B Autos Betriebsanleitungen
 

Toyota Yaris: Wenn der Motor
zu heiß wird - Maßnahmen im
Notfall - Beim Auftreten
einer Störung - Toyota Yaris Hybrid BetriebsanleitungToyota Yaris: Wenn der Motor zu heiß wird

Folgendes kann darauf hinweisen, dass Ihr Fahrzeug überhitzt ist:

  • Die Warnleuchte für hohe Temperatur des Motorkühlmittels leuchtet oder blinkt oder ein Leistungsverlust des Hybridsystems wird festgestellt.

    (Zum Beispiel kann die Fahrzeuggeschwindigkeit nicht erhöht werden.)

  • Wenn die Warnleuchte für die Überhitzung des Hybridsystems aufleuchtet.
  • Dampf tritt unter der Motorhaube aus.

Beseitigung

■ Wenn die Warnleuchte für hohe Motorkühlmitteltemperatur aufleuchtet oder blinkt

  1. Halten Sie das Fahrzeug an einer sicheren Stelle an, schalten Sie die Klimaanlage aus und stellen Sie das Hybridsystem ab.
  2. Wenn Sie Dampf sehen: Öffnen Sie vorsichtig die Motorhaube, wenn der Dampf abgezogen ist.

    Wenn Sie keinen Dampf sehen: Öffnen Sie vorsichtig die Motorhaube.

  3. Nachdem das Hybridsystem ausreichend abgekühlt ist, überprüfen Sie die Schläuche und den Kühlerblock (Kühler) auf Undichtigkeiten.
  1. Kühler
  2. Kühlgebläse

Wenn eine große Kühlmittelmenge ausgetreten ist, wenden Sie sich sofort an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.

Beseitigung


  1. Der Kühlmittelstand ist ausreichend, wenn das Kühlmittel im Ausgleichsbehälter zwischen den Markierungen "FULL" (Voll) und "LOW" (Niedrig) steht.
  1. Behälter
  2. "FULL"
  3. "LOW"

Beseitigung


  1. Füllen Sie ggf. Kühlmittel nach.

    Im Notfall kann auch Wasser nachgefüllt werden, wenn kein Kühlmittel zur Verfügung steht.

Beseitigung


  1. Starten Sie das Hybridsystem und schalten Sie die Klimaanlage ein, um zu überprüfen, ob der Kühlerlüfter läuft und ob Kühlmittel aus dem Kühler oder den Schläuchen austritt.

    Der Lüfter läuft an, wenn die Klimaanlage direkt nach einem Kaltstart eingeschaltet wird. Überprüfen Sie anhand des Betriebsgeräuschs und des Luftstroms, ob der Lüfter läuft. Wenn diese Überprüfung Schwierigkeiten bereiten sollte, schalten Sie die Klimaanlage wiederholt ein und aus.

    (Der Lüfter läuft unter Umständen bei Minusgraden nicht an.)

  2. Wenn das Gebläse nicht läuft: Stellen Sie das Hybridsystem sofort ab und wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.

    Wenn das Gebläse läuft: Lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

■ Wenn die Warnleuchte für die Überhitzung des Hybridsystems aufleuchtet

  1. Halten Sie das Fahrzeug an einer sicheren Stelle an.
  2. Halten Sie das Hybridsystem an und öffnen Sie vorsichtig die Motorhaube.
  3. Nachdem das Hybridsystem abgekühlt ist, überprüfen Sie die Schläuche und den Kühlerblock (Kühler) auf Undichtigkeiten.
  1. Kühler
  2. Kühlgebläse

Wenn eine große Kühlmittelmenge ausgetreten ist, wenden Sie sich sofort an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.

Beseitigung


  1. Der Kühlmittelstand ist ausreichend, wenn das Kühlmittel im Ausgleichsbehälter zwischen den Markierungen "F" und "L" steht.
  1. Behälter
  2. Markierung "F"
  3. Markierung "L"

Beseitigung


  1. Füllen Sie ggf. Kühlmittel nach.

    Im Notfall kann auch Wasser nachgefüllt werden, wenn kein Kühlmittel zur Verfügung steht.

