B Autos Betriebsanleitungen
 

Toyota Yaris: Reinigung und äußerer
Schutz des Fahrzeugs - Wartung und Pflege - Toyota Yaris Hybrid BetriebsanleitungToyota Yaris: Reinigung und äußerer Schutz des Fahrzeugs

Toyota Yaris / Toyota Yaris Hybrid Betriebsanleitung / Wartung und Pflege / Reinigung und äußerer Schutz des Fahrzeugs

Folgende Maßnahmen tragen dazu bei, das Fahrzeug zu schützen und in einem erstklassigen Zustand zu halten:

  • Entfernen Sie Schmutz und Staub mit reichlich Wasser von Karosserie, Radkästen und Unterboden. Gehen Sie dabei von oben nach unten vor.
  • Waschen Sie die Karosserie mit einem Schwamm oder einem weichen Lappen, wie z. B. einem Fensterleder.
  • Verwenden Sie für hartnäckige Flecken ein Autoreinigungsmittel und spülen Sie mit reichlich Wasser nach.
  • Wischen Sie das Wasser ab.
  • Wachsen Sie das Fahrzeug, sobald sich die Wasserschutzbeschichtung verschlechtert.

    Wenn das Wasser auf der sauberen Oberfläche keine Perlen mehr bildet, tragen Sie Wachs auf die kalte Karosserie auf.

■ Autowaschanlagen

  • Klappen Sie die Spiegel ein und entfernen Sie die Antenne vor dem Waschen des Fahrzeugs. Beginnen Sie mit dem Waschen an der Fahrzeugfront. Stellen Sie sicher, dass Sie vor Fahrtbeginn die Antenne wieder anbringen und die Spiegel ausklappen.
  • Bürsten in Autowaschanlagen können die Fahrzeugoberfläche zerkratzen und die Lackierung Ihres Fahrzeugs beschädigen.
  • Der Heckspoiler (je nach Ausstattung) kann in manchen automatischen Waschanlagen nicht gewaschen werden. Es besteht außerdem erhöhte Gefahr einer Beschädigung.

■ Hochdruck-Autowaschanlagen

  • Die Düsen der Autowaschanlage dürfen nicht in unmittelbare Nähe der Fenster- und Türeinfassungen und der Zusatzbremsleuchte gelangen.
  • Überprüfen Sie vor dem Einfahren in eine Autowaschanlage, dass die Tankklappe am Fahrzeug richtig geschlossen ist.

■ Reinigen des Fahrzeugs in einer Autowaschanlage (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem und Einstiegsfunktion)

Wenn der Türgriff nass wird, während sich der elektronische Schlüssel innerhalb der Reichweite befindet, kann sich die Tür wiederholt verriegeln und entriegeln. Halten Sie den Schlüssel mindestens 2 m vom Fahrzeug entfernt, während das Fahrzeug gewaschen wird. (Achten Sie darauf, dass der Schlüssel nicht gestohlen wird.)

■ Leichtmetallräder (je nach Ausstattung)

  • Entfernen Sie Verschmutzungen sofort mit einem neutralen Reinigungsmittel. Verwenden Sie keine harten Bürsten oder schmirgelnde Reinigungsmittel. Verwenden Sie keine starken oder aggressiven chemischen Reinigungsmittel.

    Verwenden Sie das gleiche milde Reinigungsmittel und Wachs wie für den Lack.

  • Verwenden Sie kein Spülmittel auf den Rädern, wenn sie heiß sind, z. B. nach einer Fahrt über eine längere Strecke bei heißem Wetter.
  • Waschen Sie das Spülmittel nach der Verwendung sofort von den Rädern ab.
  • Um den Glanz der Räder zu bewahren, vermeiden Sie den direkten Kontakt mit heißem Wasser, wie z.B. aus einem Dampfreiniger.

■ Stoßfänger

Reinigen Sie diese Teile nicht mit schmirgelnden Reinigungsmitteln.

WARNUNG

■ Reinigen der Frontscheibe (Fahrzeuge mit Scheibenwischer mit Regensensor)

  • Schalten Sie den Wischerschalter aus.

    Wenn der Wischerschalter in der Position "AUTO" verbleibt, kann der Scheibenwischer in den folgenden Situationen unerwartet anlaufen. Dadurch können Hände eingeklemmt oder andere schwerwiegende Verletzungen verursacht werden. Außerdem können Schäden an den Wischerblättern entstehen.


  • Wenn der obere Bereich der Frontscheibe, in dem sich der Regensensor befindet, mit der Hand berührt wird
  • Wenn ein feuchtes Tuch oder ein ähnlicher Gegenstand in die Nähe des Regensensors gebracht wird
  • Wenn ein Gegenstand gegen die Frontscheibe prallt
  • Wenn Sie das Gehäuse des Regensensors direkt berühren oder ein Gegenstand auf den Regensensor prallt
  • Montageposition des Frontsensors auf der Frontscheibe

■ Beim Waschen des Fahrzeugs

Verwenden Sie kein Wasser im Motorraum. Dies kann einen Brand der elektrischen Bauteile verursachen.

