B Autos Betriebsanleitungen
 

Suzuki Swift: Tipps für die fahrt - Suzuki Swift BetriebsanleitungSuzuki Swift: Tipps für die fahrt

Tipps für die fahrt


Tipps für die fahrt


WARNUNG

  • Legen Sie grundsätzlich immer den Sicherheitsgurt an. Die vorderen Sitze sind zwar eventuell mit Airbags ausgestattet, aber der Fahrer und alle Insassen sollten jederzeit durch die installierten Sicherheitsgurte gesichert sein. Angaben für den korrekten Gebrauch der Sicherheitsgurte finden Sie unter "Sicherheitsgurte und Kinderrückhaltesysteme".
  • Fahren Sie niemals nach Genuss von Alkohol oder anderen Drogen.

    Alkohol, Drogen und Medikamente können die Fahrtüchtigkeit erheblich beeinträchtigen und dadurch das Unfallrisiko erhöhen.

    Fahren Sie auch möglichst nicht, wenn Sie müde, krank, aufgeregt oder gestresst sind.

Einfahren

HINWEIS Die zukünftige Leistung und Zuverlässigkeit des Motors hängt in besonderem Maße von seiner Behandlung und Schonung während der ersten Betriebszeit ab. Beachten Sie während der ersten 960 km also unbedingt die folgenden Vorsichtsmaßnahmen.

  • Drehen Sie den Motor direkt nach dem Start nicht zu hoch. Bringen Sie ihn langsam auf Betriebstemperatur.
  • Vermeiden Sie lange Fahrten bei gleich bleibender Geschwindigkeit.

    Bewegliche Komponenten werden besser eingefahren, wenn Sie mit verschiedenen Geschwindigkeiten fahren.

  • Fahren Sie langsam an. Vermeiden Sie Anfahren mit Vollgas.
  • Vermeiden Sie hartes Bremsen, vor allem während der ersten 320 km.
  • Fahren Sie nicht langsam in einem hohen Gang.
  • Fahren Sie das Fahrzeug mit gemäßigter Motordrehzahl.
  • Fahren Sie während der ersten 960 km nicht mit Anhänger.
Reifendrucküberwachungssystem (TPMS)
Das Reifendrucküberwachungssystem soll Sie alarmieren, wenn einer oder mehrere der Reifen an Ihrem Fahrzeug erheblich zu wenig Luftdruck aufweisen. Ein Reifendrucküberwachungssystem- Sensor (TPM ...

Katalysator
Der Katalysator hat die Aufgabe, den Anteil von Schadstoffen im Abgas zu verringern. Fahrzeuge mit Katalysator dürfen keinesfalls mit verbleitem Benzin betrieben werden, da durch das Blei die ...

Andere Materialien:

Feststellbremse
Aktivieren Sie immer wie folgt die Feststellbremse, wenn Sie das Fahrzeug verlassen wollen: Treten Sie fest das Bremspedal. Ziehen Sie den Hebel der Feststellbremse, so weit wie möglich nach oben. VORSICHT Um das Risiko ERNSTER VERLETZUNGEN ODER TOD zu verringern, darf die ...

Kilometerzähler
Gesamtkilometerstand und Tageskilometer werden beim Ausschalten der Zündung, beim Öffnen der Fahrertür und beim Ver- bzw. Entriegeln des Fahrzeugs für die Dauer von dreißig Sekunden angezeigt. Bei Reisen ins Ausland kann es sein, dass Sie die Entfernungseinheit ändern müssen: ...

Manuelle Klimaanlage
Luftstromverteilung A Fußraum B Fußraum und Windschutzscheibe C Windschutzscheibe D Kopfraum E Kopfraum und Fußraum Jede beliebige Zwischenposition ist möglich. Gebläse A Ausschalttaste Beachte: Bei ausgeschaltetem Gebläse kann die Windschutzscheibe besc ...

Kategorien



© 2014-2019 Copyright www.bautos.net