B Autos Betriebsanleitungen
 

Suzuki Swift: Tempomat (falls vorhanden) - Betrieb des fahrzeugs - Suzuki Swift BetriebsanleitungSuzuki Swift: Tempomat (falls vorhanden)

Tempomat (falls vorhanden)


Mit dem Tempomat können Sie eine gleichmäßige Geschwindigkeit halten, ohne den Fuß auf dem Gaspedal haben zu müssen. Die Bedienelemente für den Tempomat befinden sich auf dem Lenkrad.

Sie können den Tempomat unter folgenden Bedingungen einsetzen:

  • Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe ist die Gangstellung 3., 4., 5. oder 6. Gang (falls vorhanden) (bei Fahrzeugen mit Benzinmotor), oder 4. oder 5. Gang (bei Fahrzeugen mit Dieselmotor).
  • Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe in Position "D" (Dauerbetrieb).
  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt mindestens 40 km/h.
WARNUNG Um nicht die Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren, den Tempomat nicht bei starkem Verkehrsaufkommen, auf rutschigen oder kurvenreichen Straßen, oder bei steilem Gefälle einsetzen.

Tempomat (falls vorhanden)


  1. CRUISE" (Tempomat)-Schalter
  2. "CANCEL" (Beenden)-Schalter
  3. "RES +/SET –"-Schalter

Geschwindigkeit einstellen

  1. Der Tempomat wird mit dem "CRUISE"- Schalter (1) eingeschaltet. Wenn die "CRUISE"-Anzeigeleuchte aufleuchtet, können Sie die Geschwindigkeit einstellen.
  2. Gas geben oder bremsen, bis die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist.
  3. Drücken Sie den "RES +/SET –"-Schalter (3) und schalten Sie die "SET"- Anzeigeleuchte ein. Nehmen Sie den Fuß vom Gaspedal, die eingestellte Geschwindigkeit wird nun beibehalten.
WARNUNG Wird die Geschwindigkeit versehentlich eingestellt, kann nicht mehr verzögert werden bzw. können Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren.

Dies kann zu einem Unfall mit schweren Verletzungen oder mit Todesfolge führen.

Den Tempomat abschalten und sicherstellen, dass die "CRUISE"-Anzeigeleuchte ausgeschaltet ist, wenn der Tempomat nicht verwendet wird.

"CRUISE"-Anzeigeleuchte

RUISE-Anzeigeleuchte


Wenn Sie den "CRUISE"-Schalter drücken, ist der Tempomat eingeschaltet und die "CRUISE"-Anzeigeleuchte im Kombiinstrument leuchtet auf.

"SET" (Aktiv)-Anzeigeleuchte

 (Aktiv)-Anzeigeleuchte


Wird die Fahrzeuggeschwindigkeit vom Tempomat gesteuert, leuchtet die "SET"- Anzeigeleuchte im Kombiinstrument auf.

Kurzzeitige Änderung der Geschwindigkeit Wird die Geschwindigkeit beibehalten, können Sie kurzzeitig beschleunigen oder verzögern.

Zum Beschleunigen treten Sie das Gaspedal.

Wenn Sie den Fuß vom Pedal nehmen, kehrt das Fahrzeug wieder zur eingestellten Geschwindigkeit zurück.

Zum Verzögern das Bremspedal treten.

Die eingestellte Geschwindigkeit wird aufgehoben und die "SET" (Aktiv)-Anzeigeleuchte schaltet aus.

Um die zuvor eingestellte Geschwindigkeit wieder einzustellen, den Schalter "RES +/ SET –" (3) drücken und die "SET"-Anzeigeleuchte einschalten, wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit über 40 km/h liegt.

Das Fahrzeug beschleunigt und hält die zuvor eingestellte Geschwindigkeit.

ZUR BEACHTUNG: Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe können Sie nicht mit der Motorbremse abbremsen, wenn die Geschwindigkeit eingehalten wird.

Wenn Sie bei eingestelltem Tempomat verzögern wollen, müssen Sie das Bremspedal treten oder den "RES +/SET –"-Schalter (3) drücken.

Geschwindigkeit ändern

Mithilfe des Gaspedals Um eine höhere Geschwindigkeit einzurichten, beschleunigen Sie mittels des Gaspedals auf die gewünschte Geschwindigkeit und drücken den "RES +/SET –"-Schalter (3) nach unten. Die neue Geschwindigkeit wird nun beibehalten.

