B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Radioempfang - Anhang - Fahrzeuginnenraum - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Radioempfang

Mittelwellen

Amplitudenmodulierte Signalwellen von MW-Sendern beugen sich um Hindernisse wie Gebäude und Berge und werden an der Ionosphäre refiektiert.

Aus diesem Grund können sie aus größerer Entfernung als frequenzmodulierte Signalwellen empfangen werden.

Aber aus dem gleichen Grund kann es auch vorkommen, dass auf der gleichen Frequenz mehr als ein Sender empfangen wird.

Mittelwellen


Ultrakurzwellen

Der UKW-Sendebereich ist in der Regel 40—50 km vom Sender entfernt. Für UKW-Stereosignale vermindert sich der Empfangsbereich im Vergleich mit UKW-Monosignalen noch weiter, weil die Signale für die Auftrennung in zwei Kanäle besonders kodiert werden müssen.

Ultrakurzwellen


UKW-Signale verhalten sich ähnlich wie Lichtstrahlen, sie werden nicht an Hindernissen gebeugt, sondern refiektiert.

UKW-Signale können daher nicht über den Sichtbereich hinaus empfangen werden. UKW-Sender können nicht über so weite Distanzen wie MW-Sender empfangen werden.

Ultrakurzwellen


Außerdem wird der UKW-Empfang durch atmosphärische Bedingungen beeinfiusst.

Hohe Luftfeuchtigkeit verschlechtert den Empfang. Bei bewölktem Himmel ist der Empfang besser als bei schönem Wetter.

Mehrwegverzerrungen

Wegen der Refiexion können direkte und refiektierte UKW-Signale gleichzeitig empfangen werden. Wegen des geringen Zeitunterschieds wird der Signalempfang verzerrt. Der gleiche Effekt kann auch in unmittelbarer Nähe zu einem Radiosender auftreten.

Mehrwegverzerrungen


Tonschwankungen UKW-Signale werden wegen der direkten Ausstrahlung zwischen Gebäuden, Bergen usw. abgeschwächt. Dies kann Pegelschwankungen und Störgeräusche verursachen.

Mehrwegverzerrungen


Schwacher Signalempfang In Siedlungsgebieten werden die Signale bei großer Distanz zur Sendestation abgeschwächt. Dies kann zu Tonaussetzern führen.

Mehrwegverzerrungen


Starker Signalempfang Ein starker Signalempfang ist in der Nähe von Sendestationen vorhanden. Beim Empfang entstehen Tonunterbrechungen und Störgeräusche.

Mehrwegverzerrungen


Frequenzabwanderungsstörungen Wenn zwei starke Sender auf benachbarten Frequenzen senden, kann der eingestellte Sender zeitweise unterbrochen und der zweite Sender empfangen werden. Dies verursacht Empfangsstörungen.

Mehrwegverzerrungen


Anhang
Wissenswertes WARNUNGStellen Sie die Audioanlage nur bei stillstehendem Fahrzeug ein: Stellen Sie die Audioanlage nicht während der Fahrt ein. Es ist gefährlich, während der ...

Betriebshinweise für den CD-Spieler
Kondensation Unmittelbar nach dem Einschalten der Heizung kann sich auf der kalten CD oder an den optischen Elementen (Prisma und Linse) des CD-Spielers Luftfeuchtigkeit abscheiden. Die CD wi ...

Andere Materialien:

Allgemeines
Mit der Fernbedienung können je nach Version aus der Ferne die folgenden Funktionen genutzt werden: Entriegelung / Verriegelung / Sicherheitsverriegelung des Fahrzeugs, Öffnen des Verschlusses des Kraftstofftanks, Beleuchtung aus der Ferne, Aktivierung / Deaktivierung des Alarms, ...

Elektrische Außenspiegel
Elektrische Außenspiegel A Linker Spiegel B Ausschalttaste C Rechter Spiegel Spiegeleinstellung Elektrisch einklappbare Außenspiegel Automatisches Ein- und Ausklappen Beachte:Wurden die Außenspiegel über den Schalter - manuelles Einklappen eingeklappt, können ...

Hinweise zu MP3/WMA
Was bedeutet MP3/WMA? MP3 (MPEG1/2 Audio Layer-III) und WMA (Windows MediaTTM Audio) sind die Kompressionsformate digitaler Audiodateien. Das erste wurde entwickelt von MPEG (Motion Picture Experts Group), das letztere von der Microsoft Corporation. Mit diesen Kompressionsformaten kann man ...

Kategorien



© 2014-2019 Copyright www.bautos.net