Beseitigung


  1. Starten Sie das Hybridsystem und überprüfen Sie, ob die Warnleuchte für die Überhitzung des Hybridsystems leuchtet.

    Wenn die Warnleuchte nicht erlischt: Stellen Sie das Hybridsystem ab und wenden Sie sich an einen Toyota- Vertragshändler bzw. eine Vertragswerkstatt oder einen anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb.

    Wenn die Warnleuchte erlischt: Lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

WARNUNG

■ Zur Vermeidung von Unfällen oder Verletzungen bei Kontrollen unter der Motorhaube

  • Wenn Dampf unter der Motorhaube austritt, öffnen Sie die Motorhaube erst, wenn der Dampf nachgelassen hat. Der Motorraum kann sehr heiß sein und schwere Verletzungen wie z.B. Verbrennungen verursachen.
  • Überprüfen Sie, ob die Kontrollleuchte "READY" aus ist.
  • Bei Hybridfahrzeugen kann der Benzinmotor automatisch gestartet werden oder der Kühlerlüfter plötzlich anlaufen, auch wenn der Benzinmotor abgestellt wird.

    Halten Sie sich von den drehenden Teilen, wie z. B. vom Lüfter, fern bzw. berühren Sie diese nicht. Andernfalls können Finger oder Kleidungsstücke (vor allem Krawatten, Halstücher oder Schals) eingeklemmt werden, was gefährliche Verletzungen zur Folge haben kann.

  • Lösen Sie nicht den Deckel des Kühlmittel-Ausgleichsbehälters, solange Hybridsystem und Kühler heiß sind.

    Heißes Kühlmittel und heißer Dampf können lebensgefährliche Verletzungen, wie z.B. Verbrennungen, hervorrufen, wenn der unter Druck stehende Behälter geöffnet wird.

 

HINWEIS

■ Wenn Kühlmittel für den Motor/Leistungsregler nachgefüllt wird

Warten Sie mit dem Nachfüllen von Kühlmittel für den Motor/Leistungsregler, bis das Hybridsystem abgekühlt ist.

Füllen Sie Kühlmittel langsam nach. Wenn Sie kühles Kühlmittel zu schnell in ein heißes Hybridsystem füllen, kann dies zu schweren Schäden am Hybridsystem führen.

■ Vermeidung einer Beschädigung des Kühlsystems

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen.

  • Vermeiden Sie eine Verschmutzung des Kühlmittels durch Fremdstoffe (z.B. Sand, Staub usw.)
  • Verwenden Sie keine Kühlmittelzusätze.
    Wenn die 12-Volt-Batterie entladen ist
    Wenn die 12-Volt-Batterie des Fahrzeugs entladen ist, kann das Hybridsystem auf folgende Weise gestartet werden. Sie können sich auch an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Vertrags ...

    Wenn sich das Fahrzeug festfährt
    Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn die Räder durchdrehen oder das Fahrzeug in Schlamm, Schmutz oder Schnee stecken bleibt: Stoppen Sie das Hybridsystem. Ziehen Sie die Feststel ...

    Andere Materialien:

    Ausschalten der Alarmanlage
    Ein aktiviertes System lässt sich wie folgt ausschalten: Drücken der Entriegelungstaste der Fernbedienung. Anlassen des Motors mit dem Motorstartknopf. (Mit LogIn-Fernbedienung) Drücken des Türgriffschalters einer Tür. Die Warnblinker leuchten zweimal auf. HINWEIS Falls die T ...

    Handbremshebel
    Anziehen Lösen Lösen Der Hebel für die Handbremse befindet sich zwischen den Sitzen. Zum Anziehen der Handbremse treten Sie das Bremspedal ganz durch und ziehen dann den Hebel der Handbremse ganz nach oben. Zum Lösen der Handbremse treten Sie auf das Bremspedal, ziehen den Hebe ...

    Technische Daten&Verbraucherinformationen
    TECHNISCHE DATEN Die folgenden Technischen Daten sind allgemeine Informationen und sie entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung. Technische Änderungen sind möglich. Beachten Sie deshalb die Angaben in Ihren amtlichen Fahrzeugpapieren. Wenn Sie Fragen zu den Technischen Daten haben, wenden ...

    Kategorien



    © 2014-2019 Copyright www.bautos.net