B Autos Betriebsanleitungen
 

Suzuki Swift: Türschlösser - Vor der fahrt - Suzuki Swift BetriebsanleitungSuzuki Swift: Türschlösser

Schlösser der Seitentüren

Schlösser der Seitentüren


  1. ENTRIEGELN
  2. VERRIEGELN
  3. Hinten
  4. Vorne

Zum Verriegeln einer Vordertür von außen:

  • stecken Sie den Schlüssel ein und drehen Sie ihn in Richtung Fahrzeugheck, oder
  • stellen Sie den Verriegelungsknopf nach vorn und heben Sie beim Schließen der Tür den Türgriff an.

Zum Entriegeln einer Vordertür von außen stecken Sie den Schlüssel in das Schloss und drehen ihn in Richtung Fahrzeugfront.

Schlösser der Seitentüren


  1. VERRIEGELN
  2. ENTRIEGELN

Zum Verriegeln einer Tür von innen stellen Sie den Verriegelungsknopf nach vorn.

Stellen Sie den Verriegelungsknopf nach hinten, um die Tür wieder zu entriegeln.

Zum Verriegeln einer Fondtür von außen stellen Sie den Verriegelungsknopf nach vorn und schließen die Tür. Sie müssen beim Schließen der Tür den Griff heranziehen und halten.

ZUR BEACHTUNG: Achten Sie darauf, dass Sie den Türgriff beim Schließen der Tür halten, da die Tür sonst nicht verriegelt bleibt.

Zentralverriegelung (falls vorhanden)

Zentralverriegelung


  1. VERRIEGELN
  2. ENTRIEGELN
  3. Hinten
  4. Vorne

Sie können mit dem Schlüssel durch Betätigung des Fahrertürschlosses alle Türen (einschließlich Heckklappe) zentral verbzw. entriegeln.

Zum gleichzeitigen Verriegeln aller Türen stecken Sie den Schlüssel in das Fahrertürschloss und drehen ihn einmal zum Heck hin.

Zum gleichzeitigen Entriegeln aller Türen stecken Sie den Schlüssel in das Fahrertürschloss und drehen ihn zweimal zur Fahrzeugfront hin.

Um nur die Fahrertür zu entriegeln, stecken Sie den Schlüssel in das Türschloss und drehen ihn einmal zur Fahrzeugfront hin.

Zentralverriegelung


  1. VERRIEGELN
  2. ENTRIEGELN

Sie können ferner alle Türen ver- bzw. entriegeln, indem Sie den Schalter vorn bzw. hinten drücken.

ZUR BEACHTUNG:

  • Falls das Fahrzeug mit dem schlüssellosen Einstiegssystem ausgestattet ist, können Sie auch alle Türen durch Betätigen des Senders verriegeln und entriegeln.

    Siehe "Fernbedienung schlüsselloses Startsystem/Sender schlüsselloses Einstiegssystem" in diesem Abschnitt.

  • Falls das Fahrzeug mit dem schlüssellosen Startsystem ausgestattet ist, können Sie auch alle Türen durch Betätigen des Anforderungsschalters im Türgriff ver- oder entriegeln. Siehe "Fernbedienung schlüsselloses Startsystem/Sender schlüsselloses Einstiegssystem" in diesem Abschnitt.

Festverriegelungssystem (falls vorhanden) Dieses System hat die Aufgabe, jegliches widerrechtliche Entriegeln der Türschlösser zu vereiteln.

Sie können dieses System aktivieren, indem Sie den Schlüssel im Fahrertürschloss drehen.

ZUR BEACHTUNG:

  • Falls das Fahrzeug mit dem schlüssellosen Einstiegssystem ausgestattet ist, können Sie das Festverriegelungssystem durch Betätigen des Senders aktivieren.

    Siehe "Fernbedienung schlüsselloses Startsystem/Sender schlüsselloses Einstiegssystem" in diesem Abschnitt.

  • Falls das Fahrzeug mit dem schlüssellosen Startsystem ausgestattet ist, können Sie das Festverriegelungssystem durch Betätigen des Anforderungsschalters aktivieren.

    Siehe "Fernbedienung schlüsselloses Startsystem/Sender schlüsselloses Einstiegssystem" in diesem Abschnitt.

WARNUNG Aktivieren Sie das Sperrsystem auf keinen Fall, solange sich noch Insassen im Fahrzeug befinden. Sie sind sonst im Fahrzeug eingesperrt, ohne die Türen von innen öffnen zu können.

ZUR BEACHTUNG:

  • Das Festverriegelungssystem wird nicht aktiviert, falls eine oder mehrere Seitentüren nicht vollständig geschlossen und verriegelt sind. Vergewissern Sie sich, dass alle Türen ganz geschlossen und verriegelt sind, bevor Sie das Festverriegelungssystem aktivieren.
  • Das Festverriegelungssystem wird automatisch aktiviert, wonach alle Seitentüren entriegelt werden können, wenn der Zündschlüssel in Position "ON" (Ein) gedreht wird bzw. der Motorschalter gedrückt wird, um den Zündmodus auf "ON" zu wechseln.

Festverriegelungssystem


Aktivieren: Stecken Sie den Schlüssel in das Fahrertürschloss und drehen Sie ihn binnen 3 Sekunden zum Heck hin.