Mithilfe des Bremspedals Um eine niedrigere Geschwindigkeit einzurichten, verzögern Sie mittels des Bremspedals auf die gewünschte Geschwindigkeit und drücken den "RES +/SET –"-Schalter (3) nach unten. Die neue Geschwindigkeit wird nun beibehalten.

ZUR BEACHTUNG: Wenn das Bremspedal getreten ist, erlischt die "SET"-Anzeigeleuchte, bis die gewünschte Geschwindigkeit eingestellt ist.

Mithilfe des Tempomatschalters Um eine höhere Geschwindigkeit einzurichten, den "RES +/SET –"-Schalter (3) wiederholt drücken oder nach oben drücken.

Die Fahrzeuggeschwindigkeit steigt kontinuierlich an. Wenn Sie den Schalter loslassen, wird die neue Geschwindigkeit beibehalten.

Um eine niedrigere Geschwindigkeit einzurichten, den "RES +/SET –"-Schalter (3) mehrmals drücken oder nach unten halten, bis die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist und den Schalter loslassen. Die neue Geschwindigkeit wird nun beibehalten.

ZUR BEACHTUNG: Sie können die eingestellte Geschwindigkeit um ca. 1,6 km/h einstellen, indem Sie den Tempomatschalter schnell drücken.

Abstellen des Tempomats Die "SET"-Anzeigeleuchte erlischt und der Tempomat wird kurzzeitig ausgeschaltet, wenn folgende Schritte durchgeführt werden:

  • Den "CANCEL" (Beenden) Schalter (2) drücken.
  • Das Bremspedal treten.
  • Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe das Kupplungspedal treten.
  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit fällt um mehr als 20 Prozent als die eingestellte Geschwindigkeit.
  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit fällt unter 40 km/h.
  • Wenn das Fahrzeug ausbricht und das ESP® aktiviert wird.

Um die zuvor eingestellte Geschwindigkeit wieder einzurichten, den Schalter "RES +/ SET –" (3) nach oben drücken und die Anzeigeleuchte "SET" einschalten. Befindet sich das Fahrzeug nicht in einem der oben genannten Zustände, muss die Fahrzeuggeschwindigkeit außerdem über 40 km/h liegen.

Um den Tempomat abzuschalten, den "CRUISE"-Schalter (1) drücken und darauf achten, dass die "CRUISE" (Tempomat)- Anzeigeleuchte abgeschaltet ist.

Der Tempomat wird auch abgeschaltet, wenn die Fehlfunktionsanzeige im Kombiinstrument aufleuchtet oder blinkt.

ZUR BEACHTUNG: Wenn Sie den Tempomat abschalten, wird die zuvor eingestellte Geschwindigkeit im Memory gelöscht. Stellen Sie die Geschwindigkeit wieder ein.

    ENG A-STOP-System (Motor mit Auto Stop und Start-System) (falls vorhanden)
    Das ENG A-STOP-System (Motor mit Auto Stop und Start-System) stoppt und startet den Motor automatisch ohne den Motorschalter zu benutzen, wenn das Fahrzeug angehalten wird, wie z. B. an einer Ampe ...

    Bremsen
    Der Bremsweg bis zum völligen Stillstand verlängert sich mit zunehmender Geschwindigkeit. Bei 60 km/h ist der Bremsweg beispielsweise etwa viermal so lang wie bei 30 km/h. Beginnen Sie abzubr ...

    Andere Materialien:

    Füllstandskontrollen
    Lassen Sie bei stark abgesunkenem Füllstand den betreffenden Kreislauf von einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder von einer qualifizierten Werkstatt überprüfen. Überprüfen Sie regelmäßig die nachstehenden Füllstände und füllen Sie fa ...

    Sicherheitsgurte
    Legen Sie vor Fahrtantritt stets den Sicherheitsgurt an. Die Insassen müssen jederzeit aufrecht sitzen und ordnungsgemäß angeschnallt sein. Babies und Kleinkinder müssen in einem geeigneten Kinderrückhal-tesystem festgeschnallt werden. Kinder, die aus einer Sitzer ...

    Warnleuchten, Anzeige-Instrumente, Kontrollleuchten
    Instrument Bei einigen Ausführungen drehen sich die Zeiger der Instrumente bei Einschalten der Zündung kurzzeitig bis zum Endanschlag. Tachometer Anzeige der Geschwindigkeit. Geschwindigkeitswarnung Mit der Funktion „Personalisierter Schlüssel“ P6 kann jedem Fahrzeugschl& ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net