B Autos Betriebsanleitungen
 

Ford Fiesta: Verwenden von Überbrückungskabeln - Fahrzeugbatterie - Ford Fiesta BetriebsanleitungFord Fiesta: Verwenden von Überbrückungskabeln

Ford Fiesta / Ford Fiesta Betriebsanleitung / Fahrzeugbatterie / Verwenden von Überbrückungskabeln

Ford Fiesta Betriebsanleitung ACHTUNG
Keinesfalls Kraftstoffleitungen, Kipphebeldeckel oder Ansaugkrümmer als Massepunkte verwenden.

Ford Fiesta Betriebsanleitung VORSICHT
Es dürfen ausschließlich Batterien gleicher Nennspannung verbunden werden.
Es dürfen ausschließlich Starthilfekabel mit isolierten Klemmen und ausreichendem Querschnitt verwendet werden.
Batterie nicht vom Bordnetz trennen.

Ford Fiesta Betriebsanleitung
Starthilfekabel anschließen

A Leere Fahrzeugbatterie
B Batterie des Starthilfe leistenden Fahrzeugs
C Plus-Verbindungskabel
D Minus-Verbindungskabel

1. Fahrzeuge so stellen, dass sie sich nicht berühren.

2. Motor und alle Stromverbraucher abschalten.

3. Pluspol (+) des Fahrzeugs B mit dem Pluspol (+) des Fahrzeugs A verbinden (Kabel C).

4. Minuspol (-) des Fahrzeugs B mit dem Masseanschluss des Fahrzeugs A verbinden (Kabel D). Siehe Batterie-Anschlusspunkte.

Ford Fiesta Betriebsanleitung VORSICHT
Kabel nicht an den Minuspol (–) der entladenen Batterie anschließen.
Sicherstellen, dass die Kabel ausreichend Abstand zu sich bewegenden Teilen und Komponenten des Kraftstoffsystems aufweisen.

Motor starten

1. Motor des Fahrzeugs B mit leicht erhöhter Drehzahl drehen lassen.

2. Motor des Fahrzeugs A starten.

3. Motoren der beiden Fahrzeuge mit angeschlossenen Starthilfekabeln mindestens drei Minuten laufen lassen.

Ford Fiesta Betriebsanleitung VORSICHT
Vor dem Abklemmen der Starthilfekabel nicht die Scheinwerfer einschalten. Die Glühlampen können durch eine Überspannung durchbrennen.

Starthilfekabel in umgekehrter Reihenfolge abklemmen.

    Fahrzeugbatterie
    ...

    Batterie-Anschlusspunkte
    VORSICHT Kabel nicht an den Minuspol (–) der entladenen Batterie anschließen. ...

    Andere Materialien:

    Sicherheit
    Elektronisches Stabilisierungsprogramm (ESP)* Mithilfe des ESP wird die Fahrsicherheit in fahrdynamischen Grenzsituationen erhöht. Abb. 95 Ansicht der Mittelkonsole: ESP-Taste Das Elektronische Stabilisierungsprogramm ( ESP) beinhaltet die Elektronische Differenzialsperre (EDS) und die ...

    Programmieren der Funk-Fernbedienung
    Bis zu acht Fernbedienungen (einschließlich der mit dem Fahrzeug ausgelieferten) können programmiert werden. Die Fernbedienungen müssen sich während der Programmierung im Fahrzeug befinden. Vordere Sicherheitsgurte anlegen, alle Türen schließen, damit währe ...

    Anlegen der Sicherheitsgurte
    ACHTUNG Stecken Sie die Gurtzunge in das Gurtschloss, bis es hörbar einrastet. Ist kein Klickgeräusch zu hören, wurde der Sicherheitsgurt nicht korrekt angelegt. Gurt gleichmäßig herausziehen. Bei ruckartigem Ziehen oder schrägstehendem Fahrzeug kann der Gurt b ...

    Kategorien



    © 2014-2017 Copyright www.bautos.net