Wenn das System aktiviert ist, können die Seitentüren nicht mittels der Verriegelungsknöpfe geöffnet werden.

Festverriegelungssystem


Deaktivieren: Zum Entriegeln aller Seitentüren stecken Sie den Schlüssel in das Fahrertürschloss und drehen ihn zweimal zur Fahrzeugfront hin.

Um nur die Fahrertür zu entriegeln, stecken Sie den Schlüssel in das Türschloss und drehen ihn einmal zur Fahrzeugfront hin.

Kindersicherung (Hecktür)

Festverriegelungssystem


  1. VERRIEGELN
  2. ENTRIEGELN

Alle hinteren Türen sind mit einer Kindersicherung versehen, die dabei hilft, ein ungewolltes Öffnen vom Inneren des Fahrzeugs aus zu vermeiden. Befindet sich der Verriegelungshebel in Position VERRIEGELN (1), kann die hintere Tür nur von außen geöffnet werden. Befindet sich der Verriegelungshebel in Position ENTRIEGELN (2), kann die hintere Tür von innen oder außen geöffnet werden.

WARNUNG Aktivieren Sie stets die Kindersicherung, wenn Kinder auf dem Rücksitz mitfahren.

Heckklappe

Typ 1

Heckklappe


  1. Heckklappenentriegelungsschalter

Sie können die Heckklappe mit dem Schlüssel im Fahrertürschloss verriegeln bzw. entriegeln.

Zum Öffnen der Heckklappe den Entriegelungsschalter (1) der Heckklappe drücken, halten und die Heckklappe anheben.

ZUR BEACHTUNG: Falls die Heckklappe schlecht schließt, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie den Entriegelungsschalter (1) der Heckklappe und öffnen Sie die Heckklappe.
  2. Schließen Sie die Heckklappe einige Sekunden später.
  3. Überzeugen Sie sich davon, dass die Heckklappe perfekt schließt.

Typ 2

Heckklappe


Zum Öffnen der Heckklappe stecken Sie den Schlüssel in das Schloss, entriegeln es durch Drehen im Uhrzeigersinn und heben Sie die Heckklappe an

WARNUNG Vergewissern Sie sich immer, dass die Heckklappe geschlossen und sicher verriegelt ist. Dies hilft auch, zu verhindern, dass die Insassen bei einem Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert werden. Ferner wird vermieden, dass Auspuffgase in das Fahrzeuginnere eindringen können.

Falls sich die Heckklappe durch Drücken des Entriegelungsschalters (1) wegen entladener Batterie oder aufgrund eines Defekts nicht entriegeln lässt, entriegeln Sie die Heckklappe wie nachfolgend beschrieben aus dem Fahrzeuginneren.

  1. Klappen Sie den Rücksitz nach vorn, um leichteren Zugang zu erhalten. Siehe Abschnitt "Umklappen der Rücksitze".
  2. Öffnen Sie die Heckklappe von innen, indem Sie den Nothebel (2) mit einem Schlitzschraubendreher oder mit dem Griff am Wagenheber nach oben drücken.

    Die Heckklappe verriegelt wieder durch Schließen.

Heckklappe


Falls sich die Heckklappe nicht mit dem Entriegelungsschalter (1) öffnen lässt, lassen Sie das Fahrzeug von Ihrem SUZUKIHändler überprüfen.

VORSICHT

  • Betätigen Sie den Nothebel nicht mit dem Finger, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Darauf achten, dass sich beim Öffnen der Heckklappe von innen niemand im Bereich der Heckklappe befindet.
    Schlüssel
    Das Fahrzeug wird mit zwei identischen Schlüsseln geliefert. Bewahren Sie den Ersatzschlüssel an einem sicheren Ort auf. Ein Schlüssel genügt zum Öffnen aller Schlösser am Fahrzeug. Die ...

    Fernbedienung schlüsselloses Startsystem/Sender schlüsselloses Einstiegssystem (falls vorhanden)
    Ihr Fahrzeug ist entweder mit einer Fernbedienung (Typ A) für das schlüssellose Startsystem, oder einem Sender (Typ B) für das schlüssellose Einstiegsystem ausgerüstet. Die Fernbedienung ...

    Andere Materialien:

    Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)
    Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP), bestehend aus folgenden Systemen: Antiblockiersystem (ABS) und elektronischer Bremskraftverteiler (EBV), Bremsassistent (BA), Antriebsschlupfregelung (ASR), dynamische Stabilitätskontrolle (DSC). Begriffserläuterung Antiblockiersystem (ABS) ...

    Benzinmotor 1.2l 51 kW (70 PS)
    Motordaten a) Research-Oktan-Zahl = Maß zur Bestimmung der Klopffestigkeit des Benzinkraftstoffs. b) Mit geringfügigem Leistungsverlust. Leistung Gewichte Anhängelasten Motoröl-Füllmengen ...

    Fahrzeugsicherung
    Diebstahlwarnanlage Aktivierung Taste auf der Funkfernbedienung drücken. Die Diebstahlwarnanlage wird automatisch nach 30 Sekunden aktiviert. Während der ersten 30 Sekunden blinkt die Leuchte schnell; danach blinkt sie langsam. Wenn die Leuchte nach den ersten 30 Sekunden immer noch ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net