 Betriebsanleitung / Fahrzeuginnenraum / Audiogerät [Typ A (ohne Touchscreen)] / Bluetooth®-Vorbereitung / Programmierung des Bluetooth ® - Audiogerätes (Bluetooth ® -Audio)

Ein Bluetooth ® -Audiogerät muss auf das Bluetooth ® -Gerät des Fahrzeugs programmiert werden, um dessen Audioaufzeichnungen über die Fahrzeuglautsprecher wiedergeben zu können.

Für das Fahrzeug lassen sich maximal sieben Geräte, einschließlich Bluetooth ® - Audiogeräte und Freisprecheinrichtungen programmieren.

HINWEIS
  • Falls ein Bluetooth ® -Gerät bereits als Freisprecheinrichtung programmiert wurde und das Gerät auch als Bluetooth ® -Audiogerät verwendet wird, ist keine Neuprogrammierung notwendig. Oder umgekehrt eine Neuprogrammierung als Freisprecheinrichtung ist nicht notwendig, wenn das Gerät bereits als Bluetooth ® -Audiogerät programmiert worden ist.
  • Eine Geräteregistrierung ist auch mit Spracherkennung möglich.

Für die Bedienung eines Bluetooth ® - Audiogerätes wird auf dessen Bedienungsanleitung verwiesen.

Gewisse Bluetooth ® -Audiogeräte besitzen einen PIN-Code (vier Zahlen). Dazu wird auf die Bedienungsanleitung des Gerätes verwiesen, weil die Programmierung von Geräten mit oder ohne PIN-Codes verschieden ist.

Programmierung eines Bluetooth ® - Audiogerätes mit einem vierstelligen PIN-Code

  1. Stellen Sie mit dem Audioreglerknopf die Programmierbetriebsart " PAIR DEVICE " in " BT SETUP " ein.

    (Siehe "Einstellung des Bluetooth ® - Audiogerätes" für Einzelheiten.)

  2. Drücken Sie zum Einstellen der Betriebsart den Audioreglerknopf.

    Nach der Anzeige von " ENTER PIN " auf der Informationsanzeige für 3 Sekunden erscheint " PIN 0000 " und der PIN-Code kann eingegeben werden.

  3. Geben Sie den PIN-Code des Bluetooth ® -Audiogerätes mit den Festsendertasten 1 bis 4 ein, solange " PIN 0000 " angezeigt wird.

    Drücken Sie eine Festsendertaste 1 für die Eingabe der ersten Zahl, 2 für die zweite Zahl, 3 für die dritte Zahl und 4 für die vierte Zahl. Um zum Beispiel den PIN-Code 4213 einzugeben, drücken Sie die Festsendertaste 1 vier Mal (1, 2, 3, 4), die Taste 2 zwei Mal (1, 2), die Taste 3 ein Mal (1) und die Taste 4 drei Mal (1, 2, 3). Falls " PIN 0000 " erscheint, bevor der PIN-Code vollständig eingegeben ist, muss der Vorgang noch einmal vom 1. Schritt an wiederholt werden.

HINWEIS Gewisse Geräte akzeptieren nur einen bestimmten Programmierungscode (normalerweise "0000" oder "1234").

Falls der Programmierungscode nicht akzeptiert wird, müssen Sie versuchen einen Code aus der Bedienungsanleitung des Mobilgerätes einzugeben.

  1. Drücken Sie den Audioreglerknopf solange der PIN-Code angezeigt wird.

    Die Anzeige " PAIRING " blinkt.

  2. Stellen Sie das Bluetooth ® -Audiogerät in die Programmierbetriebsart ein, solange die Anzeige " PAIRING " blinkt.
  3. Nach abgeschlossener Programmierung werden " " und
    " PAIR SUCCESS " für ungefähr 10 bis 30 Sekunden angezeigt, danach wird " PAIR SUCCESS " für weitere 3 Sekunden angezeigt und danach erscheint wieder die normale Anzeige.
HINWEIS
  • Gewisse Bluetooth ® -Audiogeräte brauchen etwas länger, bis das Symbol " " angezeigt
    wird.
  • Bei einem Programmierungsfehler blinkt " Err " für drei Sekunden.
  • ie Programmierung lässt sich nicht während der Fahrt vornehmen.

    Falls Sie eine Programmierung bei fahrendem Fahrzeug versuchen, erscheint die Anzeige " PAIR DISABLE ".

