B Autos Betriebsanleitungen
 

Suzuki Swift: Sicherungen - Wartung und instandhaltung - Suzuki Swift BetriebsanleitungSuzuki Swift: Sicherungen

Das Fahrzeug ist mit den folgenden drei Arten von Sicherungen ausgerüstet:

Hauptsicherung Die Hauptsicherung nimmt Strom direkt von der Batterie auf.

Primärsicherungen Diese Sicherungen liegen zwischen der Hauptsicherung und den Einzelsicherungen; sie schützen jeweils einen Lastkreis.

Einzelsicherungen Diese Sicherungen schützen die einzelnen elektrischen Schaltkreise.

Zum Abnehmen einer Sicherung ist der im Sicherungskasten eingesetzte Sicherungszieher zu verwenden.

Sicherungen


Sicherungen im Motorraum

Sicherungen im Motorraum


Sicherungen im Motorraum


Sicherungen im Motorraum


Sicherungen im Motorraum


Sicherungen im Motorraum


Sicherungen im Motorraum


Die Hauptsicherung, die Primärsicherungen und einige Einzelsicherungen befinden sich im Motorraum. Wenn die Hauptsicherung durchbrennt, funktioniert kein elektrisches Bauteil. Falls eine Primärsicherung durchbrennt, funktioniert kein elektrisches Bauteil des betreffenden Lastkreises. Beim Auswechseln einer Hauptsicherung, Primärsicherung oder Einzelsicherung sollten Sie ein Original-SUZUKI-Ersatzteil verwenden.

Zum Abnehmen einer Sicherung ist der im Sicherungskasten eingesetzte Sicherungszieher zu verwenden. Die Stromstärke jeder Sicherung ist auf der Rückseite des Sicherungskastens angegeben.

Sicherungen im Motorraum


WARNUNG Falls die Hauptsicherung oder eine andere Sicherung durchbrennt, sollten Sie ihr Fahrzeug unbedingt von einem SUZUKI-Händler überprüfen lassen. Verwenden Sie grundsätzlich nur SUZUKI-Ersatzteile. Verwenden Sie niemals Behelfsteile, wie z. B. ein Stück Draht, auch nicht für provisorische Zwecke, da dies sonst zu größeren Schäden und sogar Brand führen kann.

ZUR BEACHTUNG: Vergewissern Sie sich, dass der Sicherungskasten immer Ersatzsicherungen enthält.

Sicherungen unter dem Armaturenbrett

Sicherungen unter dem Armaturenbrett


Sicherungen unter dem Armaturenbrett


Sicherungen unter dem Armaturenbrett


Sicherungen unter dem Armaturenbrett


Sicherungen unter dem Armaturenbrett


WARNUNG Ersetzen Sie eine durchgebrannte Sicherung nur durch eine Ersatzsicherung gleicher Amperezahl. Benutzen Sie niemals Notbehelfe, wie z. B. Aluminiumfolie oder Draht, als Ersatz.

Falls die Ersatzsicherung beim Einsetzen wieder durchbrennen sollte, liegt vermutlich ein größerer elektrischer Fehler vor. Lassen Sie das Fahrzeug in einem solchem Fall sofort in Ihrer SUZUKI-Werkstatt überprüfen.

Scheinwerfereinstellung

Da die Einstellung der Scheinwerfer eine besondere Vorgehensweise ist, empfehlen wir Ihnen, diese Arbeit von Ihrem SUZUKI-Händler durchführen zu lassen

    Batterie
    WARNUNG Batterien erzeugen entzündliches Knallgas. Halten Sie wegen der Explosionsgefahr offenes Licht und Funken von der Batterie fern. Rauchen Sie niemals in Batterien ...

    Flüssigkeit für Scheinwerferwaschanlage
    Kontrollieren Sie den Scheibenwaschflüssigkeitsstand im Behälter. Füllen Sie bei Bedarf nach HINWEIS Im Winter vor dem Einschalten der Scheinwerferwaschanlage darauf ...

    Andere Materialien:

    Audio-Fernbedienung (falls vorhanden)
    Die Steuerung der Grundfunktionen des Audiosystems kann über die Schalter am Lenkrad erfolgen. Lautstärke regeln Zum Erhöhen der Lautstärke drücken Sie den "+" am VOL Schalter (1). Die Lautstärke erhöht sich, solange der Schalter gedrückt wird. Zum Verringern der Laut ...

    Pflege der Karosserie
    Ein gut instand gehaltenes Fahrzeug können Sie länger fahren. Daher wird empfohlen, das Fahrzeug von außen regelmäßig zu pflegen. Ihr Fahrzeug wurde mit modernen technischen Mitteln gegen Korrosion geschützt. Es ist jedoch ständig verschiedenen Faktoren ausgesetzt. Ätzende Substanze ...

    Dieselmotor 2.0l TDI CR 105 kW (143 PS) DPF
    Motordaten a) Cetan-Zahl = Maß zur Bestimmung der Zündwilligkeit des Dieselkraftstoffs. Leistung Gewichte Anhängelasten Motoröl-Füllmengen ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net