■ Vorsichtsmaßnahmen im Hinblick auf die Auspuffrohre

Die Abgase erhitzen die Auspuffrohre stark.

Vermeiden Sie beim Waschen des Fahrzeugs, die Auspuffrohre zu berühren, solange diese nicht ausreichend abgekühlt sind. Andernfalls können Verbrennungen die Folge sein.

 

HINWEIS

■ Zur Vermeidung von Lackschäden und Korrosion an der Karosserie und an Komponenten (Leichtmetallräder usw.)

  • Waschen Sie das Fahrzeug in folgenden Fällen sofort:
  • Nach dem Fahren in der Nähe der Küste
  • Nach dem Fahren auf mit Salz gestreuten Straßen
  • Wenn sich Teer oder Baumharz auf dem Lack befindet
  • Wenn tote Insekten, Exkremente von Insekten oder Vögeln auf dem Lack vorhanden sind
  • Nach dem Durchfahren eines Gebiets, das durch Ruß, öligen Rauch, Staubemissionen aus dem Bergbau, Eisenstaub oder chemische Substanzen verunreinigt ist
  • Wenn das Fahrzeug stark verschmutzt oder staubig ist
  • Wenn Flüssigkeiten wie Benzol und Benzin auf den Lack getropft sind
  • Lassen Sie Stellen mit abgeplatztem Lack oder tiefe Kratzer sofort reparieren.
  • Um zu verhindern, dass die Räder korrodieren, reinigen Sie sie vollständig, und lagern Sie sie ggf. an einem Ort mit geringer Feuchtigkeit.

■ Reinigung der Außenleuchten

  • Waschen Sie die Leuchten mit Sorgfalt. Verwenden Sie keine organischen Substanzen oder harte Bürsten.

    Hierdurch können die Oberflächen der Leuchten beschädigt werden.

  • Bringen Sie kein Wachs auf die Oberflächen der Leuchten auf.

    Wachs kann die Linsen beschädigen.

■ Vorsichtsmaßnahmen beim Montieren bzw. Entfernen einer Antenne

  • Stellen Sie vor Antritt einer Fahrt sicher, dass die Antenne montiert ist.
  • Wenn die Antenne entfernt wurde, z. B. vor dem Einfahren in eine Waschstraße, stellen Sie sicher, dass Sie sie an geeigneter Stelle lagern, damit sie nicht verloren geht. Stellen Sie ebenfalls vor Antritt einer Fahrt sicher, dass Sie die Antenne wieder an der ursprünglichen Position montieren.

■ Reinigen des Fahrzeugs in einer automatischen Autowaschanlage (Fahrzeuge mit Scheibenwischer mit Regensensor)

Schalten Sie den Wischerschalter aus.

Wenn der Wischerschalter in der Position "AUTO" steht, kann der Scheibenwischer unerwartet anlaufen und die Wischerblätter beschädigen.

■ Schutz der Antenne vor Beschädigung

Entfernen Sie die Antenne in folgenden Situationen:

  • Wenn die Antenne das Dach einer Garage oder ähnliche Stellen berührt
  • Wenn eine Fahrzeugabdeckung zum Abdecken des Fahrzeugs verwendet wird

 

HINWEIS

■ Verwendung einer Hochdruck-Waschanlage

Bringen Sie die Spitze der Düse nicht in die Nähe der Manschetten (Gummi- oder Harzabdeckungen), der Steckerverbindungen oder der folgenden Teile. Die Teile könnten beim Kontakt mit dem Hochdruckwasserstrahl beschädigt werden.

  • Traktionsspezifische Teile
  • Teile der Lenkung
  • Teile der Aufhängung
  • Teile der Bremse
    Wartung und Pflege
    ...

    Reinigung und Schutz des Fahrzeuginnenraums
    Mit den folgenden Maßnahmen können Sie den Fahrzeuginnenraum schützen und in einem erstklassigen Zustand halten: Schutz des Innenraums Beseitigen Sie Schmutz und Staub mit einem ...

    Andere Materialien:

    Leuchtweitenregulierung (ausstattungsabhängig)
    Um die Leuchtweitenregulierung entsprechend der Anzahl der Insassen und dem zugeladenen Gewicht im Laderaum einzustellen, drehen Sie das Stellrad. Um so größer die Zahl auf dem Stellrad ist, desto kürzer ist die Leuchtweite der Scheinwerfer. Stellen Sie die Leuchtweite immer ordnungsge ...

    Einstellung des Gerätes (Bluetooth ® -Freisprecheinrichtung)
    Falls mehrere Geräte programmiert sind, wird die Verbindung mit dem zuletzt programmierten Bluetooth ® -Gerät hergestellt. Für die Verbindung zu einem anderen programmierten Gerät muss die Verbindung geändert werden. Die Prioritätsfolge der Verbindung nach dem Ändern bleibt erh ...

    Klimaanlage*
    Bedienelemente Abb. 91 In der Instrumententafel: Bedienelemente Klimaanlage Die Klimaanlage funktioniert nur bei laufendem Motor und eingeschaltetem Gebläse. – Mit den Reglern Abb. 91 A und C und mit dem Schalter B stellen Sie die Temperatur, die Gebläsestufe und die Luftverteilun ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net