  • Falls bereits sieben Bluetooth ® - Audiogeräte programmiert wurden, ist keine weitere Programmierung möglich und die Anzeige " MEMORY FULL " erscheint. Löschen Sie ein programmiertes Gerät, um ein anderes Gerät programmieren zu können.

Programmierung eines Bluetooth ® - Audiogerätes, das keinen vierstelligen PIN-Code besitzt

  1. Stellen Sie mit dem Audioreglerknopf die Programmierbetriebsart " PAIR DEVICE " in " BT SETUP " ein.

    (Siehe "Einstellung des Bluetooth ® - Audiogerätes" für Einzelheiten.)

  2. Drücken Sie zum Einstellen der Betriebsart den Audioreglerknopf.

    Nach der Anzeige von " ENTER PIN " auf der Informationsanzeige für 3 Sekunden erscheint " PIN 0000 " und der PIN-Code kann eingegeben werden.

  3. Drücken Sie den Audioreglerknopf solange der " PIN 0000 " angezeigt wird.

    Die Anzeige " PAIRING " blinkt.

  4. Stellen Sie das Bluetooth ® -Audiogerät in die Programmierbetriebsart ein, solange die Anzeige " PAIRING " blinkt.
  5. Geben Sie "0000" ein, weil das Bluetooth ® -Audiogerät einen PIN-Code benötigt.
  6. Nach abgeschlossener Programmierung werden "
    " und " PAIR SUCCESS " für ungefähr 10 bis 30 Sekunden angezeigt, danach wird " PAIR SUCCESS " für weitere 3 Sekunden angezeigt und danach erscheint wieder die normale Anzeige.
HINWEIS
  • Falls das Pairing nicht gemacht werden kann, versuchen Sie es mit "1234". Für den PIN-Code wird auf die Bedienungsanleitung des Mobilgerätes verwiesen.
  • Gewisse Bluetooth ® -Audiogeräte brauchen etwas länger, bis das Symbol " " angezeigt
    wird.
  • Bei einem Programmierungsfehler blinkt " Err " für drei Sekunden.
  • Die Programmierung lässt sich nicht während der Fahrt vornehmen.

    Falls Sie eine Programmierung bei fahrendem Fahrzeug versuchen, erscheint die Anzeige " PAIR DISABLE ".

  • Falls bereits sieben Bluetooth ® - Audiogeräte programmiert wurden, ist keine weitere Programmierung möglich und die Anzeige " MEMORY FULL " erscheint. Löschen Sie ein programmiertes Gerät, um ein anderes Gerät programmieren zu können.
    Vorbereitung für Bluetooth ® -Audio
    Einstellung des Bluetooth ® - Audiogerätes Bluetooth ® -Audioprogrammierung, Änderungen, Löschen und Anzeige von Informationen programmierter Geräte. 1. Die Betriebsart wird beim Drücke ...

    Einstellung des Gerätes (Bluetooth ® -Audio)
    Falls mehrere Geräte programmiert sind, wird die Verbindung mit dem zuletzt programmierten Bluetooth ® -Gerät hergestellt. Für die Verbindung zu einem anderen programmierten Gerät muss ...

    Andere Materialien:

    Motorkühlmittel
    Kühlmittelauswahl HINWEIS SUZUKI LLC: Super (Blau) Kühlmittel; SUZUKI LLC: Super (Blau) Kühlmittel ist bereits auf die korrekte Prozentzahl verdünnt. Nicht zusätzlich mit destilliertem Wasser verdünnen. Dies kann dazu führen, dass das Kühlmittel gefriert b ...

    Notstart
    Bei entladener Batterie kann ein Notstart mit Batteriekabeln und einer Fremdbatterie bzw. einer Zusatzbatterie erfolgen. HINWEIS Beim Einsatz einer tragbaren Batterie die Anweisungen und die Vorsichtsmaßnahmen für die Benutzung, entsprechend der Angaben des Herstellers, beachten. Keine tr ...

    Allgemeine Informationen
    VORSICHT Ausschließlich Räder und Reifen der zugelassenen Größen verwenden. Andernfalls kann das Fahrzeug beschädigt werden und die allgemeine Betriebserlaubnis erlöschen. Werden Reifen mit einem anderen Durchmesser als dem der werksseitigen Reifen aufgezogen, ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net