B Autos Betriebsanleitungen
 

Mazda 2: Servolenkung - Beim Fahren - Mazda 2 BetriebsanleitungMazda 2: Servolenkung

  • Die Lenkkraftunterstützung ist nur bei laufendem Motor vorhanden. Bei abgestelltem Motor oder im Falle einer Störung fällt die Lenkkraftunterstützung aus, in diesem Fall kann das Fahrzeug immer noch gelenkt werden, allerdings ist dazu ein erhöhter Kraftaufwand erforderlich.
  • Wenden Sie sich an einen Fachmann, wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner, wenn sich beim normalen Fahren der Kraftaufwand zum Lenken erhöht oder das Lenkrad vibriert.
  • Der Fahrer wird durch die Warnleuchte über Systemstörungen und den Betriebszustand informiert.
  • Je nach Systemstörung oder Betriebszustand kann auch ein akustisches Signal ausgelöst werden.

    Siehe "Warnleuchten" auf .

    Siehe "Servolenkungswarnsignal" auf .

VORSICHT Schlagen Sie das Lenkrad bei laufendem Motor nicht länger als 5 Sekunden voll ein. Sonst könnten Teile der Servolenkung beschädigt werden.
    Antriebsmodus
    Der Antriebsmodus ist ein System zum Umschalten des Antriebsmodus. Bei eingeschaltetem Sportmodus spricht das Fahrzeug rascher auf eine Betätigung des Gaspedals an. Verwenden Sie den Sportmodus f ...

    i-ACTIVSENSE
    ...

    Andere Materialien:

    Knickbarer/Teleskop (falls vorhanden) Lenkrad-Feststellhebel
    VERRIEGELN ENTRIEGELN Der Feststellhebel befindet sich unter der Lenksäule. Einstellung von Höhe und Richtung des Lenkrads: Drücken Sie den Feststellhebel nach unten, um die Lenksäule zu entriegeln. Stellen Sie das Lenkrad auf die gewünschte Höhe und Richtung ein, und z ...

    Wartung
    Lufteinlass Der Lufteinlass im Motorraum außen vor der Windschutzscheibe muss zur Luftzufuhr frei sein. Gegebenenfalls Laub, Schmutz oder Schnee entfernen. Innenraumluftfilter Der Innenraumfilter reinigt die von außen eintretende Luft von Staub, Ruß, Pollen und Sporen. Re ...

    Ratschläge für die Fahrpraxis
    Kuppeln Sie an Gefällstrecken nicht aus, um das Fahrzeug bergab rollen zu lassen. Dies ist äußerst gefährlich.Fahren Sie immer mit eingelegtem Gang. Lassen Sie Ihren Fuß nicht auf dem Bremspedal ruhen. Dies kann dazu führen, dass die Bremsen überhitzen und die Bremswirkung beein ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net