B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Scheinwerferleuchtweitenregulierung* - Beleuchtung - Schalter und Bedienungselemente - Beim Fahren - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Scheinwerferleuchtweitenregulierung*

Die Leuchtweite der Scheinwerfer hängt von der Anzahl der Mitfahrer und dem Gewicht des mitgeführten Gepäcks ab.

Automatische Leuchtweiteneinstellung

Beim Einschalten der Scheinwerfer wird die Scheinwerferleuchtweite automatisch eingestellt.

Manuelle Leuchtweiteneinstellung

Mit dem Leuchtweitenschalter kann der Leuchtwinkel manuell eingestellt werden.

Manuelle Leuchtweiteneinstellung


Wählen Sie die richtige Einstellung des Leuchtwinkels aus der folgenden Tabelle aus.

Manuelle Leuchtweiteneinstellung


×: ja
—: nein

Tagesfahrleuchten *

In bestimmten Ländern sind Vorschriften über die Verwendung der Tagesfahrleuchten vorhanden.

Die Tagesfahrleuchten werden automatisch bei Fahrtantritt eingeschaltet.

Sie werden ausgeschaltet, wenn die Handbremse angezogen oder der Wählhebel in die Position "P" gestellt wird (Fahrzeuge mit Automatikgetriebe).

HINWEIS (Außer Länder mit gesetzlichem Verbot) Die Tagesfahrleuchten lassen sich deaktivieren.

Siehe "Individuelle Einstellungen" auf .

    Leaving Home-Licht
    Die Beleuchtung wird mit dem Leaving Home-Licht durch Drücken der Fernbedienungsentriegelungstaste aus einer Entfernung zum Fahrzeug eingeschaltet. Mit dem Leaving Home-Licht werden die folgende ...

    Nebelscheinwerfer
    Die Nebelscheinwerfer können verwendet werden, wenn sich die Zündung in der Position "ON" befindet. Schalten Sie die Nebelscheinwerfer mit diesem Schalter ein. Mit den Nebelscheinwerfern werden ...

    Andere Materialien:

    Elektrische Fensterheber
    ACHTUNG Die elektrischen Fensterheber dürfen nur benutzt werden, wenn sich die Fensterscheiben ungehindert bewegen können. Beachte:Wenn die Schalter innerhalb kurzer Zeit häufig betätigt werden, kann sich das System zum Schutz vor Überhitzung zeitweise abschalten. Zu ...

    Die ersten 1 500 Kilometer - und danach
    Neuer Motor In den ersten 1 500 Kilometern muss der Motor eingefahren werden. Bis 1 000 Kilometer › Nicht schneller als mit 3/4 der Höchstgeschwindigkeit des eingelegten Gangs, d. h. bis 3/4 der höchstzulässigen Motordrehzahl, fahren. › Kein Vollgas geben. › Hohe Motord ...

    Automatikgetriebe (EAT6)
    Das 6-Gang-Automatikgetriebe bietet wahlweise den Komfort einer vollautomatischen Schaltung mit einem Sport- und einem Schnee-Programm oder die Möglichkeit, die Gänge von Hand zu schalten. Sie haben die Wahl zwischen zwei Betriebsarten: Automatikbetrieb mit elektronischer Steuerung der ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net