B Autos Betriebsanleitungen
 

Toyota Yaris: Rücksitze - Einstellen der Sitze - Bedienung der einzelnen
Komponenten - Toyota Yaris Hybrid BetriebsanleitungToyota Yaris: Rücksitze

Die Rücksitzlehnen können heruntergeklappt werden.

Umklappen der Rücksitzlehnen

1. Verstauen Sie die Gurtschlösser der Fond-Sicherheitsgurte, so wie in der Abbildung dargestellt.

Umklappen der Rücksitzlehnen


2. Verstauen Sie die Sicherheitsgurte.

Außen: Verwenden Sie die Sicherheitsgurtaufhänger, um die Sicherheitsgurte ordnungsgemäß zu verstauen.

Umklappen der Rücksitzlehnen


3. Schieben Sie die Kopfstützen so weit wie möglich ein.

Umklappen der Rücksitzlehnen


4. Ziehen Sie den Sitzlehnen-Entriegelungsknopf nach oben und klappen Sie die Sitzlehne nach unten.

Die einzelnen Sitzlehnen können getrennt umgelegt werden.

Umklappen der Rücksitzlehnen


Aufstellen der Rücksitzlehnen

  1. Stellen Sie die Rücksitzlehne auf, bis sie einrastet.
  2. Entfernen Sie den äußeren Sicherheitsgurt vom Gurtaufhänger.

WARNUNG

■ Umklappen der Rücksitzlehnen

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen. Bei Nichtbeachtung dieser Vorsichtsmaßnahmen besteht die Gefahr lebensgefährlicher Verletzungen.

  • Klappen Sie die Rückenlehnen nicht während der Fahrt um.
  • Stellen Sie das Fahrzeug auf einer ebenen Fläche ab, ziehen Sie die Feststellbremse an und stellen Sie den Schalthebel auf P.
  • Transportieren Sie keine Insassen auf einer umgeklappten Rückenlehne oder im Gepäckraum.
  • Erlauben Sie Kindern nicht den Zutritt zum Gepäckraum.
  • Lassen Sie nicht zu, dass jemand auf dem mittleren Rücksitz sitzt, wenn der rechte Rücksitz umgeklappt ist, da das Sicherheitsgurtschloss für den mittleren Rücksitz dann von dem umgeklappten Sitz verdeckt ist und nicht verwendet werden kann.
  • Passen Sie auf, dass Sie sich beim Umklappen der hinteren Sitzlehnen nicht die Hand einklemmen.
  • Der Vordersitz kann in Abhängigkeit von seiner Position beim Umklappen der Rücksitzlehnen im Weg sein. Verstellen Sie in diesem Fall die Position des Vordersitzes.

 

WARNUNG

■ Nach dem Zurückstellen der Rücksitzlehne in die aufrechte Position

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen. Bei Nichtbeachtung

  • Stellen Sie sicher, dass die Sitzlehne eingerastet ist, indem Sie sie leicht nach vorne und nach hinten bewegen.

    Wenn die Sitzlehne nicht richtig eingerastet ist, ist die rote Markierung am Sitzlehnen- Entriegelungsknopf sichtbar. Stellen Sie sicher, dass die rote Markierung nicht sichtbar ist.


  • Überprüfen Sie, dass die Sicherheitsgurte nicht verdreht sind und nicht in der Rückenlehne festsitzen.

 

HINWEIS

■ Verstauen der Sicherheitsgurte

Die Sicherheitsgurte und die Gurtschlösser müssen vor dem Umklappen der Rücksitzlehnen verstaut werden.

    Vordersitze
    Einstellvorgang Hebel zur Verstellung der Sitzposition Hebel für die Rücklehnenverstellung Hebel für Höhenverstellung (je nach Ausstattung) WARNUNG ...

    Kopfstützen
    Kopfstützen befinden sich an allen Sitzen. Einstellen der Kopfstützen Nach oben Ziehen Sie die Kopfstützen nach oben. Nach unten Drücken Sie die Entriegelungstaste und ...

    Andere Materialien:

    Gurtstraffer und Belastungskraftbegrenzer
    Für einen optimalen Schutz sind die Vordersitze und die äußeren Rücksitze * mit einem Gurtstraffer und einem Belastungskraftbegrenzer ausgerüstet. Für eine einwandfreie Funktion dieser Systeme ist es wichtig, dass die Sicherheitsgurte richtig angelegt werden. Gurtstraffer: Bei einem Auf ...

    Automatische Klimaanlage
    Das System regelt automatisch die Temperatur sowie die Menge und Verteilung des Luftstroms und passt sie entsprechend den Fahrtbedingungen und den Witterungsbedingungen an. Drücken Sie einmal die Taste AUTO, um den Automatikbetrieb einzuschalten. Beachte: Verändern Sie die Einstellung ...

    Zusatzsteckbuchsen
    Verwenden Sie nur Original-Mazda- Zubehör oder gleichwertige Ausrüstungen mit einer Leistungsaufnahme von weniger als 120 W (Gleichstrom 12 V, 10 A). Die Zündung muss auf "ACC" oder "ON" gestellt sein. VORSICHT Beachten Sie die folgenden Punkte, um eine Beschädigu ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net